Congstar-Flatrates: Kunden erhalten Kündigung

Handys & Smartphones Congstar, die Billigmarke von T-Mobile, hat in der letzten Woche einigen Kunden gekündigt. Betroffen sind vor allem die Nutzer der Flatrates, die Congstar im Baukasten-Prinzip anbietet. Gründe für die Kündigung nennt das Unternehmen nicht. In zahlreichen Internetforen berichten die Kunden, dass die Kündigung ohne Vorwarnung und Grund zugestellt wurde. Fragt man telefonisch bei der Hotline nach, wird lediglich auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen verwiesen. Da es sich um ein Prepaid-Angebot handelt, gibt es für den Kunden keine Mindestvertragslaufzeit. In den AGBs setzt sich Congstar selbst eine Kündigungsfrist von einem Monat.

In den aktuellen Berichten der Kunden heißt es, dass die Kündigung am 12. April zugestellt wurde und bereits am 1. Mai in Kraft treten wird. Betroffen sind sowohl die Nutzer der Sprach-Flatrates als auch die der SMS-Flatrate. Denkbar wäre, dass Congstar nicht mit dem Nutzungsverhalten der Betroffenen einverstanden war. Jedoch findet man in den AGBs keine Nutzungsbeschränkungen.

Seitens Congstar gibt es bisher keine Stellungnahme. Sobald diese vorliegt, werden wir entsprechend berichten.

Weitere Informationen: Congstar
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden