Steam soll nahezu Milliarden-Umsatz generieren

Wirtschaft & Firmen Valve soll mit seiner Spiele-Plattform Steam im vergangenen Jahr bereits einen Umsatz von fast 1 Milliarde Dollar generiert haben. Das schätzen zumindest die Markforscher von Fade. Offizielle Zahlen vom Betreiber wurden bisher nicht veröffentlicht. Die Markforscher haben deshalb zumindest von inoffizieller Seite her versucht, sich ein Bild zu machen. Demnach zahlten die Steam-Nutzer im vergangenen Jahr insgesamt 970 Millionen Dollar.

Der stärkste Monat war demnach mit Abstand der Dezember, was angesichts des Höhepunktes des Weihnachtsgeschäfts und der Feiertage auch zu erwarten war. Allein in diesem Zeitraum sollen 213 Millionen Dollar durch das Abrechnungssystem geflossen sein.

Laut Fade haben es rund 180 Spiele geschafft, im vergangenen Jahr mehr als eine Million Dollar erwirtschafteten. "Call of Duty: Black Ops" war den Angaben zufolge das erfolgreichste Produkt. 1,6 Millionen verkaufte Kopien wurden für den Egoshooter gezählt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr MFY Z83V MINI PC, ( Fanless Windows 10 Mini Desktop PC , Intel Atom x5-Z8350 Quad-Core, 1.44 GHz up to 1.92 GHz, 2GB RAM+32GB storage, Dual Output - VGA&HDMI)MFY Z83V MINI PC, ( Fanless Windows 10 Mini Desktop PC , Intel Atom x5-Z8350 Quad-Core, 1.44 GHz up to 1.92 GHz, 2GB RAM+32GB storage, Dual Output - VGA&HDMI)
Original Amazon-Preis
104,99
Im Preisvergleich ab
104,99
Blitzangebot-Preis
84,91
Ersparnis zu Amazon 19% oder 20,08
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden