Apple kommt nicht um noch ein weiteres iPhone-Modell herum

Apple, Leak, iPhone 7 Bildquelle: NowhereElse
Der Computerkonzern Apple muss sich wohl oder übel ein Stück weit dem zunehmenden Druck aus dem Android-Lager beugen. Für das kommende Jahr soll eine weitere Differenzierung des Angebotes an iPhones anstehen, berichtet die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei.
Über die Entwicklung wird schon länger wild spekuliert, immer wieder tauchten aber auch ernstzunehmende Quellen auf, die Hinweise auf die kommenden Geräte gaben. Der aktuelle Stand: Die im September kommenden Modelle werden noch keine grundlegende Überarbeitung darstellen. Diese kommt erst nächstes Jahr, da einige neue Produktionsverfahren, die Apple unbedingt benötigt, noch etwas Zeit brauchen. Und erstmals soll es auch Apple-Smartphones mit OLED-Displays geben.

Das Problem liegt allerdings nicht nur darin, dass Apple wieder mehr Glas zur Ummantelung seiner iPhone-Elektronik einsetzen will und dafür stabilere Materialien benötigt als sie bisher verfügbar waren. Das Unternehmen will an der Seite auch eine Wölbung im Display haben. Allerdings ist Samsung der einzige Hersteller, der solche Displays in größeren Stückzahlen produzieren kann - und die Fertigungsmenge wird auch im kommenden Jahr nicht ausreichen, um sowohl seine entsprechenden Galaxy-Modelle als auch die zahlreichen iPhones auszustatten.

iPhone 7iPhone 7iPhone 7iPhone 7

Letztlich ein Modell mehr

Daher wird Apple zwar auf den Konkurrenten als Zulieferer setzen müssen - aber nur eines von mehreren Modellen mit gebogenem Panel anbieten. Dabei soll es sich um das größte Gerät handeln, das mit einer Bilddiagonale von 5,5 Zoll oder vielleicht sogar mehr verkauft wird.

Geplant sind weiterhin ein 5,5-Zoll- und ein 4,7-Zoll-Modell mit herkömmlichen flachen Displays, berichtete die Zeitung unter Berufung auf nicht näher benannte Quellen. Dies entspräche dann den gleichen Baugrößen, wie sie derzeit bei den 6er Baureihen zu finden sind. In diesen werden dann Low Temperature Poly Silicon (LTPS)-Panels verbaut.


Apple, Leak, iPhone 7 Apple, Leak, iPhone 7 NowhereElse
Mehr zum Thema: iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren91
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:20 Uhr HUION Kabelloses Professionelles 5080LPI Grafiktablett
HUION Kabelloses Professionelles 5080LPI Grafiktablett
Original Amazon-Preis
84,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
67,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 17,01
Nur bei Amazon erhältlich

Apple iPhone im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden