Windows XP auf Windows 7 oder Windows 8 aktualisieren und alle Daten übernehmen

Schritt 1: Installation und Vorbereitung
PCmover Express für Windows XP wird seit dem 07. März kostenlos zum Download bereitgestellt. Um den automatischen Umzugsservice nutzen zu können, muss das Programm auf beiden System installiert werden.

Sie haben PCmover auf dem alten und neuen Rechnern installiert? Dann muss im nächsten Schritt eine Checkliste abgearbeitet werden, bevor die Übertragung beginnen kann.

Download: PCmover Express - Transfer-Tool für Windows XP PCmover Express für Windows XP PCmover zeigt, was beachtet werden muss
Checkliste:
  • Auf der Festplatte des neuen Systems muss mindestens so viel Speicherplatz frei sein, wie auf der Festplatte des alten Systems belegt ist.

  • Beide Computer müssen sich im gleichen Netzwerk befinden (Kabellos oder Kabelgebunden) und gegenseitig aufeinander zugreifen können.

  • Laplink empfiehlt, vor dem Umzug auf beiden Systemen alle Programme zu schließen und Stromspar-Funktionen zu deaktivieren. Dazu sollten Schutzprogramme wie Antiviren-Scanner und Firewalls für die Dauer der Übertragung ausgeschaltet werden.

  • Während mit PCmover Express keine Anwendungen übertragen werden können bietet die Pro-Version des Umzugs-Tools diese Möglichkeit. Hier müssen allerdings auch einige Punkte beachtet werden:

  • Sie sollten keine Programme übertragen, die auf dem neuen Computer bereits installiert sind. Während des Übertagungsprozesses kann ausgewählt werden, welche Programme auf den neuen Computer überspielt werden sollen. Klären Sie hier vorher, welche Anwendungen sie wirklich mitnehmen wollen.

  • Manche Programme können auch von PCmover nicht übertragen werden, da sie beispielsweise nicht mit dem neuen Betriebssystem kompatibel sind oder durch einen Kopierschutz eine Neuinstallation verhindern. Zudem können manche Hardwaretreiber, z.B. für einige Drucker, nicht übernommen werden.

  • Alles geklärt? Dann kann es jetzt mit dem großen Umzug losgehen.



    Schritt 2: PCmover starten und Übertragung vorbereiten
    Starten Sie PCmover auf dem Rechner, auf dem Windows XP installiert ist, und wählen Sie "PC-zu-PC Übertragung". Im Folgenden wird nochmals auf die oben beschriebenen Punkte hingewiesen, die vor der Übertragung geklärt werden sollten.

    Im nächsten Schritt muss zunächst der alte Computer für die Übertragung vorbereitet werden. Wählen Sie diesen aus und bestätigen Sie die Auswahl mit einem Klick auf "Weiter". Folgend können Sie die Art der Übertagungstechnik auswählen. In den meisten Fällen werden die Rechner wohl durch ein Netzwerk verbunden sein. Alternativ bietet beispielsweise Laplink auch USB-Kabel zur direkten Verbindung an.

    PCmover Express für Windows XP PCmover Express für Windows XP PCmover Express für Windows XP

    Wir testen in diesem Fall die Übertragung per Netzwerk. Wählen Sie hierfür die oberste Schaltfläche mit der Aufschrift "Netzwerk" aus und bestätigen Sie wieder mit "Weiter". PCmover beginnt nun mit einer Analyse des alten Betriebssystems, die einige Minuten in Anspruch nehmen kann. In unserem Fall war es vor allem der Registry-Scan der etwas mehr Geduld erforderte. PCmover Express für Windows XP Kurze Analyse des Windows-Xp-Systems Ist dieser Schritt abgeschlossen, kann daraufhin eine Benachrichtigungsoption durch die Eingabe einer Email-Adresse aktiviert werden, da die Übertagung in manchen Fällen bis zu 5 Stunden in Anspruch nehmen kann. PCmover weist an dieser Stelle darauf hin, dass der Rechner während dem System-Umzug beschäftigt sein wird. Es gilt also sicherzustellen, dass die Benachrichtigung z.B. über ein Smartphone oder einen anderen Rechner abgerufen werden kann. PCmover Express für Windows XP Benachrichtigungsoption
    Schritt 3: PCmover starten und Übertragung beginnen
    Jetzt muss PCmover auf dem neuen System gestartet werden. Nach den ersten oben beschrieben Schritten muss hier jetzt bei der Auswahl zwischen "Alt" und "Neu" der Punkt "Neu" gewählt werden. Daraufhin folgt die Eingabe der Nutzerdaten und Seriennummer. Darauf folgt wieder die Auswahl der Übertagungstechnik. Wählen Sie hier den obersten Punkt "Netzwerk". PCmover Express für Windows XP Auf dem neuen Computer wählen Sie Neu Im nächsten Schritt sollten Sie jetzt ihren alten PC, auf dem Windows XP installiert ist, auswählen können. Alternativ kann auch der Netzwerkname eingegeben oder das Netzwerk durchsucht werden. Ist der entsprechende Computer gefunden, bestätigen Sie mit "Weiter" die Auswahl. In der Pro-Version folgt hier in einem Zwischenschritt die Eingabe der Nutzerdaten und der Seriennummer. PCmover Express für Windows XP Wählen Sie den Windows XP-Rechner Sollten Sie die beiden Computer nicht sehen, stellen Sie sicher, dass die Rechner beide mit dem selben Netzwerk verbunden sind und über die gleichen Netzwerkeinstellungen verfügen. Erst wenn sich beide Computer sehen, kann PCmover Daten übertragen

    Nach einer kurzen Analyse des Ziel-Computers kann im nächsten Schritt die Übertragung angepasste werden. Bei der Benutzerkonten-Auswahl sehen Sie die beiden aktuell auf dem alten und neuen Rechner angemeldeten Benutzer. Jetzt kann definiert werden, auf welches Konto im neuen Betriebsystem die Daten des Windows-XP-Users übertragen werden sollen. PCmover Express für Windows XP Von wem zu wem: Wahl der Benutzerkonten Unter dem Punkt "Benutzerdefinierte Einstellungen" kann ausgewählt werden, ob alle Inhalte, nur Dateien und Einstellungen oder nur Dateien übertragen werden sollen. Unter "Dateifilter" können bestimmte Dateitypen, unter "Ordnerfilter" ganze Ordner von der Übertragung ausgeschlossen werden. PCmover Express für Windows XP z.B. .tmp-Datein können sie auf dem alten System belassen Die "Anwendungsauswahl" (nur verfügrbar in der Pro-Version) stellt alle auf dem alten Computer installierten Programme dar. Anwendungen die nicht übertragen werden können, sind rot markiert. Programme, die möglicherweise nicht mit dem neuen Betriebssystem kompatibel sind, werden dagegen gelb dargestellt. PCmover Express für Windows XP Nur in der Pro-Version: Übertragung von Programmen Sie haben ihre Auswahl getroffen oder wollen einfach ohne weitere Einstellungen fortfahren? Dann bestätigen Sie mit "Weiter"

    Schritt 4: Übertragung abschließen
    PCmover stellt nun nach einer kurzen Analyse dar, welche Inhalte in das neue Betriebssystem übertragen werden. Im nächsten Schritt bietet das Programm erneut die Möglichkeit, wie zuvor beschrieben, eine Benachrichtigung einzurichten. Mit einem letzten Klick auf "Weiter" starten Sie die Übertragung.

    PCmover Express für Windows XP PCmover Express für Windows XP PCmover Express für Windows XP

    Glückwunsch, Sie haben alle nötigen Schritte für den Betriebssystem-Umzug erledigt. Jetzt heißt es: Zurücklehnen und auf das Ende der Übertagung warten.

    Auf der nächsten Seite haben Sie die Möglichkeit eine Lizenz von Pcmover Professional zu gewinnen. Damit ziehen Sie nicht nur Windows XP um, sondern auch alle anderen Windows-Systeme.

    Zudem gehen wir auch kurz auf das sogenannte Inplace-Update ein. Was sich darunter verbirgt und wie es funktioniert, erfahren Sie auf der nächsten Seite.
    Weitere Fragen:


    Diese Frage empfehlen
    Jetzt einen Kommentar schreiben


    Kommentar abgeben Netiquette beachten!
    Einloggen

    Interessante Artikel & Testberichte

    ❤ WinFuture unterstützen
    Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!