Klassischer E-Mail-Wurm treibt sein Unwesen

Viren & Trojaner Die großen AntiViren-Hersteller warnen derzeit vor einem E-Mail-Wurm, der sich sehr schnell im Internet verbreitet. Er lockt die Opfer mit einem Sex-Video oder einem versprochenen Dokument auf einen speziellen Download.
Die E-Mail mit dem Betreff "Here you have" gibt es demnach in zwei Ausführungen. Entweder wird hinter dem eingebetteten Link ein Sex-Video ("This is The Free Dowload Sex Movies,you can find it Here") oder ein angekündigtes Dokument ("This is The Document I told you about, you can find it Here") versprochen. Zwar sehen die Links augenscheinlich so aus, als würden sie zu einer PDF- bzw. WMV-Datei führen, doch in Wirklichkeit lädt man eine ausführbare Datei mit der Endung SCR herunter.


Öffnet man die Datei, installiert sich der Wurm VBMania/MEYLME.B, der sich per E-Mail an alle auf dem Rechner gefundenen E-Mail-Adressen weiterverschickt. Zudem öffnet er eine Backdoor und versucht installierte Virenscanner auszuschalten und zu löschen. Sämtliche AntiViren-Hersteller sollten ihre Signaturen inzwischen aktualisiert haben, um diesen Schädling zu erkennen.

Diese klassische Verbreitung eines Wurms via E-Mails ist in den letzten Monaten sehr selten geworden. Stattdessen setzten die Cyberkriminellen auf Sicherheitslücken in Browsern und dazugehörigen Plug-Ins. Vielleicht ist dieser neue Schädling gerade deshalb so erfolgreich.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden