Apple-Chef Tim Cook: "Wir stellen nicht nur Produkte für Reiche her"

Foxconn, Tim Cook, Apple Foxconn Bildquelle: Apple
Heute Abend startet um 19 Uhr die große PR-Show von Apple, beim traditionellen September-Event werden die Kalifornier aller Wahrscheinlichkeit nach drei neue Smartphones vorstellen, darunter das mit großer Spannung erwartete iPhone 8. Doch in der Werbetrommel rührt Konzernchef Tim Cook bereits im Vorfeld.

Zehnjähriges iPhone-Jubiläum

Tim Cook wird heute Abend gleich mehrere neue Apple-Geräte vorstellen, im Mittelpunkt des Abends wird aber zweifellos das Jubiläums-iPhone stehen. Im Vorfeld der Veranstaltung gab Apple-CEO dem Magazin Fortune ein ausführliches Interview und sprach über seine Visionen für das Unternehmen.

Cook meinte zunächst, dass Apple "Produkte für jedermann" mache. Daraufhin hakte Fortune aber nach und wollte vom Apple-CEO wissen, wie das mit der Geschäftsstrategie des Unternehmens zusammenpasse. Denn eigentlich stelle das Unternehmen "High-End-Geräte mit Premium-Preisen und hohen Margen" her.

Dem widersprach Cook aber und meinte, dass er nicht von hohen Margen sprechen würde: "Es gibt viele Unternehmen, die wesentlich höhere Margen haben. Unsere Preisgestaltung richtet sich am Wert der Produkte. Und wir versuchen die bestmöglichen Geräte zu machen."

Apple iPhone 8 GalerieApple iPhone 8 GalerieApple iPhone 8 GalerieApple iPhone 8 Galerie

Ab 300 Euro

Cook meinte außerdem, dass man nicht nur hochpreisige Produkte anbiete, man können ja schließlich ein iPad schon für weniger als 300 Dollar kaufen. Auch ein iPhone könne man, abhängig vom Modell, das man wählt, schon für ähnliches Geld bekommen: "Deshalb sind diese auch nicht nur für Reiche."

Laut Cook hätte man auch nicht mehr als eine Milliarde aktiver Apple-Geräte auf der Welt, wenn man Produkte nur für Reiche herstellen würde. Diese Zahl könne man auch nicht anders deuten, meinte der 56-Jährige. Auf das iPhone 8, das in der günstigsten Variante rund 1000 Dollar kosten wird, wollte oder konnte der Apple-Chef jedoch nicht angesprochen werden.

Siehe auch: iPhone 8 - Speichervarianten und dazugehörige Preise durchgesickert Foxconn, Tim Cook, Apple Foxconn Foxconn, Tim Cook, Apple Foxconn Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren59
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:10 Uhr Doogee BL5000 4G Smartphone MTK6750T Android 7.0 4GB + 64GB mit 5.5 Zoll 1920x1080 FHD Display 5050mAh OTG Doppelte hintere Kamera + vodere Kamera Fingerabdruck LTE Cat-6 (/)
Doogee BL5000 4G Smartphone MTK6750T Android 7.0 4GB + 64GB mit 5.5 Zoll 1920x1080 FHD Display 5050mAh OTG Doppelte hintere Kamera + vodere Kamera Fingerabdruck LTE Cat-6 (/)
Original Amazon-Preis
179,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
152,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 27
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden