Microsoft Stream: "YouTube" für Geschäftsnutzer wurde vorgestellt

Das Redmonder Unternehmen hat eine neue Plattform für Videos vorgestellt und auch wenn man kaum umhinkommt, das Wort YouTube zur Beschreibung zu verwenden, kann Microsoft Stream nicht direkt damit verglichen werden. Denn der neue Dienst hat einen klaren Fokus auf Geschäftskunden und kann ... mehr... Microsoft, Video, Stream, Videoplattform, Geschäftskunden, Microsoft Stream Bildquelle: Microsoft Microsoft, Video, Stream, Videoplattform, Geschäftskunden, Microsoft Stream Microsoft, Video, Stream, Videoplattform, Geschäftskunden, Microsoft Stream Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei Microsoft muss irgendein Google oder Apple spion sitzen.....

wer kommt auf sowas Unsinniges wo jeder sterbliche youtube nutzt.
 
@Opilol: Stimmt, alle Welt benutzt Youtube.Aber es stimmt noch viel mehr, dass praktisch in jeder ernst zu nehmenden Firma Youtube gesperrt ist. Und das mit Recht.
 
@Milber: ach die Handys werden auch gesperrt? Welche firmen sind das? In Nordkorea?^^
 
@Milber: Wer arbeiten geht, statt Taschengeld zu kassieren, weiß sowas... Ich möchte nicht wissen, wie bei uns auf der Arbeit bei ca. 300 PC-Arbeitsplätzen der Traffic wäre, würden wir YT freigeben. ^^
 
@DON666: Wir nutzen auf Arbeit sogar Sky Go. Also nicht jede Firma macht sich wegen dem Traffic ins Hemd.
 
@iPeople: er arbeitet wohl bei der telekom xD
 
@Mezo: Bei "300 PC-Arbeitsplätzen" eher nicht ;)
 
@iPeople: Es geht ja auch nicht primär um den Traffic an sich (ist natürlich eine Flatrate), sondern um die Zeit, die von den Leuten verbraten würde, obwohl sie ihr Geld sicherlich nicht dafür bekommen... Und das ist keine Spekulation; getestet haben wir das schon.
 
@DON666: Wenn man seine Mitarbeitern nur so zum Arbeiten bewegen kann, dann muss man halt alles sperren ;)
 
@iPeople: Nee, so ist das nicht. Aber das ist hier eine Klinik, und da gibt's dann halt gewisse Vorgaben der Geschäftsleitung, die dann von uns umgesetzt werden, fertig. So einer wie der Oi Polloi da oben sehen doch immer nur ihr Kinderzimmer, und da gelten nun mal andere Regeln als in Firmen, das sollte doch wohl klar sein, oder? Auf mehr wollte ich nicht hinaus. (Ich denke aber, dass du durchaus verstehst, was ich meine.) ^^
 
@DON666: Ja klar versteh ich. Bei uns ist z.B. der Download von EXE/ZIP und ähnlichem gesperrt.
 
@Milber: Ernstzunehmende Firma? Da lehnst du dich wohl weit aus dem Fenster. Zumal ich eine Firma, die ihre Mitarbeiter anscheinend nur durch Zwang unter Kontrolle halten kann, nicht wirklich als "ernstzunehmend" halten kann.
 
@Opilol: Natürlich macht das Sinn. Youtube kann man nicht mit AD Accounts verwalten. Stream hingegen wird mit Azure AD verwaltet. Somit kann man mit AD Security Gruppen arbeiten.
 
Hmm. Das ist Microsoft. Also müsste es eigentlich heißen: "[...]auf PC sowie allen mobilen Endgeräten AUßER Windows Phone und Windows Mobile nutzbar."
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr