Surface Pro 3: Microsoft prüft massive Probleme mit Akkulaufzeit

Microsoft Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3
Microsoft ist bei den Surface-Tablets zwar sowohl Software- als auch Hardware-Lieferant, doch auch die Redmonder können nicht garantieren, dass die Produkte immer so funktionieren wie sie sollen. Ein neues Beispiel dafür sind "weit verbreitete" Meldungen, laut denen das Surface Pro 3 unter Umständen deutlich mehr Energie frisst als üblich.
Wie The Verge berichtet, hat Microsoft inzwischen bestätigt, dass man gehäufte Rückmeldungen von Besitzern des Surface Pro 3 untersucht, laut denen bestimmte Geräte eine deutlich unterdurchschnittliche Laufzeit aufweisen. Möglicherweise liegt die Ursache nicht in einem Fehler auf Seite des Betriebssystems sondern bei der Hardware der Akkus der Geräte selbst.
Suface Pro 3: Akku-ReportLG-Akku bei WinFuture.de Suface Pro 3: Akku-Reportvs. Simplo-Akku
Dem Bericht zufolge prüft Microsoft Fälle, in denen das System eine geringer als erwartet ausfallende Akkukapazität meldet. Das Problem werde mit höchster Priorität behandelt, während das Unternehmen versuche, den Ursachen auf den Grund zu gehen. Wer ähnliche Erfahrungen mache, solle sich umgehend an den Microsoft-Support wenden, so die Empfehlung des Unternehmens.

Siehe auch: Surface Pro 3: Jetzt bekommen Käufer massive Probleme mit dem Akku

Offenbar sind vor allem Modelle des Surface Pro 3 betroffen, bei denen Akkus des taiwanischen Zulieferers Simplo verbaut sind. Neben Simplo kommen auch Stromspeicher des koreanischen Herstellers LG im Surface Pro 3 zum Einsatz. Dass Komponenten unterschiedlicher Zulieferer verwendet werden, ist unterdessen keineswegs ungewöhnlich, da die Gerätehersteller häufig auf Produkte mehrerer Lieferanten setzen, um günstige Preise zu erzielen und eine ständige Verfügbarkeit zu gewährleisten.

Laut einem Thread im Microsoft Support-Forum traten die Probleme vermehrt im Monat Mai 2016 auf, so dass nun spekuliert werden darf, ob möglicherweise eine Charge von Akkus aus einem bestimmten Zeitraum fehlerhaft war oder ein kürzlich veröffentlichtes Firmware-Update mit einem unschönen Bug die Ursache der Probleme mit der Laufzeit des Surface Pro 3 ist. Leider haben die meisten Geräte wohl in vielen Regionen bereits die übliche Garantiezeit überschritten, so dass die Kunden gegebenenfalls selbst viel Geld für einen Tausch eines defekten Akkus zahlen müssten. Microsoft Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3 Microsoft Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Jamo S 628 HCS 5.0 Heimkinosystem, Farbe:
Jamo S 628 HCS 5.0 Heimkinosystem, Farbe:
Original Amazon-Preis
499
Im Preisvergleich ab
499
Blitzangebot-Preis
460
Ersparnis zu Amazon 8% oder 39

Tipp einsenden