Zynga übernimmt einen Online-Poker-Spezialisten

Wirtschaft & Firmen Die Social-Gaming-Entwicklerschmiede Zynga hat das elfte Unternehmen in elf Monaten übernommen. Diesmal handelt es sich um ein Startup, welches im Bereich Online-Poker aktiv ist, namens 'Marketzero'. Das Unternehmen Marketzero legte seinen Fokus bisher klar auf Online-Poker und bringt laut Zynga in diesem Bereich auch Erfahrung mit. Spezialisiert hat sich Marketzero dabei angeblich auf die Aspekte der Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit.

Zynga zeigt sich augenscheinlich weniger an den Produkten von Marketzero interessiert. Den Entwicklern geht es viel mehr um die Mitarbeiter. Folglich werden die vorhandenen Online-Angebote nicht direkt übernommen.

Durch die in der letzten Zeit vorgenommenen Übernahmen hat sich die Zahl der Mitarbeiter bei Zynga deutlich erhöht. Inzwischen wird von rund 1700 Angestellten ausgegangen.

Mitte Februar wurde der Anbieter von Social Games mit mehr als 7 Milliarden US-Dollar bewertet. Monatlich zählt Zynga rund 275 Millionen aktive User, welche im letzten Jahr für rund 850 Millionen Dollar Umsatz sorgten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Zyngas Aktienkurs in Euro

Zyngas Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden