Microsoft Stream: "YouTube" für Geschäftsnutzer wurde vorgestellt

Microsoft, Video, Stream, Videoplattform, Geschäftskunden, Microsoft Stream Bildquelle: Microsoft
Das Redmonder Unternehmen hat eine neue Plattform für Videos vorgestellt und auch wenn man kaum umhinkommt, das Wort YouTube zur Beschreibung zu verwenden, kann Microsoft Stream nicht direkt damit verglichen werden. Denn der neue Dienst hat einen klaren Fokus auf Geschäftskunden und kann ab sofort auch von diesen per Preview ausprobiert werden.
Microsoft Stream ist ein Azure-basierter und Business-fokussierter Dienst, der das bisherige Office 365 Video einmal ersetzen soll. Bis es soweit ist, kann und soll man Stream ausprobieren, für die Teilnahme an der Preview benötigt man lediglich eine geschäftliche E-Mailadresse.

Mit Microsoft Stream können Mitarbeiter Videos hochladen, taggen und mit ihren Kollegen teilen, erläutert das Redmonder Unternehmen in einer Pressemitteilung. Als Zielgruppe nennt man Start-up-Büros bis hin zu großen virtuellen Teams, die weltweit verteilt arbeiten. Stream ist plattformübergreifend, also auf PC sowie allen mobilen Endgeräten verfügbar.

Upload und Verwaltung von Videos sollen besonders einfach vonstattengehen, verspricht Microsoft, Videos können mit wenigen Mausklicks hochgeladen und später auch per Drag and Drop verschoben werden. Auch das Rechtemanagement soll komfortabel sein, die Rechte können pro Video individuell festgelegt werden. Microsoft StreamMicrosoft Stream ist vorerst als Preview verfügbar In der Preview bereits integriert ist auch eine Vorschlagfunktion zum Entdecken relevanter Videos, wie auf YouTube schlägt Microsoft Stream den Nutzern aktuelle Trends vor, natürlich kann man auch einzelnen bzw. bestimmten Kanälen folgen. Schließlich unterstützt Stream auch noch soziale Funktionen und solche zum Teilen, denn man kann Videos per Mail verschicken (als Link), liken und auch auf internen Webseiten einbetten.

Kommende Features

Derzeit ist Microsoft Stream wie erwähnt in einer Vorschauphase, der Redmonder Konzern wird deshalb einige Funktionen auch noch nachreichen. Dazu zählen Live-Video-Streaming, intelligente Suche mit Hilfe von Gesichtserkennung und Audiotranskripten, Integration mit Business Apps, Microsoft Stream APIs und IT Management, also die zentrale Verwaltung von Rechten und Einstellungen durch die IT-Abteilung des jeweiligen Unternehmens. Weitere Details sind in einem Blogbeitrag von James Phillips, Corporate Vice President der Microsoft Business Intelligence Products Group zu finden. Microsoft, Video, Stream, Videoplattform, Geschäftskunden, Microsoft Stream Microsoft, Video, Stream, Videoplattform, Geschäftskunden, Microsoft Stream Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden