Peter Sunde: Filesharing muss "innovativer und dezentraler" werden

Pirate Bay, Piratenpartei, Peter Sunde Bildquelle: shareconference
Der Mitgründer des einstigen Filesharing-Flaggschiffs The Pirate Bay (TPB), Peter Sunde, ist seit nicht ganz zwei Jahren wieder auf freiem Fuß, er saß bis November 2014 eine Haftstrafe in Zusammenhang mit dem Torrent-Tracker ab. Die Themen Filesharing und Piraterie lassen ihn aber nach wie vor nicht los und er macht sich entsprechend viele Gedanken dazu.

Aus für KickassTorrents

Peter Sunde gab dem bekannten Filesharing-Blog TorrentFreak bzw. dessen Podcast "Steal This Show" ein ausführliches Interview. Der 37-Jährige sprach auch über zahlreiche aktuelle Ereignisse, die die Piraterie-Szene beschäftigen, allen voran die Verhaftung des mutmaßlichen Chefs von KickassTorrents (KAT).

Sunde wundert sich über die Macht von Staaten wie den USA: "Für mich ist es merkwürdig, dass Polen jemanden auf Geheiß der Vereinigten Staaten verhaften kann und das obwohl die Person dort (in den USA) nie war." Er meinte, dass er das nicht nur im Fall von den USA komisch findet, sondern das auch Russland oder ein anderes großes Land sein könnte: "Ich habe ein Problem, wenn ein Land jemanden verhaften lassen kann, nur weil derjenige etwas im Internet gemacht hat. Das ist Wahnsinn."

Abgesehen vom Rechtlichen zeige die Aktion gegen KAT für Sunde nur, wie anfällig das Torrent-Ökosystem ist. Denn die Vielzahl der Nutzer verlasse sich auf eine kleine Anzahl an Trackern und diese Seiten werden deshalb zu einem leichten, weil schnell identifizierbaren Ziel für die Behörden.

Innovation

Der TPB-Mitgründer plädiert deshalb für ein Netzwerk vieler kleiner Seiten, allerdings nicht in Form von Mirrors. Denn diese sind ohne Zugang zum Backend der Originalseite eine nur unbefriedigende Alternative, da Uploader nicht den Zugriff auf ihre Accounts haben.

Laut Sunde benötigt man mehr Innovation, als Beispiele für die Dezentralisierung von Torrent-Seiten nennt er Zeronet und IPFS. Das Problem dabei sei aber, dass die erwähnten großen Seiten sich mit dem Umstellen auf innovative Lösungen schwertäten, gleichzeitig könne sich Innovation nicht durchsetzen, weil die Inhalte der Großen fehlen. Deshalb wünscht sich Sunde letztlich auch, dass TPB schließt, auch das Aus für KAT stört ihn nicht - weil nur so Platz für Neues entstehen könne.

Download
µTorrent - Kostenloser BitTorrent-Client
Pirate Bay, Piratenpartei, Flattr, Peter Sunde Pirate Bay, Piratenpartei, Flattr, Peter Sunde SHAREconference (CC BY-SA 2.0)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
119,95
Blitzangebot-Preis
111,00
Ersparnis zu Amazon 26% oder 38,99

Tipp einsenden