Windows 7: Studenten erhalten Upgrade für 30 Euro

Windows 7 Microsoft hat wie erwartet eine Sonderaktion für Studenten bekannt gegeben, bei der sie das neue Windows 7 zu einem stark reduzierten Preis von gerade einmal 29,99 US-Dollar beziehungsweise 29,99 britischen Pfund erwerben können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wir kriegen windows 7 professional von der uni umsonst -.-
 
@supersaffer: Gut für dich, schlecht für Leute die auf Unis sind, die nicht der MSDNAA angehören. Und auch wenn das Wort in letzter Zeit zu oft auf WF stand möchte ich es in diesem Zusammenhang nochmal erwähnen: TELLERRAND
 
@supersaffer: Mit dem neuen Angebot will Microsoft vor allem die Studenten ansprechen, denen Windows 7 nicht ohnehin schon kostenlos über die MSDN Academic Alliance (MSDNAA) zur Verfügung steht. <____ da du Monsterbrain!!!
 
@supersaffer: Das ist deine Meinung. Ich finde nicht das Windows 7 umsonst ist. Ich bin damit ganz zufrieden. MS hat sehr gute Arbeit geleistet. Ich bekomme Windows 7 Professional über MSDNAA von meiner Uni kostenlos. __ Wer Sarkasmus findet, darf ihn behalten! :)
 
@supersaffer: ich finde es schon etwas ungerecht, dass nur bestimmte Bereiche mit neuester Software kostenlos versorgt werden. Wir Geisteswissenschaftlich verbringen schließlich auch einen sehr großen Teil unserer Zeit vorm Rechner und könnten neue Software genauso gut gebrauchen...
 
@elbosso: Ist bei uns leider genau so
@Dr-Gimpfen: Scheinst ja mächtig Ahnung zu haben....
 
@Dr-Gimpfen: ja richtig, während des Semesters haben wir Vorlesungen und müssen mächtig viel Zeug lesen und Referate halten, am Semesterende dürfen wir einige Klausuren schreiben und in den Semesterferien dürfen wir dann mehrere Hausarbeiten schreiben. Ich muss mir echt überlegen, wie ich meine Zeit einteile, damit ich alles schaffe. Aber du hast vermutlich nicht mal eine Uni von außen gesehn...
 
@supersaffer: die sollten lieber dafür arbeiten gehen als alles umsonst in den arsch geschoben zu bekommen.
 
@null_plan: Was meinst du was ich den ganzen Tag mache? Dumm nur, dass ich jetzt kein Geld dafür bekomme.
 
@null_plan: Sagt mal, wisst ihr überhaupt was Studenten machen? Oder sind euch die (falschen) Vorurteile lieber?

Und fast jeder Student bezahlt auch den MSDNAA Zugang, Studiengebühr und nochmal ne extra Gebühr von der Hochschule selbst.

Aber natürlich, Studenten kriegen "alles umsonst in den Arsch geschoben".
Weiterbildung ist ja auch so unwichtig...

Studieren kostet Geld, von umsonst kann man da definitiv nicht reden.

Aber anstatt sich mal richtig zu informieren, glaubt man ja lieber den Vorurteilen...

Und MSDNAA ist für MS eigentlich auch sowas wie Werbung und Kundenbindung.
 
@supersaffer: ich hätts lieber kostenlos als umsonst^^.
 
@elbosso: "Wir Geisteswissenschaftlich verbringen schließlich auch einen sehr großen Teil unserer Zeit vorm Rechner" Aber ihr bestimmt später nicht, welches Betriebssystem am meisten genutzt wird :) Ich möchte damit nicht Geisteswissenschaften schlecht machen (wenn ich bessere Noten gehabt hätte, hätte ich es selbst studiert), sondern will damit nur sagen, dass Microsoft schon seine Gründe hat, an wen Windows geschenkt wird.
 
@glowhand: Microsoft verschenkt hier gar nichts... Microsoft verkauft den Zugang... Wenn die Hochschule wollte, würde auch der Studienbereich wo die Geisteswissenschaften vorhanden sind genauso MSDNAA kriegen.

Das Problem dadran ist eben nunmal, das die Hochschulen pro Fakultät bezahlen müssen und nicht einmal für die ganze Hochschule.
 
hehe wir als Maschinenbauer können trotzdem MSDNAA nutzen, man muss nur mal nett nachfragen
 
@sebastian2: so unrecht hat er aber auch wieder nicht.

Ich habe z.B neben meinem Beruf 2 Weiterbildungen jeweils Samstags gemacht. Das ist mit der Kursgebühr/Prüfungsgebühr sonstige Ausgaben auf gute 5000-6000 Euro gekommen. Und Freizeit war komplett weg.

Somit kann ich viele Studenten nicht verstehen wenn sie sich über die Studiengebühren etc aufregen.

Ein wenig was sollte man dann schon aufbringen, weil die anderen die extern neben dem Beruf sich Weiterbilden/Studieren müssen es ja auch bezahlen.

Finde auch das die Studiengebühren ein wenig Anreiz sein sollten, damit man schneller fertig wird. Und nicht bis zu seinem 30-35 Lebensjahr rumstudiert, weil man nicht arbeiten will.

Und ja da kenne ich einige. Die haben erst dieses Studium begonnen. Dann wollten sie nicht mehr dann haben sie das angefangen usw.

Für solche sind Studiengebühren genau richtig.
 
@andi1983: Für ein Zweitstudium Gebühren zu verlangen könnte ich ja noch verstehen. Aber es wird sich immer aufgeregt seitens der Politik das Deutschland in Sachen Bildung so schlecht abschneidet, und trotzdem führen sie einen Kack wie Studiengebühren an. Für mich passt das nicht zusammen. Zumindest das Erststudium sollte kostenlos sein.
 
haben nicht alle unis MSDNAA???
 
@supersaffer: nein
 
@supersaffer: Nein, ein großer Teil, aber nicht alle. Ich möchte dir auch nach dem Tellerrand noch den blauen Pfeil nahelegen :)
 
@supersaffer: Aber dafür haben hier alle Beiträge nen blauen Pfeil :D MSDNAA ist nicht kostenlos wie vielleicht viele denken, die UNI muss dafür ordentlich Geld blechen..
 
@TheUntouchable: Naja ordentlich bezahlen ist da wohl etwas überzogen...
http://download.microsoft.com/download/A/7/A/A7A2C1C4-4960-484C-86D8-1459B6C50BA2/MSDN_AA_Preise.pdf Preise gelten pro Fakultät.

Allerdings haben meistens auch nur die Fachbereiche den Zugang die auch als Unterricht irgendetwas mit PCs zu tun haben. So hat unsere Fachhochschule nur für die Studierenden einen MSDNAA Zugang die im Fachbereich Elektrotechnik zu finden sind, welcher auch einen Informatik Studiengang hat.
 
@TheUntouchable: Ich weiß ja nicht was bei dir ordentlich Geld ist, aber die Uni zahlt pro Jahr insgesamt etwas um die 700€, wenn du das auf die Anzahl der Studenten umrechnest komme ich für meine Uni auf 3,5 CENT pro Student. Also im Prinzip ist das kostenlos.
 
@TheUntouchable: Und vorallem etwas mit Computer oder gar Informatik zu tun haben... BWLer bekommen es nicht immer und Psychologen wohl garnicht....
 
@Psoido: Ich kenne MSDNAA, an den mir bekannten Unis zumindest, als unabhängig vom Fachbereich. Entweder die Uni hats für alle oder für keinen!
 
@dehaase: Also bei der Uni Freiburg ist es so wie sebastian2 sagt. Da bekommen nur bestimme Lehrstühle den MSDNAA Zugang.
 
@winpml: Deswegen schrieb ich ja auch, an den mir bekannten Unis. :) Jede Uni Deutschlands kenn ich natürlich nicht...
 
man müsste schon im fachbereich informatik an einer Elite-Uni sein...
 
@supersaffer: Achja? Dann richte ich meinem Mitbewohner (Maschinenbaustudent) aus, das er ausversehn in den falschen Räumen sitzt :) Nicht nur Informatiker bekommen Software über MSDNAA kostenlos.
 
@supersaffer: Also ich studiere Elektrotechnik und hab auch MSDNAA :).

Und naja, Elite Uni kann man das auch nicht nennen.

Bei den Preisen muss die Uni nicht Millionen einnehmen.

Dafür zahlt man ja seine 120 € zusätzlich zu den Studiengebühren...
 
@supersaffer: Studiere Umwelttechnik und hab auch MSDNAA. Nebenbei gibts bei uns auch Biotechnologie, verfahrenstechnik und Ökotrophologie und (man staune) alle haben MSDNAA.
 
Hm... heißt das jezt, theoretisch könnte ich meine Freundin's Schwester fragen, ob sie mir so eine Upgrade Lizenz von der Technischen Uni München besorgen kann? Die Studiert Bioinformatik, würde das klappen?

Mfg
 
@pcblizzard: ich glaub die dürfen diese Lizenzen nicht weitergeben
 
@JasonLA: Kann man das nachverfolgen bzw. ich MS nicht froh um jede verkaufte Lizenz?
 
@pcblizzard: nachverfolgen kann mans nicht, aber du hast halt keine gültige Lizenz, da du diese nicht benutzen darfst... Die Lizenzen sind ja für die User sowieso schon freigeschaltet, ob der User die nun benutzt ist egal
 
@pcblizzard: Das klappt ohne Probleme, nur verkaufen sollte man die Lizenzen nicht.
 
@thrower: Wenn MS vor der Tür steht hast du trotzdem keine gültige Lizenz *übertreibt*
 
@pcblizzard: Studenten der TUM bekommen über maniac sowieso Windows 7 Professional kostenlos zu Verfügung gestellt, aber nur der Informatik und Maschinenwesen zweig (Denke Biotechnik gehört zu letzterem).
 
@JasonLA: Keine Ahnung wer JasonLA da Minuse gibt, scheinbar wollen die Leute die Wahrheit gar nicht hören...
 
Geisteswissenschafter brauchen so was einfach nicht
 
@supersaffer: Auch auf die Gefahr hin, das der Beitrag jetzt gelöscht wird: HIMMEL HERRGOTT ES GIBT BLAUE PFEILE AN JEDEM BEITRAG.
 
@supersaffer: Ach so. Danke, dass du mir das gesagt hast. Jetzt denke ich über zukünftige Softwareanschaffungen natürlich ganz anders.
 
maschinenbau gibt es fast nur an TUs
 
@supersaffer: Was nichts daran ändert, das die dort auch MSDNAA haben und du den blauen Pfeil immernoch nicht gefunden hast.
 
@supersaffer: *plonk*
 
Na klasse, das sagen sie jetzt, wo schon viele Studenten bei der Upgrade-Version für 50Euro zugeschlagen habe.
 
@citrix: Hab ich auch direkt gedacht ^^
 
@citrix: So viele können das ja nicht gewesen sein, es gab ja kaum Lizenzen.
 
@citrix: Naja, für 50 € hast du aber eine Vollversion gekriegt, hier gibts wirklich nur die Updateversion.
 
@sebastian2: nein auch ein Upgrade. Es gibt in Deutschland keine Updates.
 
@citrix: die Vollversion von der 50€ Aktion kannst du ja wieder verkaufen
 
@citrix: Goldwaage gefunden?
 
@sebastian2: Jetzt müsste man nur noch den Unterschied zwischen einem Update und einem Upgrade wissen. :-)
 
@citrix: Sicher gibt es die. Zum Beispiel in Form von Service Packs.
 
@bestusster: Ich kenne den Unterschied. Ist für mich trotzdem Goldwaage, weil die Kernaussage, dass man für 30 € was anderes bekommt als für die 50 €...
 
Hi ich habe ne frage. Ich studiere auch an ner Uni. Wie bekomme ich diese Lizens? *von nichts anhnung habend* Ich benutze momentan Windwos XP 32, will eigentlich nur was neues ausprobieren.
 
@sapphire_fan: Frag mal im Studiensekretariat nach ob die an den Microsoft Programmen teilnehmen.
 
Ist das n Angriff auf das Apple update ? Auf jeden Fall finde ich den Preis super.
 
@-=[J]=-:
Glaube ich weniger. Das was Apple an kleinen Updates über Monate zurückgehalten hat um sie nun als Update zu verkaufen hätte es bei MS an den regulären Patchdays gegeben.
Ich habe absolut nichts gegen Apple bzw Mac OS, aber Snow Leopard kann man wohl kaum mit dem Umfang von Win7 vergleichen.
 
@leif1981: oO hast wohl die Changelogs der beiden verwechselt...
 
@tekstep: Die nehmen sich beide nicht wirklich was in dem Punkt.

Aber komischerweise regt man sich erst seit Windows 7 dadrüber auf, Das XP z.B. damit vergleichbar ist im Vergleich windows 2000 (beide Unterscheiden sich nur durch die Zahl hinter dem Punkt), da sehe ich keine so große Kritik. Ähnlcih sieht es mit windows 98 und 98se aus..
 
@sebastian2: ja, oder Windows 95/95a/95b-OSR 2/95b-OSR 2.1/95c, :) ...das waren noch Zeiten, als Microsoft für Simple Patches/Updates gleich ein ganzes OS neu rausbrachte und damit die Kunden bis zum geht nicht mehr abzockte...
 
Gerade das unnütze Studentenpack sollte doch in der Lage sein, sich in die kostenlosen Alternativen einzuarbeiten - Zeit haben sie doch noch jede Menge...
Nee im Ernst: Ich hoffe, daß die Studenten heutzutage schätzen können, wie gut es ihnen in dieser Beziehung jetzt geht, denn es war nicht immer so!
 
@Luxo: Naja zum Glück war das obige Ironie, leider gibt es auch Menschen die das ernst meinen :(.

Wenn ich täglich von 8 bis 18 Uhr in der Hochschule sitze, habe ich da ja nicht unbedingt noch Zeit für anderes...

Und naja ob es gerade Studenten gut geht die wenig Geld haben? Die mindestens 500 € alle 6 Monate bezahlen müssen? nuja...

Aber ich hoffe persönlich wirklich, dass Studenten endlich mal ernst genommen werden und nicht als saufende nichts tuer hingestellt werden.
 
@sebastian2: Werden sie! Spätestens nach dem Studium, gibts Du nämlich denen, die Dich jetzt belächeln, Arbeitsanweisungen. 5 Jahre belächeln lassen und danach 35-40 Jahre das Sagen haben lohnt sich doch, oder? :)
 
@sebastian2: Ich hab nichts gegen Studenten, ich habe aber etwas gegen ihre "Wir sind ja alle so arm"-Mentalität. Ich kenne 2 Studenten, die von dem Geld was sie bekommen (und nein, zuschüsse der Eltern zähln nicht) gut leben können ohne großartige Einschränkungen. Freunde von denen wiederrum beschwern sich ständig darüber kein Geld zu haben und wohnen noch Zuhause, irgendwo stimmt da was nicht, da geht bei mir die Rechnung nicht auf. Schreinerlehrlinge erhalten z.B. weniger Lohn als Studenten durch ihr Bafög bekommen. ____ MINUS INCOMING! :D
 
@corpID: Stimmt Bafög ist ja wie ein Gehalt. Und zurückzahlen muß man es auch nicht... außerdem bekommt es jeder, egal was die Eltern verdienen.
 
@dehaase: Ich habe nie geschrieben, das es jeder bekommt und ich weis das es von bestimmten Faktoren abhängig ist. Und was das zurückzahlen angeht, möchte ich dich zitieren: "5 Jahre belächeln lassen und danach 35-40 Jahre das Sagen haben lohnt sich doch, oder? :)" hört sich so an, als dürften Studenten da keine Probleme haben, da auch jeder Studierte direkt einen super Job findet. Wir haben hier eien Aushilfskraft die deutsch auf Lehramt studiert hat, jetzt verdient sie 400€ im Monat. Die Zukunft eines Studenten ist alles andre als gewiss und vor allem nicht (immer) rosig :)
 
@corpID: Toll, dass Du so eine Aushilfskraft kennst. Dass ich nicht jedes Einzelschicksal damit meine, sollte ja wohl klar sein. Dass es sich aber in den meisten Fällen so verhält, dass Studierte höhere Positionen bekleiden, als Nicht-Studierte, ist wohl unbestreitbar.
 
@sebastian2: Das wichtigste Gut, was Du jetzt besitzt, ist Zeit. Du wirst später weniger haben...
 
@corpID: Also ich habe in meiner Ausbildung mehr Geld bekommen als ich nun Bafoeg kriege.

Mit 320 € kann man nicht so viel anfangen, vor allem wenn man nach dem Studium 170 € davon zurückzahlen muss, was viele ja immer wieder vergessen.

Mal abgesehen davon, glaube ich nicht das ich wenn ich in 3 Jahren meinen Bachelor (früher DIPL-ING) in Elektrotechnik habe, dass ich da in der Führungsetage lande...

@Luxo.
Ich frag mich nur wo die Zeit herkommen soll. Von 8 - 18 Uhr in der Schule, Arbeiten Zuhause usw. da bleibt nur das Wochenende... Ich sehe mich in dem Punkt nicht besser gestellt als andere.
 
@dehaase: Das stimmt nicht. Ich war 2003/04 an einer weiterbildende Schule mit Fachbereich Systemektronik, freiwillig. Ich habe Bafög beantragt und aufgrund des Verdienstes meiner Eltern (war damals zusammen ca 1700 EUR) habe ich KEIN Geld bekommen.
 
@DARK-THREAT: Ironie ist im Internet wirklich schwer zu erkennen :).

Seit 2008 haben sich übrigens die Freigrenzen geändert.
Nun ist die Freigrenze 1550 € Netto. Wäre also noch etwas übrig vom Bafoeg.
 
@dehaase: So mag sicherlich der Wunschtraum einiger Studenten sein. Tatsache ist aber, das von derartigen Karrieren träumende Studenten nicht allein sind, sondern das dies Wunschtäume sehr vieler Menchen sind, die sich aber niemals alle erfüllen können! Den irgendwer muss ja die Arbeit machen, sonst hätten wir einen Überhang einer parasitären Managerkaste mit zwei linken Händen die ganz genau gar nichts auf die Reihe kriegt, außer die Wirtschaft brontal gegen die Wand zu fahren! Abgeschlossenes Studium wird in der Personalplanung heutzutage in etwas so gewertet, wie noch vor einigen Jahrzehnten Abitur. Ob es dann wirklich zu leitenden Positionen reicht, müssen die Arbeitnehmer dann unabhängig ihrer Schulausbildung erst noch über Jahre beweisen! Ohne Ausdauer und herausragende Fähigkeiten sollte da nichts laufen, ansonsten gerät das Land wieder in solche Wirtschaftkrisen wie jetzt gerade! Außerdem müssen die besten Chefs nicht zwangsläufig ein Studium als Schulausbildung haben.
 
Für mich nicht zufriedenstellend. Ich brauche es für 3 PCs und zudem möchte ich schon Ultimate mit allen Features. Update-Versionen sind auch nicht gerade das Gelbe vom Ei.
 
@Nereus: Am besten noch mit 500 € Gutschein für Amazon? :)
 
Naja, MSDNAA, für Studenten... das offizielle Professional Upgrade kostet bei Amazon 285€ die Vollversion 309,95€, das wäre, wenn die Studenten Version hier z.B. 40€ kostet, 245€. MS sollte aufpassen das die den Bogen nicht überspannen. Die ganzen verbilligten Angebote werden ja schließlich von den Otto-Normal Käufern bezahlt und für den Preis werden betimmt viele bei Vista bleiben.
 
@Lastwebpage: ich bin mir jetzt nicht sicher ob die Lizenzen von MSDNAA komplette Vollversionen mit vollem Support oder nur OEM Versionen sind... Dann müsstest du mit den System-Builder-Lizenzen rechnen
 
@Lastwebpage: Viele wohl eher bei XP :)
 
http://preview.tinyurl.com/nbze8h Hier sind auch Preise für die System Builder, dass ist eine Vollversion ohne Verpackung, gelistet. Die Pro gibt es für 120 Eur, die Ulti für 160 Eur. ________ Solche Sonder- bzw PreisdifferenzierungsAngebote haben den Sinn, dass die Zielgruppe(Studenten) sonst die Produkte (Win 7) wahrscheinlich gar nicht kaufen würden. Von daher ist's eine Win-Win-Situation.
 
weiß jemand wie es mit dem wechsel zwischen 32 und 64 bit aussieht? also wenn ich mir jetzt eine 32bit variante als upgrade kaufe, kann ich dann auch auf die 64er umsteigen oder umgedreht? o.O
 
@Zwulf: die Lizenzen sind bei 32bit und 64bit gleich... d.h. du zahlst für die Windows Version (Pro, Home, Ulti...) kannst diese aber auf 64 oder 32 aktivieren... Bei Windows XP x64 gabs glaub ich eigene Lizenzen
 
Die können sich Windows 7 sonst wo hin stecken. Die Privatuser zahlen wieder drauf. Damit ich Win7 nutze, müssen die auch solche Aktionen für Privatuser einführen, und zwar unlimitiert, nicht so wie die 50 Euro Aktion kürzlich. Ansonsten bleib ich halt bei Vista. Schon wieder 90 Euro für eine SB Lizenz sehe ich absolut nicht ein. Ich frage mich manchmal echt wie die sich bei MS die Preise zurecht rechnen. Einerseits wollen sie mehere hundert Euro haben, andererseits können sie es sich erlauben die dinger für 30 Euro zu verkloppen. Die EU sollte sich damit mal befassen auf das MS mal wieder Strafe blechen darf. Einfach nur Abzocke. Und mir soll keiner kommen von wegen musst es ja nicht nutzen. Mir bleibt ja nix anderes übrig als Gamer.
 
@Akkon31/41: Angebote sind doch immer möglich und nicht nur bei Microsoft zu finden?
Niemand zwingt dich jedes Windows zu kaufen und neue Versionen kosten nunmal Geld... Egal wo.

Und auch als Gamer wirst du noch jahrelang mit Vista glücklich sein können...

Die EU muss hier nicht einschreiten, ich kenne kein Marktgesetz was sowas verbietet.
 
@Akkon31/41: sry, aber 90€ für ein produkt, das in der regel ca. 4-7 Jahre im Einsatz bleibt (und wenn es auf den zweit/drittrechnern weiterlebt) und selbst dann noch für ca. ein viertel des preises verkauft werden kann ist absolut in ordnung. 2-3 spiele, eine durchschnittliche software und du bist das gleiche geld los. ich wundere mich immer wieder. für hardware ist das geld dann wieder ganz locker. das einzige worin ich mit dir übereinstimme ist die lizenzpolitik. ich meine es ist wirklich schon lächerlich dass die preisspanne für windows 7 home premium angefangen von kostenlos (Uni) über 30Euro(verbilligt) über 50euro (sonderaktionen) über 80euro (systembuilder) bis hin zu 120 - 180euro für den offizeill angestrebten marktpreis variiert. das ist mehr als lächerlich. und die hp ist ja noch harmlos, die wirkliche preisspanne ergibt sich ja erst bei professional oder ultimate.
 
@Frankenheimer: Der Relasezyklus bei Microsoft hat sich während Windows XP aktuell war, außergewöhnlich verzögert! Allzu offensichtlich hatte Microsoft mit Vista die allergrößten Schwierigkeiten und auch das dabei herausgekommen Endprodukt konnte nicht so überzeugen, wie Microsoft sich dies erhofft hatte. Eigentlich will aber Microsoft so etwa alle zwei Jahre ein neues Relaease veröffentlichen. Fände wohl Microsoft auch wegen der Einnahmen beim Verkauf der Kopien des jeweils neuen Releases wohl besser. Windows 8 soll wohl schon recht bald kommen: http://uxevangelist.blogspot.com/2009/08/windows-8-server-due-2012.html. Hier ist noch eine Roadmap: http://farm4.static.flickr.com/3026/2896723119_64010b21e8.jpg
 
Also ich würd mich ja über die Meldung "Vista-Besitzer können Windows 7-Upgrade für 50 Euro beziehen" freuen ... Nur mal so als Anregung ^^
 
Über MSDNAA bekommt man derzeit die Professional und Ultimate Version, völlig kostenlos.
 
@Yogort: Die Ultimate ist aber der RC. Es gibt lediglich die Professional als RTM.
 
Warum so inkonsequent und nicht gleich für alle? Ist MS zu geizig? Jetzt, Snow Leopard sich prächtig verkauft, hat MS halbherzig nachgezogen.
 
Preisdifferenzierung.
 
Interessant. Ich habe schon jetzt vier Windows-7-Lizenzen ueber MSDNAA kostenlos erhalten. Dazu mehr als 10 Vista-Lizenzen. Das duerfte bei allen Unis mit MSDNAA funktionieren. Seit der Umstellung auf ELMS gibt jeder Eintrag in diesem "Shop" einen neuen Key, sprich: Win 7 x86 englisch, Win 7 x86 deutsch, Win 7 x64 englisch, Win 7 x64 deutsch sind vier Keys. Bei Vista sind es noch viel mehr, da bspw. jede Version mit integriertem Service Pack oder CD/DVD einen neuen Key gibt, sprich jede(!) gueltige Kombination aus: Vista deutsch, englisch, 32 bit, 64 bit, auf DVD, auf CD, mit SP, ohne SP, Enterprise, Business usw. Unfassbar.
 
@bolg: leider gibts bei uns nur die deutschen Versionen... daher nur 2 keys bei 7
 
Warum geht Microsoft nicht hin und sagt, wer schon wie ich Vista mit dem PC bekommen hat, bekommt Windows 7 für 50 Euro? Das würde ich als gute Sache sehen. Wenn aber schon Vista auf dem PC läuft und ich dann nochmal viel Geld für Win 7 bezahlen soll, ist das in meinen Augen totale Abzocke.
 
@coolboys: Naja viel Geld ist ja nun etwas übertrieben.

Gerade die Systembuilder Versionen sind doch um einiges günstiger. Die Version die die meisten unter Vista nutzen soll es ja auch dann schon unter 100 € geben...
 
@coolboys: Warum MS nicht einfacht so her geht? Weil MS geil auf deine Kohle ist... deshalb, und weil MS sich es als absoluter Marktführer bei Desktopssystemen es ich erdreisten kann.
 
@coolboys: Also ich habe mein Win7 HP für 50 EUR, Vollversion. Und das obwohl ich 3 Stunden nach dem Amazonzusammenbruch bestellt hatte, wo es angeblich keine mehr gab...
 
wie sieht das mit auszubildenden aus?? (fachinformatiker)
 
@SexySinner: Du wirst genauso abgezockt wie wir übrigen "Nicht-Studenten". :)
 
Einige sollten sich mal informieren was Abzocke wirklich bedeutet... Naja...

Allerdings können auch Auszubildende Zugang zu MSDNAA kriegen, meistens aber nur in großen Firmen.

Genauso gibt es auch Shops die vergünstigte Angebote für Schüler und Auszubildende haben.
 
hi, habe mal ein paar fragen! 1. was bedeutet Upgradeversion? ich habe XP drauf und installiere dann 7 drüber? 2. Ich bin BWL Student an ner FH die sehr wahrscheinlich nicht an dem Programm von Msn teilnimmt. Gibt es für mich als Student noch irgendwie eine andere Möglichkeit günstig an Win7 zu kommen ausser dann ab 22ten mit dieser Upgradeversion?

Mfg
 
@d4rkside: Welche FH denn?
 
@sebastian2: fh nordhausen :>
 
@d4rkside: Also MSDNAA hat sie nicht. Andere Möglichkeiten gibt es da nicht wirklich.

Nur Office 2007 kannst du günstig bekommen. www.daswahreoffice.de
 
@d4rkside: Ich hab bei "das wahre office" per Mail nachgefragt. Antwort: Vermutlich gibt es auch ein Angebot für Ultimate 7 für um die 50 Euro. Steht aber noch nicht fest!
 
hat man österreich bei der aktion vergessen?!
 
@walchhofer: Spricht was dagegen, das Teil in D zu bestellen? Selbst mit 10 € Versand ist das noch supergünstig.
 
gilt dieses angebot nur für studenten? oder auch azubis bzw. schülern einer fachoberschule/berufsfachschule?
 
30 zu teuer! 0 OK!!! xD
 
@njinok: Geiz ist geil!
 
dann mach ich mal den anfang, braucht wer ein windows 7? 60 schleifen upgrade nach wahl 32b/64b...bei interesse antowrten!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles