Zynga: Kritische Lücken gefährden Nutzerdaten

Logo, Online-Spiele, Zynga Bildquelle: Zynga
Die Spieleentwickler aus dem Hause Zynga, bekannt für Spiele wie beispielsweise Farmville oder Mafia Wars, wurden auf eine Reihe kritischer Sicherheitslücken von deutschen Security-Experten aufmerksam gemacht. Nach einer einfachen Überprüfung stellte sich heraus, dass sich teilweise umfassende Folgen und erhebliche Gefahren für die Nutzer von Zynga-Diensten ergeben könnten, berichten die Experten von 'Sicherheit-Online'. Neben verschiedenen Angriffsszenarien wurde unter anderem eine Phishing-Attacke erfolgreich simuliert.

Ferner könnte ein Angreifer geschützte Informationen eines Nutzers ausspähen oder die Systeme der potentiellen Opfer mit Schadcode infizieren. Die Experten konnten im Rahmen der Untersuchung beispielsweise Facebookprofile übernehmen und auf diese Weise auf persönliche Daten zugreifen.

Diese Probleme ergeben sich aktuellen Einschätzungen zufolge durch die Verwendung von ungepflegten Serversystemen und veralteter Software. Konkrete Informationen im Hinblick auf die Sicherheitslücken gehen aus dem veröffentlichten Beitrag nicht hervor.

Wie bereits angesprochen hat man die Entwickler von Zynga über diese Problematik informiert. Gegenwärtig wird auf eine Rückmeldung in diesem Zusammenhang gewartet. Logo, Online-Spiele, Zynga Logo, Online-Spiele, Zynga Zynga
Mehr zum Thema: Zynga
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Zyngas Aktienkurs in Euro

Zyngas Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Spiele-Forum

Tipp einsenden