Bing lässt Nutzer am WM-Stammtisch mitreden

Internet & Webdienste Pünktlich zum morgigen Start der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika bringt Microsofts Suchmaschine Bing ein neues Feature. Dieses heißt "Instant Answers" und soll einen schnelleren Zugang zu wichtigen Informationen bieten. Die Nutzer bekommen zentrale Daten zu bestimmten Themen so bereits in der Ergebnisliste angezeigt. Das Suchen des passenden Links und der anschließende Klick sind so nicht mehr nötig. So kann man sich schnell informieren, wenn man beispielsweise in einem Gespräch keine Einigkeit zu bestimmten Fakten hat.

Wer beispielsweise nach Philipp Lahm sucht, bekommt direkt die wichtigsten Fakten zu dessen Turnierverlauf aufgezeigt. Dazu gehören die Team-Zugehörigkeit, die Herkunft, die Position sowie die Zahl der Spiele, Tore, gelben und roten Karten.

Auch wer nach teilnehmenden Nationen oder WM-Gruppen sucht, bekommt eine Sofort-Antwort mit Terminen und Spielstatistiken. Die Eingabe von "WM" in das Suchfeld liefert die Termine der nächsten Spiele auf einen Blick. Die Informationen werden während des Turniers stets aktualisiert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden