Und noch eine neue Windows 10 Preview: Build 15061 für PC ist da

Microsoft, Windows 10, Windows 10 Mobile, Redstone, Windows 10 Redstone, Windows Redstone, Redstone 2, Windows 10 Mobile Redstone 2 Bildquelle: Microsoft/Windows 10
Microsoft schickt innerhalb von 24 Stunden jetzt noch eine zweite neue Preview für das Windows 10 Creators Update in den Fast Ring. In einem Blogbeitrag nennt die Windows- Insider-Chefin Dona Sarkar alle Änderungen des Builds und bittet noch einmal um rege Mithilfe.
Erst heute Morgen berichteten wir über das neue Build 15060 für PC, nun folgt bereits Version 15061. Erwartungsgemäß bringt der Software-Riese kurz vor der geplanten Fertigstellung des nächsten großen Windows 10-Updates nun Aktualisierungen Schlag auf Schlag und veröffentlicht alle Verbesserungen wenn nicht sofort, dann zumindest sehr zeitnah für die Windows Insider-Test-Community. Microsoft arbeitet so das Feedback der Nutzer ab und testet die Stabilität der Änderungen durch die eingefügten Bugfixes.


Das neue Build steht wie schon zuvor nur für den PC und nicht für Windows 10 Mobile parat - zudem gibt es aktuell keine Sprachpakete zum Download.

Die Änderungen halten sich dieses Mal in Grenzen. Leider ist die Liste der bekannten Fehler der neuen Preview noch viel länger, einige der Probleme schleppt das Entwicklerteam nun seit Wochen mit. Dazu gehört eben auch, dass es derzeit nicht möglich ist, weitere Sprachpakete zu laden. Wir haben die Änderungen schnell für euch übersetzt:

Weitere Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für PC

  • Wir haben ein Problem behoben, was zu einer unerwarteten visuellen Verzerrung bei der Betrachtung bestimmter mp4-Videos in Movies und TV führte.
  • Wir haben ein Problem behoben, das zu OOBE-Abstürzen führt, wenn Sie das Geburtsdatum-Feld bei der Erstellung eines neuen Kontos und einer E-Mail-Adresse angewählt haben.
  • Wir haben ein aktuelles Problem behoben, das dazu führte, dass bestimmte VPN-Verbindungen von Netzwerkverbindungen fehlgeschlagen sind.
  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem einige Direct3D 9 Spiele in regelmäßigen Abständen nicht starten konnten. Um dies zu umgehen, war es notwendig, dass Ihre Standard-Bildschirmauflösung die empfohlene Einstellung für Ihr System ist. Sie können nun Ihre Display-Konfiguration auf Ihre bevorzugten Einstellungen zurücksetzen.

Habt ihr die neue Preview bereits gestartet? Diskutiert eure ersten Eindrücke mit uns in den Kommentaren!

Windows 10 FAQ
Wichtige Fragen umfassend beantwortet
Microsoft, Windows 10, Windows 10 Mobile, Redstone, Windows 10 Redstone, Windows Redstone, Redstone 2, Windows 10 Mobile Redstone 2 Microsoft, Windows 10, Windows 10 Mobile, Redstone, Windows 10 Redstone, Windows Redstone, Redstone 2, Windows 10 Mobile Redstone 2 Microsoft/Windows 10
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:45 Uhr Die große Katastrophenfilme Blu-ray Collection (14 Filme in 2D + 3D)
Die große Katastrophenfilme Blu-ray Collection (14 Filme in 2D + 3D)
Original Amazon-Preis
59,97
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
29,00
Ersparnis zu Amazon 52% oder 30,97
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden