Patchday: Windows 10-Sicherheits-Updates für alle Versionen sind da

Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat zum heutigen Patch-Day Aktualisierungen für alle Windows 10 Versionen herausgegeben - inklusive einem Update für die erste Windows 10 Version vom Juli 2015 für den Long Term Servicing Branch. Die kumulativen Updates stehen ab sofort zur Verfügung und bringen eine Reihe an Fehlerbehebungen und Verbesserungen.
Es gibt neue kumulative Updates für alle Versionen von Windows 10, sie ersetzen die vorangegangenen Updates aus dem August. Microsoft hat soeben für das Creators Update/Version 1703 die neue Buildnummer 15063.608 veröffentlicht. Details dazu gibt es unter KB4038788. Nutzer, die das Anniversary Update oder Windows Server 2016 installiert haben, erhalten das Build 14393.1715 (KB4038782). Zudem wurden Build 10586.1106 für das so genannte November Update (KB4038783) und 10240.17609 für die erste Version von Windows 10 aus dem Sommer 2015 freigegeben (KB4038781).


Update-Inhalte

Alle Änderungen und alle verfügbaren Versionen (Desktop / Mobile) dazu hat Microsoft bereits im Update-Katalog aufgelistet. Der Großteil der Änderungen besteht aus allgemeinen Verbesserungen, Fehlerbehebungen und ein paar Sicherheits-Aktualisierungen. Die Security-Updates adressieren unter anderem Microsoft Edge und den Internet Explorer, den Device Guard (Geräteschutz), Windows Hyper-V, Windows Kernel Treiber und den Kernel allgemein, Windows Shell sowie die Microsoft Grafik-Komponenten.

Mehr dazu in Kürze! Wir ergänzen den Beitrag noch um die kompletten Release Notes, die aktuell nur in Englisch zur Verfügung stehen und wir für euch jetzt übersetzen. Wir haben die Release Notes jetzt für euch komplett übersetzt, siehe folgende Listen:

Änderungen für Creators Update (Version 1703)

Das neue Build für Nutzer, die das Creators Update installiert haben, trägt die Nummer 15063.608. Alle Änderungen listet Microsoft im Update-Katalog unter KB4038788.

Dieses Update beinhaltet Qualitätsverbesserungen. In diesem Update werden keine neuen Betriebssystemeigenschaften eingeführt. Wichtige Änderungen sind:

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem sich die Farbprofile nicht zu den benutzerdefinierten Einstellungen zurücksetzen, wenn man ein Spiel aus dem Vollbildschirm beendet.
  • Aktualisierte HDR-Funktion, die standardmäßig im Betriebssystem deaktiviert werden kann.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Startmenü nicht geöffnet werden konnte, wenn Sie einen IME eines Drittanbieters hinzufügten.
  • Problem mit Scannern, die auf die Unterstützung von Inbox-Treibern angewiesen sind, wurde behoben.
  • Problem mit einer Funktion des Mobile Device Managers für Enterprise wurde behoben, um nun die korrekte Funktion von Headsets zu ermöglichen.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Computer beim Fortsetzen des Betriebs aus dem Schlaf heraus Wireless WAN-Geräte nicht laden konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Windows-Fehlerberichte temporäre Dateien nicht bereinigen, wenn eine Weiterleitung in einem Ordner vorhanden ist.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Widerruf eines Zertifikats, das mit einem deaktivierten Benutzerkonto in der CA-Verwaltungskonsole verknüpft ist, fehlschlägt. Der Fehler lautet:"Der Benutzername oder das Passwort ist falsch. 0x8007052e (WIN32:1326 ERROR_LOGON_FAILURE)".
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Lokale Sicherheitsdienst LSASS große Mengen an Arbeitsspeicher beanspruchte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Aktivieren der Verschlüsselung mit syskey. exe das System unbootbar machte.
  • Das BitLocker. psm1 PowerShell-Skript wurde aktualisiert, so dass Kennwörter nicht mehr mit protokolliert werden, wenn die Protokollierung aktiviert ist.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Speichern einer Anmeldeinformationen mit einem leeren Kennwort im Credential Manager dazu führte, dass das System abstürzt, sobald es versucht, diese anzugeben.
  • Aktualisiert die Navigationsleiste des Internet Explorers 11 mit Suchfeld.
  • Es wurde ein Problem im Internet Explorer behoben, bei dem die Rückgängigmachung abgebrochen wurde, wenn die Zeichenkonvertierung über den IME abgebrochen wurde.
  • Problem mit der EMIE behoben, bei dem Microsoft Edge und Internet Explorer wiederholt zwischen einander hin- und hergeschaltet haben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem ein Gerät einige Minuten lang nicht mehr reagiert und dann mit dem Fehler 0x9F (SYSTEM_POWER_STATE_FAILURE) komplett stoppt, auch dann weiterzuarbeiten, wenn ein USB-Netzwerkadapter angeschlossen wird.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Anwendungen nicht geöffnet werden konnten, da der IPHlpSvc-Dienst während des Windows-Bootvorgangs nicht mehr reagiert.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Spoolsv.exe nicht mehr funktionierte.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Cmdlet "Get-AuthenticodeSignature" TimeStamperCertificate nicht korrekt auflistet, obwohl die Datei mit einem Zeitstempel versehen ist.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzer nach einem Upgrade auf Windows 10 möglicherweise lange Verzögerungen bei der Ausführung von Anwendungen auf Windows Server 2008 SP2 hatten.
  • Es wurden Probleme mit der RemoteApp-Anzeige behoben, die auftraten, wenn Sie eine RemoteApp minimieren und dann in den Vollbildmodus zurückkehren.
  • Es wurde ein Problem behoben, das manchmal dazu führt, dass Windows File Explorer nicht mehr reagiert und das System nicht mehr funktioniert.
  • Beim Exportieren des Layouts von Kacheln beim Start wurde ein Fehler behoben, der das Cmdlet "Export-StartLayout" zum Abbruch brachte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Option Azure AAD beizutreten während der Out-of-Box-Erfahrung manchmal nicht verfügbar war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Klicken auf die Schaltflächen in Windows Action Center-Benachrichtigungen keine Reaktion zur Folge hatte.
  • Re-Release von MS16-087- Sicherheitsupdate für Windows-Druckspoolerkomponenten.
  • Sicherheitsupdates für Microsoft Graphics Component, Windows Kernel-Modus-Treiber, Windows-Shell, Microsoft Uniscribe, Microsoft Edge, Device Guard (Geräteschutz), Windows TPM, Internet Explorer, Microsoft Scripting Engine, Windows Hyper-V, Windows-Kernel und Windows-Virtualisierung.

Änderungen für Anniversary Update (Version 1607)

Das neue Build für Nutzer, die das Anniversary Update oder Windows Server 2016 installiert haben, trägt die Nummer 14393.1715. Alle Änderungen listet Microsoft im Update-Katalog unter KB4038782.

Dieses Update beinhaltet Qualitätsverbesserungen. In diesem Update werden keine neuen Betriebssystemeigenschaften eingeführt. Wichtige Änderungen sind:

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Windows-Fehlerberichte temporäre Dateien nicht bereinigen, wenn eine Weiterleitung in einem Ordner vorhanden ist.
  • Aktualisiert die Navigationsleiste des Internet Explorers 11 mit Suchfeld.
  • Es wurde ein Problem im Internet Explorer behoben, bei dem die Rückgängigmachung abgebrochen wurde, wenn die Zeichenkonvertierung über den IME abgebrochen wurde.
  • Problem im Internet Explorer behoben, bei dem Grafiken fehlerhaft gerendert wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Windows-Clients einen 0xc0000005 ACCESS_VIOLATION-Fehler zeigten, wenn sie versuchten, Treiber zu installieren.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem eine Wettlaufbedingung einen Bluescreen auf dem Server verursachen konnte, wenn Windows Server IPSec verwendet.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Internet Explorer manchmal nicht korrekt Webseiten anzeigt, wenn ein Benutzer Windows mit der Einstellung "CopyProfile unattend" installiert.
  • Re-Release von MS16-087- Sicherheitsupdate für Windows-Druckspoolerkomponenten.
  • Sicherheitsupdates für Microsoft-Grafikkomponente, Windows-Kernelmodus-Treiber, Windows-Shell, Microsoft Uniscribe, Microsoft Edge, Windows-Scripting, Windows-Scripting, Device Guard (Geräteschutz), Windows TPM, Internet Explorer, Microsoft Scripting Engine, Windows Hyper-V, Windows-Kernel und den Windows-DHCP-Server.

Änderungen für November Update (Version 1511)

Das neue Build für Nutzer, die das November Update installiert haben, trägt die Nummer 10586.1106. Alle Änderungen listet Microsoft im Update-Katalog unter KB4038783.

Dieses Update beinhaltet Qualitätsverbesserungen. In diesem Update werden keine neuen Betriebssystemeigenschaften eingeführt. Wichtige Änderungen sind:

  • Aktualisiert die Navigationsleiste des Internet Explorers 11 mit Suchfeld.
  • Es wurde ein Problem im Internet Explorer behoben, bei dem die Rückgängigmachung abgebrochen wurde, wenn die Zeichenkonvertierung über den IME abgebrochen wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Spoolsv.exe abstürzte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Verwendung einer Smartcard zur Anmeldung an einem Remotedesktop-Server manchmal nicht mehr reagierte.
  • Das BitLocker. psm1 PowerShell-Skript wurde aktualisiert, so dass Kennwörter nicht mehr protokolliert werden, wenn die Protokollierung aktiviert ist.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem ein Dienst, der ein Managed Service Account (MSA) verwendet, nach einer automatischen Kennwortaktualisierung keine Verbindung zur Domäne herstellen konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Widerruf eines Zertifikats, das mit einem deaktivierten Benutzerkonto in der CA-Verwaltungskonsole verknüpft ist, fehlschlägt. Der Fehler lautet:"Der Benutzername oder das Passwort ist falsch. 0x8007052e (WIN32:1326 ERROR_LOGON_FAILURE)".
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem LSASS-Deadlocks mit dem Server Message Block 2.0 (SMB 2.0)-Client-Redirector auftraten. Alle Versuche, sich an einem Remotedesktop-Server anzumelden, scheitern.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Windows-Fehlerberichte temporäre Dateien nicht bereinigen, wenn eine Weiterleitung in einem Ordner vorhanden ist.
  • Re-Release von MS16-087 - Sicherheitsupdate für Windows-Druckspoolerkomponenten.
  • Sicherheitsupdates für Internet Explorer, Microsoft Edge, Windows Hyper-V, Device Guard (Geräteschutz), Windows Kernel, Windows Virtualization and Base, Windows Cryptography, Windows Scripting, Microsoft Edge, Windows Shell, Microsoft Uniscribe, Windows Kernel-Modus-Treiber, Microsoft Graphics Component und die Microsoft Scripting Engine.

Änderungen für das Initiale Windows 10 Release (Version 1507)

Das neue Build für Nutzer, die das erste Windows 10 Update installiert haben und im Long Term Servicing Branch sind, trägt die Nummer 10240.17609. Alle Änderungen listet Microsoft im Update-Katalog unter KB4038781.

Dieses Update beinhaltet Qualitätsverbesserungen. In diesem Update werden keine neuen Betriebssystemeigenschaften eingeführt. Wichtige Änderungen sind:

  • Aktualisiert die Navigationsleiste des Internet Explorers 11 mit Suchfeld.
  • Es wurde ein Problem im Internet Explorer behoben, bei dem die Rückgängigmachung abgebrochen wurde, wenn die Zeichenkonvertierung über den IME abgebrochen wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Spoolsv.exe abstürzte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Verwendung einer Smartcard zur Anmeldung an einem Remotedesktop-Server manchmal nicht mehr reagierte.
  • Das BitLocker. psm1 PowerShell-Skript wurde aktualisiert, so dass Kennwörter nicht mehr protokolliert werden, wenn die Protokollierung aktiviert ist.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem ein Dienst, der ein Managed Service Account (MSA) verwendet, nach einer automatischen Kennwortaktualisierung keine Verbindung zur Domäne herstellen konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Widerruf eines Zertifikats, das mit einem deaktivierten Benutzerkonto in der CA-Verwaltungskonsole verknüpft ist, fehlschlägt. Der Fehler lautet:"Der Benutzername oder das Passwort ist falsch. 0x8007052e (WIN32:1326 ERROR_LOGON_FAILURE)".
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem LSASS-Deadlocks mit dem Server Message Block 2.0 (SMB 2.0)-Client-Redirector auftraten. Alle Versuche, sich an einem Remotedesktop-Server anzumelden, scheitern.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Windows-Fehlerberichte temporäre Dateien nicht bereinigen, wenn eine Weiterleitung in einem Ordner vorhanden ist.
  • Re-Release von MS16-087- Sicherheitsupdate für Windows-Druckspoolerkomponenten.
  • Sicherheitsupdates für Internet Explorer, Microsoft Edge, Windows Hyper-V, Device Guard (Geräteschutz), Windows Kernel, Windows Cryptography, Windows Scripting, Microsoft Graphics Component, Microsoft Uniscribe, Windows Shell, Windows Kernel-Modus-Treiber und die Microsoft Scripting Engine.
Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:40 Uhr FrankenMatic F896-8860-10 Raspberry Pi 3 Basic Set (Squeezelite WLAN Music Player, Gehäuse, Netzteil, 8GB MicroSDHC)FrankenMatic F896-8860-10 Raspberry Pi 3 Basic Set (Squeezelite WLAN Music Player, Gehäuse, Netzteil, 8GB MicroSDHC)
Original Amazon-Preis
89,06
Im Preisvergleich ab
49,95
Blitzangebot-Preis
60,36
Ersparnis zu Amazon 32% oder 28,70

Tipp einsenden