Nvidia GeForce 8800 GT jetzt im Handel - Erste Tests

Hardware Der Grafikchiphersteller Nvidia hat heute sein neuestes Modell namens GeForce 8800 GT offiziell vorgestellt. Im Internet sind bereits die ersten Tests aufgetaucht, bei denen deutlich wird, dass die Karte nur knapp hinter dem Spitzenmodell 8800 GTX liegt. So schlug die neue Grafikkarte alle aktuell erhältlichen Grafikkarten von ATI. Auch die GeForce 8800 GTS konnte sie fast mühelos hinter sich lassen. Da das GT-Modell eigentlich hinter der GTS platziert werden sollte, wird Nvidia die GeForce 8800 GTS vermutlich überarbeiten.

Das neue Modell basiert auf dem Grafikchip G92, der im modernen 65-nm-Prozess gefertigt wurde. Gleichzeitig handelt es sich um den komplexesten Grafikchip, der jemals produziert wurde - stolze 754 Millionen Transistoren wurden verbaut. Dennoch basiert der G92 grundsätzlich auf der Architektur vom G80. Im Gegensatz zu den anderen Karten der 8800er-Serie wird nun kein NVIO-Chip mehr verbaut - die Bildausgabe sowie die SLI-Steuerung wird von der GPU übernommen.

Die ersten Grafikkarten auf Basis des neuen Chips sind ab heute im Handel erhältlich. Die offizielle Preisempfehlung von Nvidia liegt bei günstigen 229 Euro, verglichen mit der GeForce 8800 GTS. Später soll noch ein Modell mit 256 Megabyte Video-Speicher folgen, das rund 200 US-Dollar bzw. 180 Euro kosten soll.

Weitere Informationen: Test & Benchmark @ Tom's Hardware

WinFuture Preisvergleich: GeForce 8800 GT
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden