Große Fehlerbereinigungen: iOS 8.1.1 und Apple TV 7.0.2 sind da

iOS, iOS 8, iOS 8.1.1 Bildquelle: Apple
Apple hat mit iOS 8.1.1 soeben eine neue Fehlerbereinigung für das mobile Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch herausgegeben. Unterstützte Geräte können das Update Over-The-Air beziehen oder angeschlossen an den PC per iTunes aktualisieren.
Die Aktualisierung bringt laut Apple Fehlerkorrekturen sowie Verbesserungen bei der Stabilität und Leistung für iPad 2 und iPhone 4s. Dabei sind unter anderem Korrekturen für die Gesten-Unterstützung mit vier Fingern am iPad. Die neue Version trägt die Build-Nummer 12B435, die Entwickler-Version trugt noch die Nummer 12B432. Daher ist aktuell noch nicht ganz klar, was die Aktualisierung noch alles an Änderungen in sich verbirgt. Das Update taucht auf dem Gerät selbst in den Einstellungen unter Allgemein/ Softwareaktualisierung auf. Falls das Update dort noch nicht auftaucht, muss man sich noch etwas gedulden, nicht alle Geräte erhalten vom gleichen Server und daher zeitgleich die Update-Information. Alternativ kann man auch über iTunes nach dem Update suchen.
iOS 8.1.1

Backup nicht vergessen

Vor der Aktualisierung sollte man zur Sicherheit checken, ob ein aktuelles Backup vorhanden ist und gegebenenfalls noch schnell eines anstoßen.

Apple hat außerdem eine neue Firmware-Version für das Apple TV veröffentlicht. Über das Apple TV Software Update 7.0.2 ist im einzelnen noch nichts bekannt. Auch dort spricht Apple nur von Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen. Die Aktualierung steht nur auf den Set-Top-Boxen selbst bereit.

Achtung bei iPhone und iPad mit Jailbreak

Für Jailbreaker ist wieder Vorsicht angeraten: Wer mit Pangu sein iPhone oder iPad unter iOS 8.1 gejailbreakt hat, sollte erst einmal abwarten und das Update nicht sofort ausführen. Der Entwickler und Apple-Jailbreak-Profi Saurik hatte bereits bei der Beta-Version von iOS 8.1.1 gewarnt, dass einen Jailbreak mit der Aktualisierung nicht mehr möglich ist.

Mehr dazu: Apple schließt angeblich die Jailbreak-Lücke schon mit iOS 8.1.1

Gründe heute noch nicht zu aktualisieren gibt es übrigens auch noch aus der jüngsten Update-Geschichte von Apple, ohne dass es dazu der Angst um das Jailbreak bedraf: Jedes Update von iOS 8.1 und auch einige Versionen des Vorgängers iOS 8 hatten statt Fehler zu verbessern erst einmal für viele Nutzer nur neue Probleme gebracht. Besonders beim Akku-Management und in Sachen Wlan-Verbindung gab es dort zuletzt starke Probleme.

Ob die ganze Reihe der bestehenden Probleme nun bereinigt wurden, bleibt abzuwarten. iOS, iOS 8, iOS 8.1.1 iOS, iOS 8, iOS 8.1.1 Apple
Mehr zum Thema: Apple iOS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:35 Uhr Solo Pelle XXL Geldbörse aus echtem Leder und mit Doppelnaht 'Wien' + Geschenkbo
Solo Pelle XXL Geldbörse aus echtem Leder und mit Doppelnaht 'Wien' + Geschenkbo
Original Amazon-Preis
44,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
31,90
Ersparnis zu Amazon 0% oder 13
Nur bei Amazon erhältlich

iPhone 5 im Preisvergleich

Tipp einsenden