Händler von Nintendo DS-Kopiermaschinen verhaftet

Recht, Politik & EU In Wales wurde ein junger Mann festgenommen, der mit Systemen zum Kopieren von Spielen für die portable Nintendo DS-Konsole handelte. Insgesamt fand die Polizei bei Hausdurchsuchungen fast 3.000 solcher Produkte. Über 1.800 von ihnen wurden in einem Geschäft sichergestellt, dass der Festgenommene führte. Weitere 1.000 Stück konnten in dessen Privatwohnung sichergestellt werden.

Der Verkauf solcher Kopiergeräte verstößt gegen das britische Urheberrecht. Der Entertainment and Leisure Software Publishers Association (Elspa) identifizierte den Anbieter als Waliser, nachdem man Online-Anzeigen zurückverfolgt und einen Testkauf durchgeführt hatte.

Gestützt auf die Ermittlungen Elspas übernahm schließlich die Polizei den Fall. Die wurde dabei von Beamten der britischen Handelsaufsicht unterstützt. Der bisherige Ermittlungsstand ergab, dass der Mann die Produkte in vier Bestellungen aus dem Ausland importierte. Neben den Systemen selbst, stellte die Polizei auch Aufzeichnungen sicher, wer in den letzten beiden Jahren solche Geräte bei dem Händler einkaufte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Edision Argus VIP HDTV
Edision Argus VIP HDTV
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
99,00
Blitzangebot-Preis
79,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 20,70

New Nintendo 3DS im Preisvergleich

Tipp einsenden