Apple vergrößert Online-Speicher: iCloud mit 2 TB für 19,99 Euro

Apple, iOS, Cloud, Cloudsynchronisation, iCloud Bildquelle: Apple
Apple hat im Vorfeld der in Kürze erwarteten Vorstellung des neuen iPhone 7 und dem Launch der neuen Betriebssysteme iOS 10 und macOS 10.12 Sierra heute seine iCloud-Speicher-Angebote geändert. Apple verdoppelt den möglichen Speicher nun auf 2 TB für satte 19,99 Euro im Monat.
In Sachen Onlinespeicher ist Apple dabei nicht gerade eine billige Wahl, bei anderen Unternehmen bekommen Nutzer sehr viel mehr für ihr Geld. Dafür ist die iCloud Dank einer Reihe teils neuer Funktionen nahtlos eingebunden in das ganze Apple-System, zum Beispiel in iTunes inklusive Familienfreigabe bis zu Apples Apps wie Fotos oder Pages.

iCloud.comiCloud.comiCloud.comiCloud.com

Ab sofort gibt es neben dem gratis iCloud-Speicher von 5 GB noch vier weitere Pläne, die ab heute gebucht werden können. Apple belässt es dabei übrigens wie so oft bei einem 1:1 Umrechnungskurs. Der neue 2 TB-Speicher kostet 19,99 US-Dollar oder 19,99 Euro im Monat.

  • 50 GB für 99 Cent im Monat
  • 200 GB für 2,99 Euro im Monat
  • 1 TB 9,99 Euro im Monat
  • 2 TB 19,99 Euro im Monat

Mehr Platzbedarf

Interessant ist die neue Option vorrangig für die neue Einbindung der Dokumenten-Ordner in der iCloud auch am Mac. Wer den Online-Speicher nutzt, benötigt dann natürlich entsprechenden Platz. Damit werden nicht nur Fotos und Musik, sondern auch allerlei Daten in die iCloud ausgelagert beziehungsweise gespiegelt.

Siehe auch: Apple verschickt Einladungen für iPhone Launch am 7. September

Zudem legt Apple die Geräte-Backups in die iCloud. Bislang waren die iCloud-Pläne im Übrigen "nur" bis zu achtmal so groß wie die größte Speichergröße beim iPhone: 1 TB iCloud für 128 GB Gerätespeicher. Nun soll Apple in diesem Jahr noch ein Modell mit 256 GB in petto haben, um den ständig wachsenden Speicherbedarf der Nutzer notfalls auch ohne mobiles Internet befriedigen zu können. Beim iPad Pro gibt es den Speicher-Riesen mit 256 GB bereits.

iPhone 7

Apple wird das iPhone 7 am kommenden Mittwoch, 7. September, in San Francisco vorstellen. Der Verkaufsstart sowie der finale Launch von iOS 10 und macOS 10.12 soll zeitnah stattfinden.

Apple gibt iCloud Drive für Windows frei
- so funktioniert's
Apple, iOS, Cloud, Cloudsynchronisation, iCloud Apple, iOS, Cloud, Cloudsynchronisation, iCloud Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden