Xiaomi Mi 5s & Mi 5s Plus: Ultraschall-Fingerabdruckleser & Dualcam

Xiaomi, Ultraschall, Xiaomi Mi 5s, Fingeradbruckleser Bildquelle: Xiaomi
Der mittlerweile drittgrößte Smartphone-Lieferant der Welt Xiaomi hat mit dem neuen Mi 5s und dem Mi 5s Plus gleich zwei neue absolute High-End-Smartphones auf Basis des neuen Snapdragon 821 Quadcore-SoCs vorgestellt und frischt damit rechtzeitig vor Weihnachten sein Flaggschiff-Angebot auf. Unter anderem halten nun Metallgehäuse und ein erstmals unter dem Glas-Cover auf der Front verbauter Fingerabdrucksensor Einzug.
Das Xiaomi Mi 5s und das 5s Plus bieten beide jeweils den neuen Qualcomm Snapdragon 821, welcher im erstgenannten Modell allerdings mit einem Maximaltakt von 2,15 Gigahertz die gleiche Taktrate bietet wie der Vorgänger Snapdragon 820. Der Unterschied besteht hier "nur" in einer etwas schneller arbeitenden Grafikeinheit. Beim Xiaomi Mi 5s Plus kommt hingegen die beim Snapdragon 821 möglich Maximaltaktrate von 2,35 Gigahertz zum Einsatz. Xiaomi Mi 5sFingerabdruckleser unter Glas & Metallgehäuse: Xiaomi Mi 5s Der Arbeitsspeicher ist bei beiden Geräten mit bis zu vier Gigabyte (sechs GB beim Mi 5s Plus) recht ordentlich dimensioniert, während der interne Flash-Speicher je nach Variante bis zu 128 Gigabyte fasst und den schnellen UFS-2.0-Standard nutzt. Die große Besonderheit beim Mi 5s (beim Plus-Modell muss man darauf verzichten) ist der von Qualcomm entwickelte Ultraschall-Fingerabdrucksensor, der anders als bisher "unter der Oberfläche" verbaut wird.

Statt also eine Aussparung im Front-Cover für den Fingerabdruckleser zu schaffen, gibt es zwar einen entsprechend gekennzeichneten Bereich unterhalb des Displays, der Fingerabdruckleser sitzt aber unter dem Glas, das in einem Stück gehalten ist und auch das Display abdeckt. Xiaomi verspricht, dass der Fingerabdruckleser auf Ultraschallbasis gerade bei schmutzigen Fingern noch besser funktioniert als die bisher verbauten kapazitiven Varianten. Damit der Nutzer den Fingerabdruckleser trotz der Integration unter dem Cover-Glas noch gut findet, hat Xiaomi unterhalb des eigentlichen Displays eine leichte Mulde realisiert.

Xiaomi Mi 5sXiaomi Mi 5sXiaomi Mi 5sXiaomi Mi 5s
Xiaomi Mi 5sXiaomi Mi 5sXiaomi Mi 5sXiaomi Mi 5s
Xiaomi Mi 5sXiaomi Mi 5sXiaomi Mi 5sXiaomi Mi 5s

Bei den Kameras gibt es ebenfalls ein Upgrade, denn das Mi5s nutzt nun einen IMX378-Sensor von Sony, der mit 12 Megapixeln arbeitet, aber auf 1,55 Mikrometer vergrößerte Pixel nutzt. Es gibt eine F/2.0-Blende, einen Dual-LED-Blitz und Phase-Detection-Autofokus. 4K-Videos sind natürlich ebenfalls möglich. Auf der Front sitzt eine 4-Megapixel-Kamera mit F/2.0-Blende und Weitwinkellinse sowie einer speziellen Funktion, die "Selfie-Videos" im Full-HD-Format in Echtzeit verschönern soll.

Das Display des Xiaomi Mi 5s bleibt mit 5,15 Zoll Diagonale und Full-HD-Auflösung identisch und stammt weiterhin vom japanischen Hersteller JDI. Die Helligkeit bleibt mit maximal 600 Candela pro Quadratmeter unverändert. Eine Neuerung gibt es jedoch in Sachen Display: auch das Mi 5s bietet nun einen druckempfindlichen Bildschirm, wobei offen ist, wie diese Option genutzt wird. Der Akku des Mi 5s, dessen Gehäuse anders als zuvor nun weitestgehend aus Metall besteht, ist mit 3200mAh für ein 5,1-Zoll-Gerät recht groß dimensioniert.

Das Xiaomi Mi 5s wird ab übermorgen in China zur Vorbestellung angeboten, wobei für die Basisvariante mit drei GB RAM und 64 GB Flash-Speicher dann 1999 Yuan fällig werden, was umgerechnet gerade einmal rund 270 Euro entspricht. Für das Topmodell mit vier GB RAM und 128 GB Flash werden 2299 Yuan berechnet - umgerechnet nur 306 Euro.

Xiaomi Mi 5s Plus

Das Xiaomi Mi 5s Plus ist wie erwähnt mit einem schneller getakteten Snapdragon 821 ausgerüstet und bringt ein 5,7 Zoll großes Full-HD-Display mit, das ohne die Druckempfindlichkeit des kleinen Bruders auskommen muss. Auf der Rückseite sitzen hier gleich zwei Sony IMX258-Kamerasensoren, die wie beim Huawei P9 jeweils in Farbe und Schwarz/Weiß aufnehmen, um so mehr Details und sauberere Bilder einzufangen. Wer will kann den RGB- und den Schwarz/Weiß-Sensor aber auch getrennt nutzen. Die Auflösung liegt hier jeweils bei 13 Megapixeln.

Xiaomi Mi 5s PlusXiaomi Mi 5s PlusXiaomi Mi 5s PlusXiaomi Mi 5s Plus
Xiaomi Mi 5s PlusXiaomi Mi 5s PlusXiaomi Mi 5s PlusXiaomi Mi 5s Plus
Xiaomi Mi 5s PlusXiaomi Mi 5s PlusXiaomi Mi 5s PlusXiaomi Mi 5s Plus
Xiaomi Mi 5s PlusXiaomi Mi 5s PlusXiaomi Mi 5s PlusXiaomi Mi 5s Plus
Xiaomi Mi 5s PlusXiaomi Mi 5s PlusXiaomi Mi 5s Plus

Der Einstieg liegt in Sachen Speicher hier etwas höher, so dass man schon in der Basisversion vier Gigabyte RAM und 64 GB Flash-Speicher bekommt, während das Topmodell ganze sechs GB RAM und 128 GB Flash bietet. Der Akku fällt mit 3800mAh der gewachsenen Größe entsprechend üppiger aus. Der Fingerabdruckleser ist anders als beim normalen Mi 5s "traditioneller" Natur, arbeitet also kapazitiv und sitzt auf der Rückseite. Auf der Front gibt es dafür kapazitive Android-Tasten unterhalb des Bildschirms. Auch sonst unterscheidet sich das Design etwas, hat Xiaomi hier doch auf die "Antennen-Streifen" verzichtet, auch wenn man ebenfalls ein Metallgehäuse verwendet.

Das Xiaomi Mi 5s Plus wird ebenfalls in zwei Tagen in China zur Vorbestellung verfügbar sein. Die Basisversion kostet dann 2299 Yuan, also 306 Euro, während die Top-Ausgabe mit sechs GB RAM für 2599 Yuan startet, was umgerechnet 346 Euro sind. Xiaomi, Ultraschall, Xiaomi Mi 5s, Fingeradbruckleser Xiaomi, Ultraschall, Xiaomi Mi 5s, Fingeradbruckleser Xiaomi
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 33% oder 10,01
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden