Google Mail jetzt standardmäßig mit Verschlüsselung

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google hat angekündigt, dass sein kostenloser Mail-Dienst ab sofort standardmäßig die HTTPS-Verschlüsselung nutzt. Seit Juli 2008 konnte dieses Sicherheitsmerkmal manuell aktiviert werden. Bislang hatte man bei Google darauf verzichtet, die Verschlüsselung automatisch zu aktivieren, da die Performance der Web-Anwendung darunter leidet. Inzwischen hat man die Meinung offenbar geändert, denn die Einstellung ist nun bei allen Konten aktiviert. Innerhalb der nächsten Tage sollen auch die letzten Nachzügler umgestellt werden.

Wer auf die HTTPS-Verschlüsselung verzichten will, kann dies in den Einstellungen von Google Mail festlegen. Man findet die Option innerhalb der Rubrik "Allgemein" unter "Browserverbindung".

Google gibt zu bedenken, dass die Verschlüsselung im Offline-Modus zu Problemen führen kann. In diesem Fall sollte man sie einfach deaktivieren. Eine Lösung für dieses Problem wurde nicht in Aussicht gestellt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr 5,5 Zoll FHD 4G Smartphone, CPU - Mediatek Helio P10 Octa-Kern, Doppelseitiges Corning-Glas, Plus-Metallgehäuse, 3GB RAM + 32GB ROM, Akku mit 3000mAh, TALA MobiWire
5,5 Zoll FHD 4G Smartphone, CPU - Mediatek Helio P10 Octa-Kern, Doppelseitiges Corning-Glas, Plus-Metallgehäuse, 3GB RAM + 32GB ROM, Akku mit 3000mAh, TALA MobiWire
Original Amazon-Preis
249
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
211
Ersparnis zu Amazon 15% oder 38

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden