Surface 3 Schulversion startet mit Stift & Type-Cover für 599 Euro

Microsoft Surface, Surface 3, Microsoft Surface 3
Das Microsoft Surface 3 kostet normalerweise 599 Euro ohne Tastatur-Cover und Stylus, doch jetzt kommt auch hierzulande die "Spar-Version" auf den Markt, bei der zum gleichen Preis das Keyboard und der Stift bereits enthalten sind. Allerdings gibt es einen Haken - die Käufer müssen Schüler, Studenten oder Lehrer sein.
Das Surface 3 wird ab sofort auch hierzulande in der speziellen Schul-Version angeboten, die mit einem auf 32 Gigabyte Kapazität verkleinerten internen Flash-Speicher aufwartet. Im WinFuture-Preisvergleich ist das Microsoft Surface 3 in der Education-Edition jetzt für 599 Euro gelistet - inklusive der sonst sehr teuren Zubehörteile.

Surface 3Surface 3Surface 3Surface 3
Surface 3Surface 3Surface 3Surface 3

Das Gerät bringt im Grunde die gleiche Ausstattung mit wie das normale Einsteigermodell, verfügt also ebenfalls über zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und nutzt den neuen Intel Atom x7-Z8700 mit vier bis zu 2,4 Gigahertz schnellen Rechenkernen. Abgesehen vom verkleinerten Flash-Speicher muss man keine weiteren Abstriche hinnehmen.

Der Kunde bekommt also wie üblich ein 10,8 Zoll großes Display im 3:2-Format mit einer Full-HD-Auflösung von 1920x1280 Pixeln, einen vollwertigen USB-Anschluss, die Kameras mit 3,5 und acht Megapixeln sowie den für Laufzeiten von bis zu 10 Stunden ausreichenden Akku. Auch der integrierte Klappständer mit seinen drei Stufen bleibt erhalten.

Das Surface 3 wird in der Education-Variante leider vorerst nur für Schüler, Studenten, Lehrer, Dozenten und andere Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen angeboten. Wer das Gerät erwerben will, muss also einen Schulnachweise erbringen, so dass man das Angebot nicht als "normaler" Kunde in Anspruch nehmen kann. Zum Lieferumfang gehören beim Preis von 599 Euro wie erwähnt auch schon das sonst 150 Euro teure Type-Cover und der für rund 50 Euro als Zubehör erhältliche Stylus.

Interessant ist, dass die Händler das Paket aus dem absoluten Basismodell des Surface 3, dem Tastatur-Cover und dem Stylus zusammen mit einer 64 GB fassenden MicroSD-Karte zur Speichererweiterung verkaufen, denn die 32 GB interner Speicher sind wohl ab Werk größten Teils mit dem Betriebssystem belegt, so dass nur noch rund 10 GB für Nutzerdaten übrig bleiben. Microsoft Surface, Surface 3, Microsoft Surface 3 Microsoft Surface, Surface 3, Microsoft Surface 3
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tipp einsenden