K-Lite Codec Pack Download - All-in-One Codec-Paket

Der K-Lite Codec Pack Download installiert eine Reihe verschiedener Codecs und Filter, mit denen Sie nahezu alle Audio- und Videodateien abspielen können.

Auf Wunsch richtet das Installationsprogramm zudem den Media Player Classic Homecinema ein. Nutzer können zahlreiche Codec-Einstellungen anpassen und optimieren. Hier bieten wir die aktuelle Standard-Version in der Version 16.5.3 als kostenlosen Download an.
K-Lite Codec PackEinstellungen im K-Lite Codec Pack

K-Lite Codec Pack Download & Installation

Das K-Lite Codec Pack Standard unterstützt Windows XP, Windows 2000, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, sowie Windows 10 (jeweils 32-Bit/64-Bit). Nach dem Start sucht das Installationsprogramm nach bereits vorhandenen und möglicherweise inkompatiblen Komponenten und bietet an, diese zu entfernen.

Anschließend ist eine Installation mit normalen oder fortgeschrittenen Einstellungen möglich, wobei letzteres vor allem zusätzliche Anpassungsmöglichkeiten freischaltet. Für die meisten Anwender ist jedoch die normale Installation empfohlen und auch vollkommen ausreichend.

Viele Anpassungsmöglichkeiten

In beiden Fällen gestaltet sich die Konfiguration des K-Lite Codec Pack als ausgesprochen benutzerfreundlich, gleichermaßen dürfen fortgeschrittene Nutzer aber auch selbst viele Optimierungen vornehmen.

In weiteren Schritten können bereits die wichtigsten Einstellungen festgelegt werden. Unter anderem lassen sich die bevorzugten Audio- und Video-Player bestimmen, eine Hardware-Beschleunigung für Videos aktivieren und weitere Tweaks aktivieren.

K-Lite Codec Pack - Media Player Classic inklusive

Optional lässt sich der Media Player Classic Homecinema (MPC-HC) in einer speziell angepassten Version zusammen mit dem Codec-Paket installieren. Hier sind dann im Anschluss keine weiteren Einstellungen erforderlich. Für die Nutzung weiterer Media Player müssen diese gegebenenfalls noch für das Zusammenspiel mit dem K-Lite Codec Pack konfiguriert werden.

Das K-Lite Codec Pack enthält weiter die LAV Filters (LAV Video, LAV Audio, LAV Splitter), DirectVobSub und den MPC Video Renderer. Zusätzlich werden das Codec Tweak Tool, MediaInfo Lite und die Icaros-Shell-Erweiterung eingerichtet. Einen stets aktuellen Überblick über sämtliche Komponenten gibt es auf der Herstellerseite.

Weitere Versionen des K-Lite Codec Packs

Dort stehen außerdem weitere Versionen des K-Lite Codec Pack bereit, welche sich im Funktionsumfang voneinander unterscheiden. So muss die Basic-Variante beispielsweise ohne Media Player auskommen, das umfangreichste Mega-Paket enthält auch ein Werkzeug zum Erstellen und Testen von DirectShow-Graphen. Für die reine Medienwiedergabe empfehlen die Entwickler das hier angebotene Standard-Paket.

Mit den Shark007 Standard Codecs gibt es ein ähnliches und ebenfalls aktiv gepflegtes Codec-Paket für Windows-Systeme.

K-Lite Codec PackK-Lite Codec PackK-Lite Codec PackK-Lite Codec Pack
Diesen Download empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Neues aus dem Software-Forum

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!