Apple kommt nicht um noch ein weiteres iPhone-Modell herum

Der Computerkonzern Apple muss sich wohl oder übel ein Stück weit dem zunehmenden Druck aus dem Android-Lager beugen. Für das kommende Jahr soll eine weitere Differenzierung des Angebotes an iPhones anstehen, berichtet die japanische ... mehr... Apple, Leak, iPhone 7 Bildquelle: NowhereElse Apple, Leak, iPhone 7 Apple, Leak, iPhone 7 NowhereElse

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dabei war das neue iPhone doch schon so gut wie bestätigt ... http://winfuture.de/news,92907.html ...

Wie bei jeder anderen News gilt auch hier das Zitat von Tim Cook "wir können erst über etwas reden, wenn wir es präsentiert haben".
 
Ich finde, dass sie lieber wieder kleinere Geräte bauen sollten. Nicht größer als 4,7. Das 5SE ist gelungen und findet guten Absatz. Warum wohl? Nicht alle wollen solche Stullenbretter in der Hose. Groß könne alle, auch die Billigheimer. Klein und dennoch technisch auf der Höhe ist da mehr wert.
 
@wingrill9: Tja, ich würde mir hingegen nie wieder ein Gerät kleiner als 5" kaufen. Unabhängig von Apple. Die Nachfrage entscheidet die Größe! Und große Geräte sind nunmal gewünscht....
 
@thescrat: Als ich mein Nexus 4 austauschen musst, war ich mit de großen Smartphones wirklich unglücklich. Ein halbes Jahr später würd ich nie mehr zurückgehen. Umstellungen fallen einem oft schwer und für "einfach mal probieren" ist ein Smartphone zu teuer. Als ehemaliger 4" Verfechter kann ich aber nur allen raten, mal ein 5-5.5 zu probieren.
 
@DailyLama: Das glaub ich gerne, gerade wenn es ein "muss" ist, fällt ein Wechsel schwerer als wenn es ein "will/möchte" ist. Ich kann die 4 Zoll Befürworter absolut verstehen und finde auch, dass diese Größe absolute Berechtigung hat. Aber ich für mich persönlich würde eben nie wieder unter 5 Zoll gehen wollen.
 
@DailyLama: besonders wen man viel tv serien oder filme auf smartphonss schaut sibd 5+ zoll einfach ein must! alles darunter ist enfac zu klein. die 5,5 zoll meines z5 premium sind einfach perfekt
 
@cs1005: also wer es nötig hat son Zeugs auf einem Smartphone schauen zu müssen... Ein Tablet ist größer... ;-)
 
@wingrill9: "also wer es nötig hat son Zeugs auf einem Smartphone schauen zu müssen... Ein Tablet ist größer... ;-)"

Na hauptsache noch ein Gerät extra mit sich rumschleppen.
Ich war von einem Gerät mit 4,7" auf 4,5" Zoll gewechselt und hatte es bitter bereut. Selbst die 0,2" weniger, fand ich sehr negativ.
Ich nutze jetzt 5" und möchte nie mehr ein Smartphone mit kleinem Popeldisplay, wie bspw. dein favorisiertes Iphone SE.
 
@M4dr1cks: du schaust also auch Videos und Filme(!) auf 5"? 0.o Gut, es ist möglich, aber selbst auf dem Tablet eine Qual.
 
@wingrill9: Kommt drauf an, wieviel Zeit und Platz ich habe, wenn ich beruflich unterwegs bin. Da will ich nicht noch ein Gerät mit mir rumschleppen.
Dann lässt sich auf einem 5" Smartphone besser lesen.
Mal davon ab, reichen Qualität und Updates für Apple nicht, User aus dem Androidlager, die diese Größe gewohnt sind, zu sich rüber zu ziehen.
Wenn ich Zeit und Platz habe, nutze ich unterwegs meinen Laptop, als mein Tablet. Mein Tablet liegt mehr rum, als das ich es nutze.
 
@M4dr1cks: bei mir ist es so, dass eher das Smartphone liegt und das Tablet die Essenz aus Smartphone und Desktop bilden - sowohl beruflich auch privat. Es stellt sich - nach zig Beiträgen hier - so dar, dass es wohl für mich gewöhnt ist, was für andere echt Luxus zu sein scheint.
 
@wingrill9: Das sehe ich anders.
Es gibt hier auf Wf zig Meinungen mit der einen und zig mit der anderen Position
 
@wingrill9: ein tablet passt aber nicht in meine hosentasche
 
@cs1005: Ein 5"er nervt ebenso.
 
@wingrill9: nö in meinen hosentaschen nciht
 
@M4dr1cks: geht mir genau so. Hatte ein iPad Air 2- das lag nur rum. Warum ein iPhone 6s UND ein iPad- unnötig. Ein Laptop ist mir viel lieber.
Und ja- 4'' ist zwar schön kompakt, die 4,7'' aber doch angenehmer. Kleiner muss nicht sein. Größer aber-eigentlich-auch nicht. Ein 6sPlus, nee.
 
@DailyLama: Wie machst du das in den kommenden heißen Tagen? Das Brett immer schön in der Hand oder doch Taschen wie Beutel?
 
@wingrill9: Warum sollte ich meine Telefon immer in der Hand halten!? Natürlich kommt das in Hosentasche, Brusttasche oder Rucksack.
 
@DailyLama: nun ja, weil die Hosentaschen meist nicht die Größe haben wie das große Teil von Smartphone (wenn es denn keine Cargo-Hose ist). Rucksack wäre für mich nicht mobil genug... Zu viel Gewurschtel. Brusttasche wäre noch tragbar - wenn man sowas gut findet.
 
@wingrill9: Klar ist die Größe auch ein Nachteil. Gibt auch Leute, die kaufen sich Stand PCs statt Laptops. Oder Netbooks statt Laptops. Oder Kleinwagen statt SUV. Was ich nur seltsam finde ist dieses "Wie kann man nur....". Klar können andere anders, da andere Bedürfnisse. Und ich als 4" Verfechter wurde einfach durchs Probieren belehrt und möchte mein 5.2er nicht mehr tauschen. Mein neues 5.5er ist übrigens gleich groß, nur der Schirm hat mehr Platz bekommen :)
 
@DailyLama: "Als ehemaliger 4" Verfechter kann ich aber nur allen raten, mal ein 5-5.5 zu probieren."
Habe ich getan, ist für mich einfach nichts. Wenn es mein altes HTC Mozart mit 3,7" Display mit neuer Hardware geben würde, würde ich sofort zu diesem wechseln. Mein aktuelles L820 ist für mich das absolute Limit bei der Gerätegröße.
 
@L_M_A_O: es kommt doch immer drauf an, was man damit machen will. Will man gemütlich lesen oder gar Videos schauen, dann brauchst man einfach 5,5+ . Ich binn von 4" gleich auf 6,1" Huawei Mate umgestiegen die sind ja so groß wie iPhone mit 5,5" . Habe als Tablet Ersatz ein 6,5" Smartphone, s ehr gulünstig bekommen, mit dem man sich auch ne Serie reinziehen kann und im Vergleich zu Tablet die Batterie zu Tauschen ist und deutlich leichter ist.
 
@lubi7: Ja natürlich kommt es darauf an was man machen will, deshalb schreibe ich das ja, für mich ist ein Gerät mit einem 4 Zoll Display optimal. Es ist einfach traurig das es nicht genug Geräte von anderen Herstellen gibt wie das iPhone SE.
 
@L_M_A_O: das Problem ist du brauchst eher ein Feature Phone als ein Smartphone. Wenn ich mir überlege wie "toll" es war auf 4" zu Browsen musst du dich nicht wundern warum es keine kleinen Geräte mehr gibt. Die Hauptnutzung wird wohl Browser/WA/YT sein und am Ende evtl mal telefonieren. Wäre ja quatsch ein 4" Gerät zu nutzen wenn die Hauptfunktionen da nur eingeschränkt gehen.
 
@CvH: Ich habe da wirklich keine Einschränkung. Ein habe hier noch Smartphones mit 3,7", 4,3" und 4,5" Display, das Gerät mit dem 3,7" Display lässt sich wunderbar bedienen.
"eher ein Feature Phone als ein Smartphone. "
Warum?
 
@L_M_A_O: um nur mal beim Browsen zu bleiben, das geht auf ~5" Geräten wesentlich besser wie auf 3,7" Geräten. Und wenn ich viel Browse werde ich mir kein so kleines Gerät holen wo es nicht vernünftig geht. Wenn ich allerdings hauptsächlich nur SMS/Telefon benutze wäre sicherlich das ~4" Gerät die besser Wahl. Und wenn ich hauptsächlich nur Telefoniere/SMS mache brauch ich kein Smartphone, das würde ein Featurephone besser machen (wobei es aber glaube keine guten gibt)
 
@CvH: Ich kann nicht nachvollziehen warum man mit einem Smartphone mit 4Zoll nicht vernünftig im Internet surfen kann, aber naja... Ich habe damals bei meinem Smartphone 3,7Zoll Display alles genutzt und es hat alles wunderbar funktioniert, seltsam oder?... Aber ja, weil ich ein kleines Gerät will, kaufe ich mir dann natürlich ein Featurephone o.O
 
@wingrill9: Ich denke Apple wäre gut beraten 3 Geräte unterschiedlicher Größe anzubieten.
Zum Beispiel: 4,5 Zoll, 5 Zoll und 5,5 - 5,7 Zoll, damit wären alle Käufergruppen abgedeckt und die ständige Diskussion welches die richtige Displaygröße ist hätte auch ein Ende.
 
@BigTHK: Ich dachte mein Daumen geht von hier bis hier? Gibts jetzt unterschiedlich große Daumen? :/
 
@wertzuiop123: keine Ahnung was du für einen komischen Daumen hast, mit meinem kann ich Displays von 4,5 bis 6 Zoll bedienen ohne mir darüber Gedanken zu machen wie groß mein Daumen ist.
 
@wertzuiop123: Natürlich gibt es unterschiedlich große Daumen, genauso wie es unterschiedlich große Hände oder Menschen gibt.
 
@thescrat: Spiele wohl auf die beworbene perfekte Größe an ;) https://www.youtube.com/watch?v=YcresMh99rQ&feature=youtu.be
 
@wertzuiop123: Ah ok ;-) Ja, das waren die "alten" Daumen von 2012!
 
@thescrat: Wirds einen Adapter dazu geben?
 
@wertzuiop123: Es gibt nur Protesen! Wegen Bending-Gate :D
 
@wertzuiop123: für den Spot sollte man sich heute schon schämen ;D Samsung und Co haben ja auch solche Klassiker auf Lager.
 
@BigTHK: Wieso wäre Apple gut beraten? Die Größen gibt es doch aktuell:

4 Zoll - iPhone SE
4,7 Zoll - iPhone 6s
5,5 Zoll - iPhone 6s Plus
 
@thescrat: ich weiß und das sollten sie auch so beibehalten.
Mein Kommentar war ja eindeutig auf den von @willgril9 bezogen, der gesagt hat Apple sollte nicht größer als 4,7" anbieten. ;-).
 
@BigTHK: Stimmt, weil mit diesen Größen, könnte Apple bestimmt noch einiges von Samsung abfischen.
 
@wingrill9: Witzig. Ein 4,7" iPhone ist größer als manches 5" Gerät. Woran das wohl liegt? Achja, am miesen Gehäuse/Bildschirm Verhältnis der iPhones...
 
@SpiDe1500: Was soll daran mies sein? Es ist dahingegen optimiert, das man bei dem halten nicht versehentlich auf das Display kommt...
 
@L_M_A_O: Ahh! You are holding it wrong! Wie hatte ich das nur vergessen... Lol, Fanboy!
 
@SpiDe1500: "Fanboy"
Ja sicher bin ich Apple Fanboy... Ich nutze nur zufälligerweise ein Windows Phone...
 
@L_M_A_O: sorry, aber das macht dein "you holdung it wrong" nun auch nicht wieder gut!
 
@L_M_A_O: Komischerweise habe noch nie ein Smartphone gehabt, bei dem ich ausversehen auf das Display gekommen bin. Weder beim S7 Edge, noch beim One Plus 3... usw usf.
 
@darkerblue: Was soll den der quatsch mit " Du hältst es falsch", wenn man z.B das SE nimmt und dort etwas an dem Display/Gehäuseverhältnis ändert, leidet auf jeden Fall die Bedienung.
 
@L_M_A_O: bei andere Herstellern leidet nicht die Bedienung, die können das wohl besser.
 
@L_M_A_O: In der Breite sind die iPhones doch nicht so schlimm und dort kann ich mir die fehlerhafte Bedienung durch den Griff überhaupt vorstellen. Natürlich ist es kein Edge-to-Edge-Display, aber das Passepartout ist dort auch nicht gewaltig.
Die Platzverschwendung gegenüber anderen Herstellern ist eher der Bereich an der Hörmuschel und dem Homebutton. Beides Stellen wo das Gerät meistens nicht gehalten wird.

Ich wüsste nicht wie Apple das Design verändern könnte ohne einen großen Designbruch zu haben.
Der Homebutton muss durch den Fingerabdruckleser vermutlich so groß bleiben. Eine ovale Form ist durch ein Geschmacksmuster eines anderen Herstellers abgedeckt. Das Kopfteil hingegen könnte schmaler werden, was dann, durch den großen Knopf im unteren Bereich, unsymetrisch ist.
 
@floerido: "Die Platzverschwendung gegenüber anderen Herstellern ist eher der Bereich an der Hörmuschel und dem Homebutton."
Naja nicht wirklich, man stelle sich vor man macht mit seinem Gerät häufig Bilder, man kann es wirklich sehr gut durch den breiten Rahmen im Quermodus halten.
 
@L_M_A_O: Also muss man ein nicht effektives Design akzeptieren, für den nicht hauptsächlichen Nutzungszweck eines Produkts? Wieso funktioniert es bei den anderen Herstellern trotzdem?
Wir sprechen hier von großen Geräten die viel Fläche zum bereits halten besitzen und nicht von winzigen Geräten wo man Angst vor Fehleingaben haben muss.
Die hauptsächliche Ausrichtung ist das Hochformat und daraufhin sollte das Gehäuse optimiert werden.
 
@wingrill9: sehe ich auch so. habe mein 6s neulich gegen das se getauscht. akku hält wesentlich länger, das gerät ist angenehmer zu bedienen und nicht so sperrig in der tasche. top!
 
@wingrill9: Sehe ich genauso, ich kann mit den großen Geräten einfach nichts anfangen weil sie für mich unhandlich sind, macht unterwegs einfach keinen Spaß. Ich möchte ein Gerät was in der Hosentasche nicht stört und womit ich trotzdem alles machen kann.
 
@wingrill9: naj gibt doch eh die grösse. Sie werden lediglich noch ein grösseres smartphone für eine andere zielgruppe nachlegen. Keine angst, es bekommt jeder was ab vom Kuchen äh kuchen ;)
 
Und sie rennen nur noch hinterher. Schade für eine einst so innovative Firma (und ich benutze nicht ein Apple Produkt).
 
@Slurp: Was gibt es an einem Smartphone denn noch zu verbessern?!

Die Technik ist ausgelutscht und jetzt gehts darum wer billiger und hochwertig gleichzeitig kann, gewinnt.

Da kann Apple nur verlieren.

Das Gleiche wurde übrigens Nokia zum verhängnis. Starr an altes glaubend (Symbian) verloren die den anschluss.
 
@Slurp: Bei was rennen sie hinterher? Kein Smartphone Hersteller hat in den letzten Jahren die Innovation gebracht. Es waren doch immer nur Design Änderungen.
 
@Akkon31/41: bei was rennen sie hinterher, wer diese Frage stellt sollte sich dann doch noch mal genau die Lage ansehn und daran denken, das es mittlerweile nur noch ein kopieren vom kopierten geht, und auch Apple rennt ihrer eigenen Entwicklung hinterher, weil eben der Typ mit den Ideen fehlt, aber diese Problem haben alle, einzig windows hatte noch einen halbwegs genialen Ansatz, Mobile und Desktop irgendwie unter einen Hut zu bekommen. Aber diese experiement kann man schon fast als gescheitert betrachten (Leider) (und dieses McOS und IOS gedöns ist ja auch nichts halbes oder ganzes).

Der Markt müsste sich mal wieder konsolidieren, dann könnten sich Geräteklassen etablieren, wo jeder das passende findet, dann könnten die Hersteller aufgrund weniger Geräte endlich mal vernüftigen Support leisten, die APP Entwickler könnten sich ebenso auf weniger Hardware konzentrieren, so dürfte dann neue apps auch auf älteren Geräten laufen. aber das wird Wunschdenken bleiben, es geht ja nur darum noch mehr Geräte in noch mehr Varianten auf den Markt zu werfen und genau dabei macht Apple nun auch mit, nicht mehr nur 3, sondern demnächst 4 Versionen. (es war mal nur 1 und das verkaufte sich auch Prima). naja egal, wenn mal wieder einer die Idee des nächsten Jahrhunderts hat, werden ein paar hinterherlaufer auf der Strecke bleiben, und bis dahin heißt es für uns Kunden "Durchhalten und drauf hoffen, das es nicht vor Marktreife aufgekauft wird um dann schlecht in bestehende Produkte integriert zu werden"!!!!!
 
@Slurp: Irgendwann sind die ganzen gestohlenen Ideen mal aufgebraucht.
 
OLED-Display, gebogenes Panel, 5,5 Zoll?
Klingt so als kopiert Apple jetzt das Samsung Note... *duck* ;)
 
@moribund: nun... 1. Apple hält so viele Patente, die wissen vielleicht gar nicht mehr, wie sie die alle umsetzen sollen. Gebogenes Glas ist schwer in diesen Geräte herzustellen. Was ich so jedoch an Patent-News mal gelesen habe, ist schon länger her, als dieses SamsungTeil auf dem Markt ist. 2. Es stellt sich immer die Frage: macht es Sinn? Wird dieses zuschaltbare Menü bei den Edge-Teilen wirklich von jedem SamsungUser verwendet oder ist es nur ein Gimmik für Tussies? Wenn Apple also was veröffentlicht, kannst du Gift drauf nehmen, dass sie damit auch was bezwecken und nicht nur so ein halbgares Zeug anbieten. Nachher kommt noch sowas hier raus: http://www.iphone-ticker.de/video-iphone-6s-deutlich-schneller-als-samsung-galaxy-note-7-100693/
 
@wingrill9:
1. ein Patent für gebogenes Glas -> das glaube ich dir sogar!
Das klingt nach einem typischen Apple-Patent... ^^

2. Dass die Samsung-Gimmicks meist nicht viel Sinn machen, da stimme ich dir vollkommen zu.
Ändert aber nichts daran, dass das kopiert ist.

"Wenn Apple also was veröffentlicht, kannst du Gift drauf nehmen, dass sie damit auch was bezwecken..." -> das war zu Steve Jobs-Zeiten so, bei dem es nie sowas wie die Apple Watch gegeben hätte.
Seit Cook geht's leider nur mehr um Gewinnmaximierung.

Zu deinem Link von einer Apple-Fansite ->
selbst die iPhone-Fans relativieren den Benchmark:
"Als klassischen Benchmark kann man den PhoneBuff-Test allerdings nicht sehen."
"...Drittanbieter-Anwendungen, bei denen auch die Programmierung für die unterschiedlichen Plattformen bereits zu Leistungsunterschieden führen kann."
"Zudem darf nicht vergessen werden, dass die Hardware des Galaxy Note 7 mit mit seiner Auflösung von 2560×1440 mehr als drei mal so viele Bildpunkte bespielen muss als das iPhone mit 1334×750 Pixeln."

BTW:
wie du vielleicht an *duck* ;) erkennst, war mein Originalkommentar nicht wirklich ernst gemeint.
Mir geht es sowas von am A*** vorbei, wer hier von wem was kopiert. :-)
 
Klingt wie "Wir laufen den Androiden weiter hinterher". Was sie ja auch wirklich machen ohne mit dem Softwarekonzept und der Hardware dem Androidlager jemals gefährlich zu werden. Wenn man Cook fragt was Innovationen sind, dann wird er von längst vergangenen Zeiten erzählen wo er jedenfalls. Was mich aber richtig wundert. Normalerweise haben Firmen Entwicklungen einige Jahre vorher in Schublade. Bei Apple kam nach Jobs bei Iphones und Tablets gar nichts mehr außer Facelifts, neue Prozis und ähnliches.
 
@mulatte: "Was mich aber richtig wundert. Normalerweise haben Firmen Entwicklungen einige Jahre vorher in Schublade. Bei Apple kam nach Jobs bei Iphones und Tablets gar nichts mehr außer Facelifts, neue Prozis und ähnliches."
Wer sagt denn das Apple nicht noch einiges in der Schublade hat?
Wenn man sich die Entwicklung der letzten Jahren an sieht hatte Apple gar keine Veranlassung dazu mit neuen Innovationen um sich zu werfen weil die Geräte sich weiterhin wie geschnitten Brot verkauft haben.
Erst jetzt ist der Zeitpunkt gekommen wo Apple wirklich mal was ordentliches nachlegen muss. Aber ich denke das wird erst im nächsten Jahr mit dem Jubiläums iPhone kommen. Sollte dann wieder nichts wirklich Innovatives kommen kann man anfangen zu spekulieren ob Apple tatsächlich nichts mehr zu bieten hat.
Wie gesagt bisher liefen die Geschäfte überragend gut, so das man gar nicht zwingend neue Innovationen bringen musste.
 
@BigTHK: Eine Weisheit aus der Werbebranche:
man darf nicht erst anfangen Werbung zu machen wenn der Laden bereits schlecht läuft.
Man muss schon werben wenn es noch super läuft, um das Geschäft am laufen zu halten.
Es ist nämlich schwerer etwas wieder in Gang zu setzen was bereits steht, als etwas im Gang zu halten, was ohnehin läuft.
 
@moribund: Und was möchtest du uns mit dieser Weisheit jetzt sagen?
Etwa das Microsoft das mit der Werbung immer noch nicht verstanden hat?
Auf Apple kann das ja wohl kaum bezogen sein denn deren Marketingabteilung hat in den letzten Jahren großartige Arbeit geleistet und liefert immer noch besser ab als die meisten Konkurrenten.
 
@BigTHK: Ist das nicht offensichtlich worauf das bezogen ist?

Du meinst "Wenn man sich die Entwicklung der letzten Jahren an sieht hatte Apple gar keine Veranlassung dazu mit neuen Innovationen um sich zu werfen weil die Geräte sich weiterhin wie geschnitten Brot verkauft haben."
Ich finde man sollte nicht warten bis es sich nicht mehr "wie geschnitten Brot verkauft".
Die letzte grosse Innovation, das iPad, war 2010.
In der IT-Branche ist das eine Ewigkeit.
 
@moribund: Stimmt das ist eine kleine Ewigkeit, aber was hat das damit zu tun das Apple seit einer kleinen Ewigkeit seinen Job so gut gemacht hat das man gar nicht gezwungen war mit neuen Innovationen zu glänzen, da man die Konkurrenz auch so auf Distanz halten konnte?

Genau deshalb kam auch diese Aussage von mir:
"Erst jetzt ist der Zeitpunkt gekommen wo Apple wirklich mal was ordentliches nachlegen muss."
Warum sollte Apple seit Jahren sein Pulver vorzeitig verschießen wenn die Konkurrenz dafür keinen Grund liefert?
Erst im Herbst 2017 wird sich zeigen ob Apple tatsächlich keine echten Innovationen mehr zu bieten hat

Und deine Weisheit aus der Werbung ist hier halt ziemlich deplaziert wie ich finde, weil der direkte Zusammenhang zu Apples hervorragender Marketing Abteilung fehlt.
 
@BigTHK: Mag sein das Apple bisher nicht wirklich im Zugzwang war, allerdings prophezeit uns Cook auch schon ne gefühlte Ewigkeit "großartige Innovationen". Gekommen ist da allerdings noch gar nix.
 
@spitfire2k: stimmt gekommen ist da noch nichts, was aber nicht heißt das da nicht doch was kommt wenn die Konkurrenz Apple unter Zugzwang setzt. ;-)
 
@BigTHK: Jobs gibt es seit 2011 nicht mehr und seit dem liegt was in der Schublade? Da liegt rein gar nichts wie wir inzwischen feststellen.

12,9% dümpelnder Marktanteil ist keine Veranlassung? Für mich sind das rote Warnlampen mit brüllenden Sirenen.
 
@mulatte: Oh du bist also Apple Insider und kennst tatsächlich den Inhalt aller Schubladen dort.
Wow dann musst du bei Apple aber ein ziemlich hohes Tier sein und wenn du uns dann sagst du Schubladen sind leer fangen wir bestimmt alle an zu weinen und gehen bei der Konkurrenz kaufen *lol*
Wer glaubst du zu sein das du weißt was Apple in den Schubladen hat oder nicht?
Immer mal ein wenig auf dem Teppich bleiben und die Fakten bewerten.

"12,9% dümpelnder Marktanteil ist keine Veranlassung? Für mich sind das rote Warnlampen mit brüllenden Sirenen."
Was genau hast du jetzt an meiner Aussage das Apple BISHER keinen Zugzwang hatte jetzt nicht verstanden?
Jetzt erst ist Apple in der Situation spätestens 2017 machzulegen und genau das habe ich gesagt und nichts anderes.
 
@BigTHK: Wenn nix kommt in 5 Jahren ist nix da. Meinst du die kotzen nicht das Samsung das bessere Smartphone hat. Die haben jeden Tag schlechte Laune aber leider nix in der Schublade.
 
Apple ist sowas von Samsung abhängig erbärmlich
 
@derderderderderderde: Naja ganz so sehe ich es nicht. Immerhin sind die Prozessoren nicht mehr top und Apple wechselt den Hersteller.;-)
 
@wingrill9: Die Prozessoren entwickelt Apple immer noch selbst und lässt sie nur im Auftrag fertigen.
 
@spitfire2k: ist ja richtig, dennoch wechseln sie.
 
@derderderderderderde: wieso ist das erbärmlich? der ausdruck klingt in diesem zusammenhang höchst unprofessionell....
 
Jetzt musste ich doch etwas schmunzeln... wurde mir doch letztens erst vorgeworfen, dass WP nicht mehr verschieden Geräte benötigt, da es Apple ja auch nicht benötigt...

Bei wieviel verschiedenen sind wir dann jetzt eigentlich? 4 oder 5?
Normal, XL, C und gebogen!? Habe ich noch eins vergessen?
 
@bLu3t0oth: es möchte nicht immer jeder instant streiten welche marke besser ist. manchmal geht es den leuten (hoffentlich) einfach nur um das thema.
 
@Matico: Ging mir doch gar nicht um die Marke.... mir gings lediglich darum, dass mir Apple als "Beweis" geliefert worden ist, dass doch ein Modell ausreichen würde.
 
@Matico: Lieber Fanboykrieg als richtigen Krieg. ;)
 
es wäre super wenn es ein neues SE geben würde bei dem das display um den rand herum geführt wird. dann hat man ein schön kleines 4" zoll gerät und nutzt es optimal aus. würde ich mir sofort holen!
 
@nucleardirk: Bei so einem kleinen Gerät, kommt man dann beim halten aber eher auf das Display.
 
@floerido: da hast Du wahrscheinlich recht, daran hatte ich nicht so wirklich gedacht.
 
Mich würde sehr überraschen, wenn Apple ein gebogenes Display auf den Markt bringen würde. Da mir das gebogene Display immer gefallen hat, kaufte ich mir ein Galaxy S7 Edge. Doch nach einem halben Jahr mit diesem Gerät, würde ich kein zweites Mal ein Smartphone mit gebogenem Display kaufen. Es verzerrt nicht nur das Bild am Rand, es ist auch schwieriger das Gerät zu halten, ohne dass man etwas versehentlich berührt. Passiert nicht oft, aber kommt vor.
 
@Figumari: Sieht aber am schicksten von allen aus und hebt sich deutlich ab von der Masse. Der Rest ist eher Einheitsdesign.
 
Das ganze ist aus meiner Sicht mal wieder ein Klick Fänger Thema für das sich dem Ende neigenden sommerloch . Es gibt nirgends eine offizielle Bestätigung seitens Apple das so etwas kommen könnte, stattdessen werden Gerüchte als Fakt dargestellt. Sollte es wirklich so kommen, muss man aus meiner Sicht erst mal abwarten wie das ganze umgesetzt wurde.
 
@Balu2004: Könnte auch ein Gerücht von Samsung sein um die Edge-Produkte zu pushen.
Es ist so eine besondere Technik, die auch Apple gerne hätte, also kauft es!
 
Ob Apple oder Google und Dritthersteller, beide wissen ganz genau, das man in absehbarer nicht mehr so viel Geld mit Smartphones verdienen lässt.Auch Apple wird erkennen müssen, das immer und immer weniger Leute ein Smartphone für 1000? kaufen wollen.Es gibt mittlerweile genug Smartphone-Anbieter, die gute Geräte schon ab 300? anbieten. Wenn Apple bei ihren Preissigment bleiben will, dann werden schwere Verkaufszeiten auf sie zu rollen.
 
@Fanta2204: Ich glaube, es liegt eher daran dass moderne Smartphones einfach gut genug sind. Ich hab ein 5S und sehe eigentlich gar keinen Grund, zu erneuern, weil das Ding einfach so genial gut läuft. Es ist schnell, zuverlässig und macht was ich will. So, und wieso sollte ich nun ein iPhone 7 kaufen? Genau da ist wahrscheinlich das Dilemma vieler Leute (und nicht nur Apple-Besitzer).
 
@Islander: aber Apple hat im großen und ganzen nur iPhone und sonst nix, wenn das wegbrechen sollte sieht es schnell düster aus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple iPhone im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles