Microsoft fixt defekte Outlook-Suche mit verschiedenen Updates

Microsoft, Winfuture, Outlook, Live Tiles, Outlook 2013, Windows 8 tile
Ein seit Mitte Juni bekanntes Problem mit der Outlook-Suche hat Microsoft anscheinend selbst durch Sicherheitsupdates hervorgerufen. Inzwischen haben die Redmonder aber einige Updates für verschiedene Windows-Versionen auf den Weg gebracht, um das Problem zu lösen. Auch eine Neuerstellung des Windows-Suchindizes soll in einigen Fällen helfen.
Die von Microsoft am 13. Juni veröffentlichten Sicherheitsupdates KB3203467 für Outlook 2010, KB3191898 für Outlook 2007 und das kumulative Update KB4022725 für Windows 10 (Version 1703) hat Anwenderberichten zufolge die Office-Suche auf ihren Rechnern außer Gefecht gesetzt (via Borns Windows-Blog). Manche Nutzer bekommen entweder gar keine Ergebnisse angezeigt und andere klagen darüber, dass Outlook sogar überhaupt keinen Zugriff mehr auf bestimmte Ordner ermöglicht. Mit einer Reihe von versionsspezifischen Updates scheint Microsoft das Problem jetzt zumindest für viele Nutzer gelöst zu haben. Hier findet ihr eine Auflistung und weiter unten einen alternativen Lösungsvorschlag.

Bugfixes für die Outlook-Suche

In den Release-Notes für die einzelnen Updates erwähnt Microsoft die Outlook-Suche nicht explizit, sondern spricht nur allgemein von Problemen mit der Windows-Suche. Da Outlook aber auf den Windows-Indizierungsdienst setzt, ist das nicht weiter auffällig. Um her­aus­zu­fin­den, welches Update für euer System gedacht ist und ob ihr es bereits installiert habt, könnt Ihr einfach die Zeichenfolge winver in die Windows-Suchleiste eingeben. Windows zeigt die Versionsinformation dann in einem kleinen Popup-Fenster an.

Beachten müsst Ihr dabei bei Windows 10 die unten genannte Versionsnummer vor dem Punkt, da die Zahlen nach dem Punkt für die Windows-Version nach dem Aufspielen der Updates stehen. Die Updates könnt Ihr automatisch über das seit dem 27. Juni verfügbare Wartungs-Update installieren. Alternativ steht auch ein individueller Download zur Verfügung den man manuell installieren kann. Manche Anwender berichten aber von Problemen mit der manuellen Installation.

Download für die verschiedenen Windows-Versionen:
  • KB4022716 - Windows 10 Creators Update Build 15063.447
  • KB4022723 - Windows 10 Anniversary Update Build 14393.1378
  • KB4032693 - Windows 10 November Release Update Build 10586.965
  • KB4022720 - Windows 8.1
  • KB4022168 - Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1

Alternative Problemlösung: Windows-Suchindex neu erstellen

Manche Anwender berichten, dass sich das Problem mit der nicht funktionierenden Suche durch eine komplette Neuerstellung des Windows Suchindex lösen lässt. Dies könnt ihr unabhängig von der Installation der oben erwähnten Updates probieren. Denn auch mit diesen scheint das Problem in manchen Fällen fortzubestehen. Dazu ladet ihr zunächst die Indizierungsoptionen mit einer Suche in der Taskleiste. Windows-Suchindex neu erstellen Im daraufhin geöffneten Fenster klickt man dann auf Erweitert und schließlich in den Erweiterten Optionen unter Problembehandlung auf Neu erstellen. Der komplette Windows-Suchindex wird daraufhin gelöscht und neu erstellt. Mit etwas Glück löst dies das Problem mit der nicht funktionierenden Outlook-Suche. Windows-Suchindex neu erstellen Wart auch Ihr von dem fiesen Outlook-Bug betroffen und konntet das Problem auf diese Art und Weise lösen? Hinterlasst uns doch am besten einen Kommentar, vielleicht auch unter Angabe eurer Outlook- bzw. Windows-Version. Das hilft dann eventuell auch anderen Betroffenen weiter. Wenn das Problem fortbestehen sollte, ist etwas Geduld angebracht. Microsoft ist sich des Fehlers aber zumindest bewusst und dürfte diesen auch für die restlichen Anwender bald gelöst haben. Weitere nützliche Hilfen findet ihr übrigens in unserer FAQ-Sektion. Microsoft, E-Mail, Outlook, outlook.com Microsoft, E-Mail, Outlook, outlook.com Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Beamer, Crenova XPE460 LED Upgrade Beamer 1200 Lumen 800*480 Aufl?sung Augenschutz inklusive HDMI Kabel für das Heim- GartenkinoBeamer, Crenova XPE460 LED Upgrade Beamer 1200 Lumen 800*480 Aufl?sung Augenschutz inklusive HDMI Kabel für das Heim- Gartenkino
Original Amazon-Preis
79,58
Im Preisvergleich ab
75,56
Blitzangebot-Preis
45,00
Ersparnis zu Amazon 43% oder 34,58
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden