YouTube Deutschland: Werbung in Videos geplant

Musik- / Videoportale Rechteinhabern war das das beliebte Videoportal YouTube in der Vergangenheit schon öfter ein Dorn im Auge. Der Grund dafür ist, dass Nutzer häufig urheberrechtlich geschütztes Material unerlaubt hochladen. Wie nun bekannt wurde, hat sich die Google-Tochter YouTube Deutschland vor wenigen Tagen mit einheimischen Medienfirmen auf ein weiteres Vorgehen im Fall von Urheberrechtsverletzungen geeinigt. Die Lösung: in entsprechenden Videos soll künftig Werbung eingeblendet werden.

"Wir arbeiten daran, hierzulande bei YouTube Werbung anzubieten", erklärte der Sprecher von Google im Gespräch mit der Wirtschaftswoche. Nach dem Vorbild der amerikanischen YouTube-Variante sollen die Rechteinhaber dann an den Werbeeinnahmen aus den Clips beteiligt werden.

In den Vereinigten Staaten zeigt das Modell bereits erste Erfolge. So lassen das Filmstudio Lions Gate, das Musiklabel Universal Music und der Spielehersteller Electronic Arts unerlaubt hochgeladene Videos mittlerweile nicht mehr von YouTube entfernen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:55 Uhr WEIHNACHTEN SPIELFILM BOX - Collection mit 9 Filmen und 810 Minuten Laufzeit [3 DVDs]WEIHNACHTEN SPIELFILM BOX - Collection mit 9 Filmen und 810 Minuten Laufzeit [3 DVDs]
Original Amazon-Preis
14,79
Im Preisvergleich ab
14,97
Blitzangebot-Preis
10,00
Ersparnis zu Amazon 32% oder 4,79

WinFuture auf YouTube

Tipp einsenden