Windows 10: Tester entscheiden über "Aero Glass"-ähnliche Effekte

Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Build 10074, aero glass
Microsoft hat im Zuge der Veröffentlichung der Windows 10 Insider Preview angekündigt, dass man mit der Wiedereinführung von Effekten für die Darstellung der Benutzeroberfläche liebäugelt, die das neue Betriebssystem optisch stärker an Windows 7 anpassen. Mit der neuen Vorabversion sollen die Veränderungen nun zunächst getestet werden.
Vor kurzem wurde bereits bekannt, dass die jüngsten Windows-10-Builds zumindest beim Startmenü und der Taskleiste wieder mit einem deutlichen Weichzeichner-Effekt daherkommen, der stark an den "Aero Glass"-Effekt von Windows 7 erinnert. In der nun veröffentlichten Windows 10 Insider Preview Build 10074 ist dies ebenfalls der Fall, wobei Microsoft nach Angaben von Gabriel Aul, der das Windows Insider Programm leitet, sogar über eine umfangreichere Verwendung des "Blur"-Effekts nachdenkt. Windows 10 Build 10074Windows 10 Insider Preview Build 10074 mit Weichzeichner im Stil von Aero Glass Wie Aul im offiziellen Weblog des Windows-Teams erklärte, will Microsoft zunächst testen, wie die neuen Effekte bei den Testern der Vorabversion ankommen. Dazu wird ein simpler A/B-Test durchgeführt, bei dem die Hälfte der User den Weichzeichner in Taskleiste und Startmenü angezeigt bekommt, während die anderen 50 Prozent "nur" die schon zuvor enthaltene Transparenz ohne Blur zu sehen bekommen.

Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074Windows 10 Build 10074

Sollten die Windows Insider bezüglich der Effekte im Aero Glass-Stil weitestgehend positive Rückmeldungen liefern, will Microsoft das veränderte Design auf diverse weitere Bereiche der Benutzeroberfläche ausdehnen. Wo genau der Effekt dann künftig noch überall zu finden sein könnte, ließ Aul allerdings offen. Denkbar ist unter anderem, dass man die Live-Tiles oder auch die Titelleisten der Fenster entsprechend umgestaltet.

Microsoft will nach Angaben des Windows-Insider-Chefs außerdem darüber nachdenken, ob man die Darstellung der Oberfläche mit dem Weichzeichner-Effekt in der finalen Version von Windows 10 zum neuen Standard machen sollte. Aktuell ist dies aufgrund des A/B-Tests mit der Insider-Preview noch nicht der Fall. Wer sich wünscht, dass der Effekt erhalten bleibt, soll laut Aul über die in den Windows 10 Previews enthaltene Feedback-App lautstark Rückmeldung geben.

Siehe auch: Windows 10 Insider Preview: Das ist neu in der Build 10074

Die neue Windows 10 Insider Preview Build 10074 kann ab sofort entweder als Update über die eingebaute Aktualisierungsfunktion der letzten offiziellen Vorabversion von Microsofts neuem Betriebssystem oder aber als ISO-Download zur reinen Neuinstallation heruntergeladen werden.

Download
Windows 10 Insider Preview Deutsch ISO
Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Build 10074, aero glass Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Build 10074, aero glass
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden