Rescuezilla Download - Datenträger sichern und klonen

Der Rescuezilla Download bündelt leicht zu bedienende, aber dennoch leistungsstarke Werkzeuge zum Sichern und Klonen von Festplatten oder Partitionen.

Das quelloffene und kostenlose Tool ist vollständig zum beliebten Clonezilla kompatibel, erweitert dieses aber um eine übersichtliche und benutzerfreundliche Oberfläche sowie zusätzliche Features. Hier bieten wir das aktuelle Live-Image 2.4.1 zum Download an.
RescuezillaDas Menü von Rescuezilla

Rescuezilla Download & Installation

Rescuezilla funktioniert als sogenanntes Live-System, es wird also nicht auf dem PC installiert. Stattdessen muss die heruntergeladene ISO-Datei entweder auf eine DVD/Blu-ray gebrannt oder auf einem USB-Stick eingerichtet werden. Für letzteres bietet sich etwa die Freeware BalenaEtcher an.

Ist der Live-Datenträger eingelegt/verbunden, muss dieser beim Start des PCs als Startmedium ausgewählt werden. In der Regel geht dies, indem Sie beim Bootvorgang [F8] oder [F12] (mehrfach) drücken. Rescuezilla kann sowohl für Rechner mit Windows als auch mit Linux und Mac OS (64-Bit) genutzt werden.

Daten sichern & wiederherstellen mit Rescuezilla

Nach dem Start zeigt Rescuezilla eine Übersicht mit den verfügbaren Funktionen zum Sichern, Wiederherstellen, Klonen sowie Überprüfen und Auslesen von Datenbackups an. Bei jeder Funktion führt anschließend ein Assistent Schritt für Schritt durch alle weiteren erforderlichen Aktionen, um ein Backup auf einem externen Datenträger zu erstellen oder zuvor gesicherte Daten wiederherzustellen.

Rescuezilla kann dabei problemlos mit Images umgehen, die mit Clonezilla erstellt wurden. Auch Images von VirtualBox (VDI), VMWare (VMDK), Hyper-V (VHDx) sowie Qemu (QCOW2), raw (.dd, .img) werden unterstützt. Praktisch: Über einen Image Explorer können gezielt einzelne Dateien aus einem Backup-Image extrahiert werden.

Weitere Tools in Rescuezilla

Da Rescuezilla mit seinem eigenen Betriebssystem daherkommt, kann es selbst dann eingesetzt werden, wenn Windows und Co. nicht mehr hochfahren. Neben den Funktionen zum Sichern und Wiederherstellen bietet das Live-OS weitere Tools an, die über den Startbutton in der linken unteren Ecke erreichbar sind. Dazu zählen der Browser Firefox, das Partitionier-Werkzeug Gparted, ein Dateimanager sowie Helfer zum Retten gelöschter Fotos und weiterer Daten.

Fazit: Rescuezilla baut auf dem extrem mächtigen Clonezilla auf, macht dieses aber deutlich benutzerfreundlicher. Je nach eigener Backup-Strategie kann die Software daher sowohl als Ergänzung als auch Ersatz für Tools wie Macrium Reflect Free, den Aomei Backupper oder Veeam Agent eingesetzt werden.

RescuezillaRescuezillaRescuezillaRescuezilla
Diesen Download empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Neues aus dem Software-Forum
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!