Valve überarbeitet und verbessert Steam-Plattform

Steam, Valve, Spieleplattform Bildquelle: Valve
Die Entwickler aus dem Hause 'Valve' haben die hauseigene Steam-Plattform überarbeitet. Konkret geht es hierbei um eine der Kernkomponenten: Die Auslieferung der Daten an die Kunden des Unternehmens. Der offiziellen Mitteilung von Valve ist zu entnehmen, welche Ziele man in diesem Zusammenhang verfolgte. Vorrangig wollte man unter anderem die Downloadgeschwindigkeit für die Nutzer weltweit verbessern. Zudem möchte man mehr Spiele an die Nutzer ausliefern können.

Unter dem Strich steht ab sofort deutlich mehr Bandbreite im Hinblick auf die Auslieferung der Daten zur Verfügung. Insbesondere Auslastungsspitzen will man auf diese Weise besser regulieren und abfangen können. Die Nutzer sollen von einer großen Auslastung nichts mitbekommen, wenn es um die Geschwindigkeit des Downloads geht.

Dieses neue System setzt auf eine Übertragung über das HTTP-Protokoll. Dadurch möchte man möglichen Problemen mit Firewalls aus dem Weg gehen. Zudem könne man von Caching-Proxies, die beispielsweise bei Internetprovidern zum Einsatz kommen, profitieren.

Während der Download von bestimmten Dateien in der Vergangenheit länger dauern konnte, soll dies bei der überarbeiteten Ausführung von Steam nicht mehr der Fall sein. Dies hat damit zu tun, dass nur noch die Änderungen übertragen werden müssen und nicht mehr die kompletten Dateien.

Aus den Kreisen der Nutzer wurden immer wieder bestimmte neue Features gefordert. Auf diese Anregungen gingen die Entwickler von Valve in diesem Zusammenhang ein. Dank dem neuen Steam-System wird es möglich sein, die Bandbreite zu regeln und festzulegen, welche Spiele zuerst heruntergeladen werden sollen.

Dieses neue System wird in der Zukunft nach und nach zum Einsatz kommen. Einer der ersten Titel, der über die neue Steam-Plattform ausgeliefert wird, soll Dota 2 sein. Wer sich von dem besagten neuen System überzeugen möchte, kann einen 1280x720 HD-Trailer aus dem Store herunterladen. Steam, Valve, Spieleplattform Steam, Valve, Spieleplattform Valve
Mehr zum Thema: Steam
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

Videos zum Thema

  • Neueste
  • Beliebte
  • Empfehlung

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden