Intego warnt vor Mac-Spyware in Bildschirmschonern

Viren & Trojaner Der Sicherheitsdienstleister 'Intego' macht auf eine kürzlich entdeckte Problematik aufmerksam. Gemeint sind damit zum Download angebotene Bildschirmschoner für Mac OS X, die Spyware auf die Systeme der Nutzer nachladen. Insofern sind die Bildschirmschoner selbst, die unter anderem über Portale wie MacUpdate oder VersionTracker zum Herunterladen angebotenen werden, nicht als gefährlich einzustufen. Wie bereits erwähnt, laden die kostenlosen Anwendungen jedoch schädliche Software aus dem Internet herunter.

Die besagte Spyware kann unterschiedliche Informationen von den Systemen der Opfer auslesen. Dazu gehören beispielsweise Passwörter, Kreditkarten-Details oder Benutzernamen. Alle dabei gesammelten Daten werden sodann an Cyberkriminelle verschickt.

Der Herausgeber dieser Bildschirmschoner, 7arts, bestätigte gegenüber Intego, dass die Spyware aus den angebotenen Produkten entfernt wurde. Wie sich jedoch herausstellte, scheint dies nicht der Fall zu sein, teilte Intego mit.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Original Amazon-Preis
169,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
129,90
Ersparnis zu Amazon 24% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden