Neuer Lüfter soll ultraflache Computer besser kühlen

Notebook Der Chiphersteller Intel hat auf seinem Entwickler-Forum IDF eine neue Art von Lüftern vorgestellt, die einen doppelt so starken Luftstrom ermöglichen wie die bisher bei besonders flachen Notebooks verwendeten Modelle. Während des IDF war erstmals ein Prototyp in Aktion zu sehen. Trotz eines doppelt so starken Luftstroms, sollen die neuen Lüfter nicht lauter arbeiten oder mehr Strom verbrauchen als bisher üblich. Das Ziel ist natürlich, auch extrem kompakt verbaute Hardware-Komponenten gut zu kühlen.

Intel hat die Form des Lüfters selbst entwickelt und will sie nun an andere Hersteller lizenzieren. Letztlich soll so die Nachfrage für Intels Prozessoren gesteigert werden. Die Entwicklung soll insgesamt weniger als ein Jahr gedauert haben.

Bis die ersten Lüfter des neuen Typs in besonders flachen neuen Notebooks, Tablet-PCs und anderen Geräten zu finden sein werden, wird aber wohl noch einige Zeit vergehen. Intels Angaben zufolge will man zwar so schnell wie möglich in die Produktion gehen, selbst dies werde aber wahrscheinlich noch rund zwei Jahre dauern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Original Amazon-Preis
148,15
Im Preisvergleich ab
119,90
Blitzangebot-Preis
108,15
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden