Firefox: Version 3.6 wohl auch für 64-Bit-Systeme

Browser Der Open Source-Browser Firefox wird demnächst offenbar auch in einer Version für 64-Bit-Systeme zur Verfügung stehen. Deren Vorteile sollen dann auch bei der Nutzung des World Wide Webs zum Tragen kommen. Während der Internet Explorer 8 schon in einer 64-Bit-Fassung zu haben ist, sucht man bei Mozilla noch vergebens nach einer offiziellen Portierung. Lediglich ein Entwickler mit dem Pseudonym Makoto hat bereits eine entsprechende Version der Firefox-Versionen 3.0 und 3.5 ins Netz gestellt.

Diese zeigen in Benchmark-Tests in einigen Anwendungsbereichen deutliche Performance-Steigerungen. So wird vor allem die Darstellung verschlüsselt übertragener Webseiten deutlich schneller. Gleiches gilt für die Verarbeitung größerer Datenmengen, wie sie beispielsweise beim Multimedia-Streaming anfallen.

Makoto hat nun verlautbart, dass er parallel zum Entwickler-Team, das an der Weiterentwicklung von Firefox arbeitet, auch zeitnah einzelne Builds auf 64-Bit-Architekturen portiert. Mit Firefox 3.6 dürfte so voraussichtlich die erste entsprechende offizielle Fassung bereitgestellt werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren91
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
579,99
Im Preisvergleich ab
555,00
Blitzangebot-Preis
519,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 60

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden