Achtung, Fettnapf: Patchday mit neuer Werbung für Windows-10-Upgrade

Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Bildquelle: PC Games
Microsoft hat allem Anschein nach von dem großen Aufschrei rund um die penetrante Upgrade-Werbung für Windows 10 in älteren OS-Versionen nicht viel gelernt. "Microsoft empfiehlt ein Upgrade auf Windows 10" - diesen Hinweis bekommen nach neuster Erkenntnis Nutzer von Windows 7 und 8.1, die sich gestern beim März-Patch-Day die Sicherheitsupdates für den Internet Explorer gezogen haben.
Woody Leonhard von InfoWorld hat in den jüngsten Updates die versteckte neue Werbung für das Upgrade entdeckt (via Winbeta). Microsoft hat jetzt in das Update KB 3139929, welches ein Sicherheits-Update ist, ein weiteres Update KB3146449 gepackt, das sich anschließend automatisch nachinstalliert ("nicht sicherheitsrelevant" heißt es in der Beschreibung). KB3146449 ist laut Leonhard allerdings nicht nur "nicht sicherheitsrelevant", sondern vor allem mit einem Windows 10 Werbegenerator versehen, sodass nach erfolgter Installation im Browser plötzlich wieder ein Hinweis auf das kostenlose Windows 10 erfolgt. Ob diese Werbung dauerhaft oder wegklickbar ist, ist noch nicht bekannt.


Gut verbuddelter Werbegenerator

Microsoft hat den Werbegenerator somit tief in die automatisierten Updates vergraben, sodass der Anwender sie auf normalen Wege zunächst im Vorfeld kaum bemerkt und sie sich somit auf jeden Fall holen wird. Das Sicherheitsupdate ist empfohlen und wird daher von den meisten Nutzern zeitnah installiert. Los wird man das Werbe-Ding dann nach den derzeitigen Erkenntnissen nur, wenn man auch das Sicherheitsupdate KB 3139929 deinstalliert.

Siehe auch: Patch-Day: Microsoft mit 13 Updates gegen fünf kritische Lücken

Aktuell fehlen jedoch noch die entsprechenden Hinweise aus der Community, ob sich das Update bei allen Nutzern von Windows 7 und Windows 8.1 so verhält. Denn in dem KB-Eintrag zu dem Update ist lediglich die Rede davon, dass die Upgrade-Werbung bei einigen Nutzer angezeigt wird, nicht, dass sie bei allen Anwendern ohne Windows 10 auftritt.

Habt ihr die beiden Updates bereits auf euren Rechnern und nun wieder Windows-10-Upgrade-Werbung erhalten? Oder seid ihr trotz älteren OS noch werbefrei? Teilt eure Erfahrung mit uns in den Kommentaren.

Download
Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software (März)
Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster PC Games
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren122
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden