Bericht: Nintendo DS-Nachfolger mit Nvidia Tegra

Sicherheit & Antivirus Der Chiphersteller Nvidia hat offenbar den japanischen Spielekonzern Nintendo als neuen Abnehmer für seine Tegra-Plattform gewinnen können. Angeblich wird Nvidia künftig die Basis für den Nachfolger des Nintendo DS liefern. Der Vorteil gegenüber den aktuell bei Nintendo DS und DSi verwendeten Lösungen liegt angeblich in der bei Tegra verwendeten Kombination eines ARM-basierten Prozessors mit einer GeForce-Grafiklösung und einigen Beschleunigereinheiten auf einem einzigen Chip.

Nintendo könnte so nach Angaben von 'Bright Side of News' seine Tradition fortsetzen, auf besonders simple Plattformen zu setzen. Welchen Nvidia Tegra-Chip Nintendo einsetzen will, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch vollkommen unklar.

Da die aktuelle Hardware des Nintendo DS bereits auf 16- und 32-Bit-ARM-CPUs basiert, sei aber eine Abwärtskompatibilität bei der neuen Plattform realisierbar, heißt es weiter. Außerdem sollen die aktuellen Programme problemlos von der Cortex-A9-basierten Recheneinheit der Tegra-Chips bewältigt werden können, so dass der GeForce-basierte Grafikteil andere Aufgaben erledigen kann.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Logitech MX Master kabellose Maus für Windows/Mac mit Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, Unifying)
Logitech MX Master kabellose Maus für Windows/Mac mit Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, Unifying)
Original Amazon-Preis
69,95
Im Preisvergleich ab
69,00
Blitzangebot-Preis
53,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 15,96

New Nintendo 3DS im Preisvergleich

Tipp einsenden