Sky ab heute Abend mit optionalem Vuvuzela-Filter

TV & Streaming Der Pay-TV-Sender Sky bietet ab heute Abend eine Tonspur an, in die ein spezieller Vuvuzela-Filter zwischengeschaltet wird. Diese kann optional zum Originalton ausgewählt werden. Wie das Unternehmen heute mitteilte, ist das Feature erstmals beim heutigen Gruppenspiel zwischen Südafrika und Uruguay im Einsatz. Die Option steht für Kunden in Deutschland und Österreich zur Verfügung und soll für die übrigen Spiele ebenfalls angeboten werden.

Der Sender reagiert damit auf die Klagen vieler Zuschauer, die sich mit der afrikanischen Fankultur nicht anfreunden wollen. Die hierzulande spürbaren schwankenden Emotionen im Stadion werden dort von der monotonen Geräuschkulisse der Vuvuzelas übertönt.

Wegen zahlreicher Beschwerden aus aller Welt hatte sich auch das Organisationskomitee der FIFA mit dem Problem befasst. Es wurde allerdings entschieden, dass für die Besucher der Stadien kein Vuvuzela-Verbot ausgesprochen wird.

"Wir respektieren die südafrikanische Fankultur und die Vuvuzela als ein Symbol dieser Weltmeisterschaft, wollen unseren Abonnenten mit dieser Maßnahme aber die Möglichkeit bieten, den Ton zu wählen, den sie aus den europäischen Stadien gewohnt sind", sagte Carsten Schmidt, Vorstandsmitglied bei Sky.

Bei der Filterung arbeitet der Sender mit der Produktionsfirma PlazaMedia zusammen. Die Technik wird den Angaben zufolge während der Spiele manuell nachjustiert, um den Ton jeweils möglichst genau aus dem Audiostream zu entfernen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren133
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Original Amazon-Preis
367,20
Im Preisvergleich ab
263,43
Blitzangebot-Preis
271,82
Ersparnis zu Amazon 26% oder 95,38

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden