Kim Dotcom kämpft singend für das freie Internet

Kim Schmitz hat die Internetseite 'kim.com' gestartet. Auf dieser kritisiert der Megaupload-Gründer den US-Präsidenten Barack Obama und ruft zum Widerstand gegen den gemeinsamen Feind im Kampf um das Internet auf.
Auf der Seite wirft Kim Schmitz, oder auch Kim Dotcom, der US-Regierung vor, Innovationen abzutöten und von Hollywood kontrolliert zu werden. Daher habe nun der "Krieg um das Internet" begonnen. Seine Kritik richtet er dabei besonders gegen den US-Präsidenten Barack Obama, da dieser nicht den von ihm versprochenen Wandel erbringen konnte.


Highlight ist jedoch ein Video, in dem der Megaupload-Gründer seine Botschaft noch einmal in Form eines Liedes zum besten gibt. Darin setzt sich Dotcom auch mit dem Freiheitskämpfer Martin Luther King gleich, da dieser ebenso wie er einen Traum hatte. Die Internetgemeinde ruft Schmitz zum Zusammenhalt auf. Diese solle sich erheben und vereint um die Freiheit im Internet kämpfen. Das Lied kann auch als MP3-Datei heruntergeladen und - selbstverständlich - frei verteilt werden.

Kim Dotcom stellt auf der Seite auch eine klare Verbindung zwischen Megaupload und SOPA, PIPA sowie ACTA her, also alles Copyright-Gesetzesentwürfe und -Abkommen, die infolge öffentlicher Kritik gescheitert waren. Auf Grundlage der Tatsache, dass die US-Regierung ehemaligen Nutzern des Megaupload-Angebotes bis heute den Zugriff auf ihre Daten verwehrt, lässt Kim Dotcom die Besucher der Internetseite darüber abstimmen, ob sie Barack Obama selbst dann noch ihre Stimme geben werden, wenn Megaupload nicht bis zum 1. November wieder online sein wird.

Ebenfalls lassen sich auf der Seite zehn Fakten über den Megaupload-Skandal finden. So erklärt Kim Dotcom, vielleicht nicht immer ganz objektiv, welche Absichten Megaupload verfolgt hat und was ihm vorgeworfen wird. Besucher des neuen Internetauftritts können außerdem einen Newsletter abonnieren und sich ein Videointerview mit Kim Dotcom ansehen.


Der neue Song ist bereits die zweite musikalische Veröffentlichung des polarisierenden Internetunternehmers. Bereits Ende des vergangenen Jahres hatte dieser den "Megaupload Song" veröffentlicht und darin zusammen mit vielen berühmten Musikern für seinen Filehoster geworben. Kim DOTCOM Kim DOTCOM
Mehr zum Thema: Mega
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:50 Uhr AGPtek 4K x 2K Full HD HDMI Switch mit IR-Fernbedienung| 4 Port HDMI Umschalter | PiP für PCs XBOX-TVs | unterstützt Ultra-HD-3D-1080P
AGPtek 4K x 2K Full HD HDMI Switch mit IR-Fernbedienung| 4 Port HDMI Umschalter | PiP für PCs XBOX-TVs | unterstützt Ultra-HD-3D-1080P
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
30,39
Ersparnis zu Amazon 22% oder 8,60
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden