CeBIT: Cooler Master kühlt 5 PCs in einem Gehäuse

CeBit Cooler Master, ein Hersteller von Kühlkomponenten für PCs, zeigt auf der CeBIT sein 5-in-1-System. Konstruiert wurde dieses allerdings ausschließlich zu Demonstrationszwecken. In einem normalen ATCS 840-Gehäuse sind hier fünf komplette PCs untergebracht - Mainboards sowie die dazugehörenden Festplatten und optischen Laufwerke. Diese sind jeweils mit einem Intel Core 2 Quad 9400-Prozessor von Intel ausgestattet, womit 20 Kerne mit aufsummierten 53 Gigahertz in dem Gehäuse rechnen.



Diese können auf insgesamt 10 Gigabyte Arbeitsspeicher zugreifen. Ein Real Power M1000W-Netzteil sorgt für die Stromversorgung aller fünf Einzelsysteme. Vier Lüfter leiten die Abwärme aus dem Gehäuse.



Die eigentliche Kühlung der Prozessoren übernimmt allerdings ein von Cooler Master entwickeltes Wasserkühlsystem, dessen fünf Pumpen die Flüssigkeit weiterleiten. Nach Angaben des Unternehmens messen die integrierten Sensoren nach fünf Stunden Betrieb unter Volllast lediglich eine Prozessor-Wärme von bis zu 66 Grad Celsius. 38 Grad sind es am Chipsatz und 30 Grad im Innenraum des Rechners.

Der Hersteller will mit dem eigens konzipierten System ausschließlich die Leistungsfähigkeit seiner Kühlsysteme zeigen. In den Handel wird es in dieser Form nicht kommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
61,99
Blitzangebot-Preis
35,00
Ersparnis zu Amazon 50% oder 34,98

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden