Schlechte Software-Qualität? Apple Manager verteidigt iOS & Co.

Apple, Fehler, App Store, Mac App Store, Fehlermeldung Bildquelle: thedailyapp.net
Geht es um Hardware-Design gilt Apple für viele als das Vorzeige-Unternehmen. In Sachen Software muss sich der Konzern aber immer öfter Kritik gefallen lassen. Wie der für die Entwicklung verantwortliche Manager jetzt mitteilt, sieht er die letzten fünf Jahre aber positiv.

Alles besser geworden

Dass es bei Betriebssystemen und Software zu Fehlern kommen kann, gehört für viele Nutzer zum Alltag zwischen Rechner und Smartphone. Auch Apple muss sich bei Produkten wie iOS und Mac OS X und den dazugehörigen Anwendungen immer wieder Kritik gefallen lassen, weil Anwender mit unvorhergesehen Problemen zu kämpfen haben. Jetzt hat der für die Software-Entwicklung verantwortliche Manager Craig Federighi seine Sicht der Dinge geschildert und viele Vorwürfe zurückgewiesen.

iOS 9.3iOS 9.3iOS 9.3iOS 9.3
iOS 9.3iOS 9.3iOS 9.3iOS 9.3

Wie der Apple Software-Chef laut heise beim Interview bei The Talk Show berichtet, habe sich die Qualität der "Core Software", die sein Unternehmen in den letzten fünf Jahren veröffentlicht hat, signifikant gesteigert. Das "hier und da" Probleme zu verzeichnen sind, habe vor allem drei Gründe: Demnach führen zunehmende Komplexität, eine wesentlich höhere durchschnittliche Nutzungsdauer und zu guter Letzt vor allem eine enorm gewachsene Nutzerbasis dazu, dass Fehler nicht zu vermeiden sind.

Mac OS X 10.11 El CapitanMac OS X 10.11 El CapitanMac OS X 10.11 El CapitanMac OS X 10.11 El Capitan
Mac OS X 10.11 El CapitanMac OS X 10.11 El CapitanMac OS X 10.11 El CapitanMac OS X 10.11 El Capitan

iOS 9 als Musterbeispiel, iTunes soll besser werden

Als Musterbeispiel für die gesteigerte Qualität der Apple-Software führt Federighi die Absturzrate der iOS-Version 9.0 an. Diese lag laut den Angaben des Managers niedriger als bei allen vorangegangenen Einzel-Versionen von iOS 8. Vor allem das öffentliche Beta-Programm, das Apple zum Anfang des letzten Jahres auch für sein mobiles Betriebssystem gestartet hatte, soll hier dazu beigetragen haben, Fehler vor Veröffentlichung der finalen Software zu entdecken.

Das besonders oft kritisierte iTunes wird laut dem Apple-Content-Chef Eddy Cue zusammen mit OS X 10.11.4 im März einige Verbesserungen erhalten. Darüber hinaus macht der Manager all denen etwas Hoffnung, die sich von Apple eine reine Musikanwendung abseits der großen Multimedia-Software wünschen. Man werde weiter "darüber nachdenken", ob eine solche Anwendung sinnvoll wäre.

Zu guter Letzt geben die Apple-Manager noch einen aktuellen Einblick in die Nutzerstatistik ihrer Dienste. Demnach kann der hauseigene Streaming-Dienst Apple Music mittlerweile 11 Millionen Nutzer verzeichnen. Apples Cloud-Service iCloud wird demnach von 782 Millionen Usern genutzt.

Download
iTunes 12.3.2 - Die Apple Multimedia-Zentrale
Apple, Fehler, App Store, Mac App Store, Fehlermeldung Apple, Fehler, App Store, Mac App Store, Fehlermeldung thedailyapp.net
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren92
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden