Bundestrojaner auch in Österreich eingesetzt

Trojaner, Antivirus, Bundestrojaner Bildquelle: Warner Bros
Das Magazin 'Profil' berichtet in der am kommenden Montag erscheinenden Ausgabe darüber, dass das Innenministerium den Bundestrojaner von DigiTask gekauft und später auch in Österreich eingesetzt habe.
Angeblich haben die Entwickler aus dem Hause DigiTask den Staatstrojaner an die speziellen Bedürfnisse in Österreich angepasst. Den Verkauf der Software selbst hat das Unternehmen bestätigt, berichtet Profil. DigiTask spricht diesbezüglich von einer Belieferung von Behörden im Einflussbereich Wiens. Konkrete Namen nannte man nicht.

Ein Sprecher des österreichischen Innenministeriums hat sich bereits zu dieser Thematik geäußert. Seinen getroffenen Angaben zufolge würde die österreichische Exekutive nur jene Befugnisse anwenden, die rechtlich zulässig sind. Zum Kauf des Trojaners selbst wollte das Innenministerium keine Stellung nehmen.

Schließlich könne man nicht über alle kriminaltechnischen Tools sprechen, über die man verfügt, heißt es. Sicher sei es jedoch, dass sich alles im rechtlichen Rahmen abgespielt hat.

Die Entwickler von DigiTask verkaufen ihre Anwendungen nur an fünf Prozent der Länder der Welt und an keine Privatpersonen. Winfried Seibert, Anwalt der Software-Entwickler, sagte dazu, dass die zugeschnittene Telekommunikationsüberwachungssoftware mindestens einmal in den vergangenen Jahren nach Österreich verkauft wurde.

In dieser Woche stellte sich überdies heraus, dass der Auslandsgeheimdienst BND offenbar über eine viel weiter reichende Spähsoftware als die übrigen Bundesbehörden, die anhand von Trojanern versuchen, die Computer von Tatverdächtigen auszuspionieren, verfügt. Bei den staatlich eingesetzten Trojanern soll es sich um "multifunktionale Rohlinge" handeln. Trojaner, Antivirus, Bundestrojaner Trojaner, Antivirus, Bundestrojaner Warner Bros
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren60
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden