Entwarnung für Surface Pro 3: Akku-Probleme kein Hardware-Fehler

Microsoft Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3
Das Microsoft Surface Pro 3 hat jüngst mit einem sehr ernsthaften Problem zu kämpfen, da eine Reihe von Anwendern von einer teilweise stark einbrechenden Akkulaufzeit bei bestimmten Geräten berichtet. Nachdem Microsoft das Problem untersucht hat, geht man inzwischen von einem Software-Fehler aus.
Nachdem in den Microsoft Support-Foren zahlreiche Klagen über eine in den meisten Fällen seit Mai stark reduzierte Akku-Kapazität mancher Geräte aufliefen, hatten die Redmonder zunächst zugesichert, sich unter Hochdruck mit der Ursachenforschung befassen zu wollen. Jetzt tragen die Bemühungen offenbar erste Früchte, die entgegen erster Befürchtungen wohl gute Nachrichten für die betroffenen Kunden bringen.
Suface Pro 3: Akku-ReportLG-Akku bei WinFuture.de Suface Pro 3: Akku-Reportvs. Simplo-Akku
Konkret ging es darum, dass bei einigen Besitzern von Modellen des Surface Pro 3 eine erhebliche Verkürzung der Akkulaufzeit zu verzeichnen war. Konnten die Anwender ihre Geräte zuvor noch wie üblich über mehrere Stunden hinweg nutzen, brach die Laufzeit zuletzt überraschend ein und erreichte in manchen Szenarien kaum mehr als eine Stunde.

Siehe auch: Surface Pro 3: Jetzt bekommen Käufer massive Probleme mit dem Akku

Einige Betroffene stellten eigene Untersuchungen an und fanden dabei Anhaltspunkte, laut denen nur Geräte betroffen sind, die mit einem Akku des taiwanischen Zulieferers SIMPLO ausgerüstet sind. In der Folge kamen Bedenken auf, dass die Simplo-Akkus einen zu frühen "Akku-Tod" erleiden könnten und auf die betroffenen Kunden hohe Kosten für einen Austausch zukommen würden, weil die Geräte größtenteils nicht mehr von der Garantie abgedeckt sind.

In einem Eintrag im Microsoft Support-Forum gab jetzt ein Microsoft-Mitarbeiter vorläufige Entwarnung, denn seinen Angaben zufolge betrifft das Problem "eine begrenzte Zahl" von Kunden. Man habe herausgefunden, dass die Akkus selbst keine Fehler aufweisen und somit kein Hardware-Defekt vorliegt. Stattdessen arbeitet Microsoft nun daran, eine Lösung für das Problem in Form eines Software-Updates liefern zu können.

Microsoft will nun so schnell wie möglich einen Fix entwickeln, der das Laufzeit-Problem bei den betroffenen Surface Pro 3 Tablets aus der Welt schaffen kann. Informationen zum Bezug und dem Umgang mit dem Update werden laut dem Unternehmen zum Zeitpunkt der Verfügbarkeit bereitgestellt. Microsoft Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3 Microsoft Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
119,95
Blitzangebot-Preis
111,00
Ersparnis zu Amazon 26% oder 38,99

Tipp einsenden