McDonalds bald überall mit kostenlosen Hotspots

Wirtschaft & Firmen Laut einem Bericht der Webseite MarketWatch.com plant die FastFood-Kette McDonalds kostenlose Internet-Zugänge via WLAN in allen Restaurants. Vorerst will man dieses Projekt nur in 1200 Filialen in Großbritannien umsetzen. Damit will man vor allem das Geschäft ankurbeln und die Attraktivität der Restaurants steigern. Gleichzeitig macht man den Kaffee-Röstern von Starbucks Konkurrenz, die in ihren Verkaufsräumen ebenfalls einen kabellosen Internetzugang anbieten, wenn auch nicht immer kostenlos.

Bisher äußerte sich die Geschäftsleitung von McDonalds nicht zu den Plänen in anderen europäischen Ländern. Man geht davon aus, dass der Konzern weltweit eine konstante Qualität des Zugangs anbieten will. Da die technischen Voraussetzungen in Europa fast überall erfüllt sind, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis wir auch in Deutschland die WiFi-Hotspots bei McDonalds nutzen können.

Ein Sprecher des Unternehmens sagte gegenüber MarketWatch, dass der Zugang komplett frei sein wird. Eine Registrierung wird im Vorfeld nicht erforderlich sein, das Netzwerk ist unverschlüsselt. Man richtet sich damit vor allem an junge Leute, beispielsweise Studenten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden