Electronic Arts muss 1.500 Arbeitsplätze streichen

Wirtschaft & Firmen Der Publisher Electronic Arts hat heute angekündigt, dass man 1.500 Arbeitsplätze streichen wird. Dies entspricht 17 Prozent der gesamten Belegschaft. Damit will man jährlich rund 100 Millionen US-Dollar einsparen. Im Gegensatz zu diesem Sparkurs hatte das Unternehmen erst gestern die Übernahme von Playfish für mindestens 275 Millionen US-Dollar angekündigt. Die in Großbritannien ansässige Firma Playfish hat sich bei ihrer Arbeit auf Spiele in Sozialen Netzwerken spezialisiert. An diesem Bereich scheint auch Electronic Arts großes Interesse zu haben.

In den letzten Monaten musste Electronic Arts aufgrund der Wirtschaftskrise erhebliche Verluste einstecken. Nachdem man bereits im zweiten Quartal 2008 rund 310 Millionen US-Dollar verlor, waren es im gleichen Zeitraum 2009 erneut 391 Millionen US-Dollar. Der Umsatz ging im Jahresvergleich um 12 Prozent von 894 auf 788 Millionen US-Dollar zurück.

Die meisten Verluste machte man mit den Spielen für die Xbox 360 sowie für die mobilen Geräte Nintendo DS und Sony PSP. Mit der Wii aus dem Hause Nintendo war man erfolgreich. PC-Spieler dürften sich darüber freuen, dass auch der Absatz von PC-Spielen um 5 Prozent wuchs.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr Die Geschenk Idee : '50 Kinderfilme' ( Ideal zu Weihnachten - Ostern - Geburtstag ) [8 DVDs - 9 Disc´s]
Die Geschenk Idee : '50 Kinderfilme' ( Ideal zu Weihnachten - Ostern - Geburtstag ) [8 DVDs - 9 Disc´s]
Original Amazon-Preis
29,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
17,97
Ersparnis zu Amazon 38% oder 11,03
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden