Windows 10: Microsoft nennt Details zum neuen Business-Store

Windows 8, App Store, Windows Store Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat sich erstmals etwas ausführlicher zu seinen Plänen für den Windows Store unter Windows 10 geäußert. Thema ist bisher vor allem die Verwendung des neuen Stores für den Einsatz von Apps in Unternehmen, denn diese sollen damit in der Lage sein, Anwendungen künftig sozusagen massenhaft zu erwerben.
Wie Jim Alkove vom Windows-Team in einem Eintrag im offiziellen Blog der Entwickler mitteilte, ist man derzeit dabei die im September angekündigten Neuerungen umzusetzen, um letztlich mit der Einführung von Windows 10 einen einheitlichen Windows Store für alle Varianten des hauseigenen Betriebssystems zu schaffen. Auf diese Weise sollen Software-Anbieter in die Lage versetzt werden, ihre Universal Apps über ein und dieselbe Plattform für Smartphones, Tablets, PCs und andere Windows-basierte Systeme zu vertreiben.

Windows 10 Preview (Build 9860)Windows 10 Preview (Build 9860)Windows 10 Preview (Build 9860)Windows 10 Preview (Build 9860)
Windows 10 Preview (Build 9860)Windows 10 Preview (Build 9860)Windows 10 Preview (Build 9860)Windows 10 Preview (Build 9860)

Für Firmenkunden will man außerdem einen neuen Web-basierten Store anbieten, über den Administratoren die für ihre Anwender passenden Apps finden und in größeren Stückzahlen einkaufen können. Dieses für Unternehmen und andere Organisationen zugängliche neue Store-Portal im Web bekommt Unterstützung für Azure Active Directory Identitäten, so dass ein Admin die App bestimmten Mitarbeitern zuweisen kann, die sie dann wiederum mit einem simplen Klick auf einen Link installieren.

Passed für große Firmen...

Weil große Firmen ihre eigenen Server nutzen, um ihren Mitarbeitern Zugriff auf eine Auswahl bestimmter ausgesuchter Apps zu geben, können die über den neuen Windows Store von einem Unternehmen erworbenen Apps auch auf internen Portalen angezeigt werden. Um die Verwaltung zu erleichtern, werden entsprechende Schnittstellen zwischen dem Store und den von den Firmen verwendeten Management-Werkzeugen geschaffen. Auf diesem Weg können Informationen zu den Apps wie Beschreibungen, Anforderungen, Screenshots, Symbole und vieles mehr aus dem Store auf die internen Portale geholt werden, heißt es.

...und kleine Firmen

Auch an kleine Firmen hat Microsoft laut Alkove gedacht. Sie sollen mit Windows 10 in die Lage versetzt werden, sich sozusagen eine eigene kleine Abteilung des Windows Stores zu schaffen, in der die für die Mitarbeiter erworbenen Apps zugänglich sind. Dort können auch die speziellen Firmen-Anwendungen eines Unternehmens abgelegt werden, so dass die Mitarbeiter letztlich Zugriff auf einen angepassten Windows Store bekommen, um die für ihre Arbeit benötigten Anwendungen zu erhalten - aus der vom Arbeitgeber festgelegten Auswahl.

Unter Windows 10 sollen die Firmenkunden außerdem in der Lage sein, die Verteilung von Apps und die Features des Windows Stores auf ihren Client-Systemen mit Hilfe des System Center Configuration Manager, Microsoft Intune oder Mobile Device Management Services zu kontrollieren. Hat ein Unternehmen eine Lizenz für eine App über den Store erworben, kann man sie nach Belieben verteilen und bestimmten Geräten zuordnen - oder diese Zuordnung aufheben und die Lizenz für ein anderes Geräte verwenden.

Weil einige Business-Kunden die von ihnen genutzten Anwendungen auch auf Systemen einsetzen müssen, die keine Internet- oder Netzwerkanbindung haben, soll der Download der Installationspakete in diesem Fall möglich sein. Die Pakete lassen sich dann in angepassten Windows-Installations-Images unterbringen oder auch anderweitig ausliefern, etwa mit einem Server im lokalen Netzwerk, wobei wieder der SCCM und die MDM-Services genutzt werden können.

Die neuen Store-Features inklusive des Web-Portals und der Verwaltungsfunktionen sollen "in den kommenden Monaten" erstmals zur Verfügung gestellt werden. Windows 8, App Store, Windows Store Windows 8, App Store, Windows Store Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:35 Uhr NINETEC 20W LED Flutlicht Fluter Lampe Außen Strahler kabellos Baustrahler tragbar
NINETEC 20W LED Flutlicht Fluter Lampe Außen Strahler kabellos Baustrahler tragbar
Original Amazon-Preis
34,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
29,74
Ersparnis zu Amazon 0% oder 5,25

Tipp einsenden