Steam - Spiele- und Software-Downloads

Bei Steam handelt es sich um eine digitale Vertriebs- und DRM-Plattform für PC-Spiele und andere Software, die vom Entwicklerstudio Valve betrieben wird.
SteamEine Spiele-Bibliothek in Steam

Angebot und Hauptfunktionen

Neben einer großen Auswahl an kostenpflichtigen Spielen werden auch verschiedene Free-to-play-Titel, Demoversionen sowie Modifikationen für ausgewählte Spiele zum Download angeboten. Dabei stehen deutlich mehr Inhalte zur Verfügung als bei Konkurrenzplattformen wie Electronic Arts' Origin oder Ubisofts Uplay, die überwiegend nur eigene Spieleproduktionen offerieren. Infotexte, Bildmaterial, Videos sowie Nutzer- und Pressebewertungen informieren vor dem Download umfangreich über das jeweilige Spiel. In der eigenen Bibliothek registrierte Spiele werden standardmäßig automatisch mit verfügbaren Patches und anderen Updates auf dem neuesten Stand gehalten. Neben dem Aspekt der digitalen Spielebeschaffung bietet Steam auch eine große dazugehörige Community, die sich unter anderem in Foren-Threads und über verschiedene Social-Media-Features austauscht.

Breite Nutzerbasis und aussichtsreiche Zukunft

Laut Angaben von Valve zählt Steam seit seiner Einführung im Jahr 2003 mittlerweile über 100 Millionen aktive Benutzer, von denen zu Spitzenzeiten über 7 Millionen gleichzeitig online sind. Abseits der Steam-Pflicht einiger Spieleneuerscheinungen haben in der Vergangenheit zweifelsohne vor allem auch die sogenannten Steam Sales sowie weitere regelmäßige Rabattierungen für einen Anstieg bei den Nutzerzahlen gesorgt. Rund um Steam arbeitet das sonst vor allem für Spielreihen wie Half-Life oder Counter-Strike bekannte Entwicklerstudio darüber hinaus an einem eigenen Ökosystem, welches mit dem Linux-basierten Betriebssystem SteamOS, den von Fremdanbietern stammenden Steam Machines sowie einem eigens entworfenen Gamepad und einem VR-Headset in Konkurrenz zu klassischen Spielekonsolen wie der PlayStation 4 oder der Xbox One treten soll.

Download des kostenfreien Clients

Für die vollumfängliche Nutzung von Valves Steam ist der hier zum Download verfügbare Steam-Client notwendig, der neben der hiesigen Windows-Version auf der Webseite der Online-Plattform auch in einer Fassung für Mac OS X und Linux verfügbar ist.

Alle Neuigkeiten zu Steam und den dazugehörigen Produkten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Systemvoraussetzungen:
  • 512 MB RAM
  • Prozessor mit mindestens 1 GHz
  • 1 GB freier Festplattenspeicher (empfohlen)
  • Internetverbindung (Breitband empfohlen)
  • ab Windows XP

SteamSteamSteamSteam

1,09 MB
16.116
Diesen Download empfehlen
Kommentieren4

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
steam iss müll, legt sogar den Käufern Handschellen an, ich würde jedem emfehlen, nie was über Steam zu kaufen, denn damit unterstützt man diese Platform nur, geht lieber in den Laden (ob jetzt Amazon oder Real iss) und kauft euch die Originalsoftware, dann habt Ihr das wenigstens sicher und sauber in euren Regalen ! liebe Grüße Blacky
 
@Blackcrack: Steam kann von mir aus ein Kopierschutz sein aber selbst das ist ja kein Nachteil für mich, da ich ja keine illegalen Spiele spiele. Steam bietet mir nur Vorteile: http://store.steampowered.com/about/ (Updates, crossplattform und die Community-Features sind einfach nur geil!)
 
@Blackcrack: Steam ist super, denn ich habe kein regal, dafür ne super grosse Festplatte xD
 
weißt garnicht was du hast? für jeden ist es ander gut ob per steam oder normal in denn laden zu gehn und es gibt spiele die du über steam akitviren musst da kannst nichts anderes machen auser du gehst ilegal vor und ladest dir eine torrent version die steam überbrückt. Anonsten musst du einige spiele über steam laden und aktivieren


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture wird gehostet von Artfiles