Erste Benchmarks der GeForce 8800 GT im Internet

Hardware Noch in diesem Jahr will Nvidia eine neue Grafikkarte auf den Markt bringen, die die Bezeichnung GeForce 8800 GT tragen wird. Offiziell will man diese Karte leistungsmäßig knapp hinter der GeForce 8800 GTS platzieren, doch erste Benchmarks zeichnen ein anderes Bild. Erst in einer Woche läuft das Verschwiegenheitsabkommen aus, das die Betreiber einer Website unterschreiben mussten, wenn sie einen Test der neuen Grafikkarte anbieten wollen. Die chinesische Hardware-Seite Expreview hält sich nicht an diese Vorgaben und hat nun einen ausführlichen Test veröffentlicht, der auch umfangreiche Benchmarks beinhaltet.

Demnach kann die GeForce 8800 GT problemlos mit einer GeForce 8800 GTS mithalten, muss sich aber der GTX geschlagen geben. Auch die Radeon HD2900XT von AMD lässt das neue Modell hinter sich, auch wenn der Abstand in den meisten Fällen gering ausfällt. Sollte Nvidia die GeForce 8800 GTS nicht überarbeiten, wird diese Karte schon bald Geschichte sein, denn das neue GT-Modell wird deutlich günstiger erhältlich sein.

Laut dem Testbericht von Expreview scheinen die im Internet kursierenden Gerüchte um die technischen Daten der Grafikkarte korrekt zu sein. So arbeitet die GPU mit einem Takt von 600 MHz, der GDDR3-Speicher kommt auf 1800 MHz und die Stream-Prozessoren takten mit 1500 MHz.

Weitere Informationen: Benchmarks der GeForce 8800 GT
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden