Juli Patchday: elf neue Updates, sechs kritische Sicherheitslücken

Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Bildquelle: PC Games
Microsoft hat den allmonatlichen Patch-Day eingeläutet und heute wieder fast ein Dutzend Updates veröffentlicht. Sechs Mal schließt der Konzern damit kritische Sicherheitslücken. Die anderen Schwachstellen wurden mit "Hoch" bewertet, da sie Umgehungen von Sicherheitsfunktionen ermöglichen, Informationen offenlegen und zur Erhöhung von Berechtigungen führen könnten.
Microsoft hat zum allgemeinen Patch-Day im Juli 2016 elf neue Updates veröffentlicht. Wie üblich stehen die Aktualisierungen über das Microsoft Download-Center sowie die automatische Aktualisierungsfunktion von Windows bereit. Die komfortabelste Möglichkeit stellen die von WinFuture zusammengestellten Update-Packs dar, diese werden wir sobald möglich freischalten und euch auf dem Laufenden halten. Die Sicherheits-Updates betreffen unter anderem Windows allgemein, den Internet Explorer, Microsoft Edge, Office und Web-Apps. Außerdem gibt es für alle Nutzer von Windows 10 außerhalb des Insider Programms ein kumulatives Update für Windows 10 Desktop und Mobile.

Kumulatives Update für PC & Mobile:
Windows 10 Build 10586.494 ist da

MS16-04 - Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer
Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsanfälligkeiten in Internet Explorer. Die schwerwiegendste dieser Sicherheitsanfälligkeiten kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Webseite mit Internet Explorer anzeigt. Ein Angreifer, der die Sicherheitsanfälligkeiten erfolgreich ausnutzt, kann die gleichen Benutzerrechte erlangen wie der aktuelle Benutzer. Wenn der aktuelle Benutzer mit Administratorrechten angemeldet ist, kann ein Angreifer die Kontrolle über ein betroffenes System übernehmen. Der Angreifer könnte dann Programme installieren, Daten anzeigen, ändern oder löschen oder neue Konten mit uneingeschränkten Benutzerrechten erstellen.

Security Bulletin: MS16-084
Knowledge Base: KB3169991


MS16-085 - Kumulatives Sicherheitsupdate für Microsoft Edge
Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Edge. Die schwerwiegendste dieser Sicherheitsanfälligkeiten kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Webseite mit Microsoft Edge anzeigt. Ein Angreifer, der die Sicherheitsanfälligkeiten erfolgreich ausnutzt, kann die gleichen Benutzerrechte erlangen wie der aktuelle Benutzer. Für Endbenutzer, deren Konten mit weniger Benutzerrechten konfiguriert sind, kann dies geringere Auswirkungen haben als für jene, die mit Administratorrechten arbeiten.

Security Bulletin: MS16-085
Knowledge Base: KB3169999


MS16-086 - Kumulatives Sicherheitsupdate für JScript und VBScript
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitsanfälligkeit in den JScript- und VBScript-Skriptmodulen in Microsoft Windows. Die Sicherheitsanfälligkeit kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell entworfene Website besucht. Ein Angreifer, der die Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich ausnutzt, kann die gleichen Benutzerrechte erlangen wie der aktuelle Benutzer. Wenn der aktuelle Benutzer mit Administratorrechten angemeldet ist, kann ein Angreifer, der die Sicherheitsanfälligkeiten erfolgreich ausnutzt, die Kontrolle über ein betroffenes System übernehmen. Der Angreifer könnte dann Programme installieren, Daten anzeigen, ändern oder löschen oder neue Konten mit uneingeschränkten Benutzerrechten erstellen.

Security Bulletin: MS16-086
Knowledge Base: KB3169996


MS16-087 - Sicherheitsupdate für Windows-Druckerspoolerkomponenten
Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Windows. Die schwerwiegenderen dieser Sicherheitsanfälligkeiten können die Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Angreifer eine MiTM-Attacke (man-in-the-middle) auf eine Workstation oder einen Druckerserver ausführen oder einen nicht autorisierten Druckerserver auf einem Zielnetzwerk einrichten kann.

Security Bulletin: MS16-087
Knowledge Base: KB3170005


MS16-088 - Sicherheitsupdate für Microsoft Office
Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Office. Die schwerwiegendste Sicherheitsanfälligkeit kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Microsoft Office-Datei öffnet. Ein Angreifer, der die Sicherheitsanfälligkeiten erfolgreich ausnutzt, kann beliebigen Code im Kontext des aktuellen Benutzers ausführen. Für Endbenutzer, deren Konten mit weniger Benutzerrechten konfiguriert sind, kann dies geringere Auswirkungen haben als für Benutzer, die mit Administratorrechten arbeiten.

Security Bulletin: MS16-088
Knowledge Base: KB3170008


MS16-089 - Sicherheitsupdate für den sicheren Windows-Kernelmodus
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Windows. Die Sicherheitsanfälligkeit kann zu einer Offenlegung von Informationen führen, wenn der sichere Windows-Kernelmodus Objekte im Speicher nicht richtig verarbeitet.

Security Bulletin: MS16-089
Knowledge Base: KB3170050


MS16-090 - Sicherheitsupdate für Windows-Kernelmodustreiber
Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Windows. Die schwerwiegenderen dieser Sicherheitsanfälligkeiten können eine Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen, wenn sich ein Angreifer bei einem betroffenen System anmeldet und eine speziell entworfene Anwendung ausführt, mit der die Sicherheitsanfälligkeiten ausgenutzt werden und Kontrolle über ein betroffenes System erlangt werden könnte.

Security Bulletin: MS16-090
Knowledge Base: KB3171481


MS16-091 - Sicherheitsupdate für .NET Framework
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft .NET Framework. Die Sicherheitsanfälligkeit kann zu einer Offenlegung von Informationen führen, wenn ein Angreifer eine speziell gestaltete XML-Datei in eine webbasierte Anwendung hochlädt.

Security Bulletin: MS16-091
Knowledge Base: KB3170048


MS16-092 - Sicherheitsupdate für Windows-Kernel
Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Windows. Die schwerwiegendste dieser Sicherheitsanfälligkeiten kann Umgehung von Sicherheitsfunktionen ermöglichen, wenn der Windows-Kernel nicht ordnungsgemäß ermittelt, wie eine Anwendung mit niedriger Integrität bestimmte Objekt-Manager-Funktionen nutzen kann.

Security Bulletin: MS16-092
Knowledge Base: KB3171910


MS16-093 - Sicherheitsupdate für Adobe Flash Player
Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsanfälligkeiten in Adobe Flash Player, wenn es unter unterstützten Editionen von Windows 8.1, Windows Server 2012, Windows RT 8.1, Windows Server 2012 R2 und Windows 10 installiert wird.

Security Bulletin: MS16-093
Knowledge Base: KB3174060


MS16-094 - Sicherheitsupdate für den sicheren Start
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Windows. Die schwerwiegendste dieser Sicherheitsanfälligkeiten kann die Umgehung von Secure Boot-Sicherheitsfunktionen ermöglichen, wenn ein Angreifer eine betroffene Richtlinie auf einem Zielgerät installiert. Ein Angreifer muss über Administratorrechte oder physischen Zugang zum Zielgerät verfügen, um eine Richtlinie zu installieren und Secure Boot umgehen zu können.

Security Bulletin: MS16-094
Knowledge Base: KB3177404


Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster PC Games
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Windows 10 Forum

Tipp einsenden