Virtuelle Angreifer übernehmen Server der NPD

Spiel, Hacker, Logo, Zahlen, grün Bildquelle: Brothersoft
Bislang unbekannte virtuelle Angreifer konnten sich Zugriff auf Server der NPD verschaffen und dabei zahlreiche Datensätze entwenden. Internes Datenmaterial hat man unter anderem dem Spiegel zugespielt.
Den veröffentlichten Meldungen zufolge verschafften sich die Angreifer dabei Zugriff auf eine interne Datenbank der deutschen Partei. Darüber hinaus spielte man 100.000 E-Mails verschiedenen Medien im In- und Ausland zu und legte mehrere Webseiten der NPD lahm.

Die Partei hat bereits Stellung zu diesem Vorfall genommen. Es ist die Rede von einer Wahlkampfbehinderungen und einem Überfall. Knapp 180 Internetangebote der NPD sind seit dem vergangenen Freitag nicht mehr erreichbar. Die Schadensbehebung wird vermutlich geraume Zeit in Anspruch nehmen, heißt es von offizieller Seite. Bei der NPD geht man davon aus, dass eine große organisierte Bande hinter dieser Aktion steckt.

'Spiegel Online' hat bereits einen ersten Blick auf die Datensätze geworfen. Offenbar handelt es sich um drei GByte interne Daten und über 100.000 E-Mails. Nach der ersten Durchsicht stellte sich heraus, dass vor allem die NPD-Landesverbände Brandenburg, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg betroffen sind. Während die ältesten Daten in diesem Fall rund drei Monate alt sein sollen, stammen die aktuellsten Inhalte aus der vorigen Woche.

Im Zuge der Operation namens Summerstorm haben die Aktivisten von Anonymous das Internetangebot der NPD im August dieses Jahres ins Visier genommen. Damals war der Zugriff auf das Internetportal der Partei für mehrere Stunden gar nicht oder nur stark eingeschränkt möglich.

Die Gruppierung No Name Crew hat im Mai dafür gesorgt, dass über 20 Webseiten der NPD nicht mehr erreichbar waren. Offenbar lagen die besagten Angebote auf einem einzelnen Server. Wenig später wurden auch verschiedene Datenbank-Dumps auf der Webseite der No Name Crew veröffentlicht. Hacker, Zahlen, grün Hacker, Zahlen, grün Brothersoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren108
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:25 Uhr MINIX Z83-4 Fanless Mini PC Desktop Windows 10 OS (64-bit) Intel Cherry Trail Quad-Core X5-Z8300 64-bit 4GB/32GB Gigabit Ethernet 2.4/5G Wi-Fi Dual Output Mini DP Streaming Media Player
MINIX Z83-4 Fanless Mini PC Desktop Windows 10 OS (64-bit) Intel Cherry Trail Quad-Core X5-Z8300 64-bit 4GB/32GB Gigabit Ethernet 2.4/5G Wi-Fi Dual Output Mini DP Streaming Media Player
Original Amazon-Preis
175,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,51
Ersparnis zu Amazon 15% oder 26,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden