McDonalds bald überall mit kostenlosen Hotspots

Wirtschaft & Firmen Laut einem Bericht der Webseite MarketWatch.com plant die FastFood-Kette McDonalds kostenlose Internet-Zugänge via WLAN in allen Restaurants. Vorerst will man dieses Projekt nur in 1200 Filialen in Großbritannien umsetzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nicht schlecht, habe mich schonmal geärgert für den HotSpot bezahlen zu müssen.
 
find ich gut, wer noch? ich LIEBE starbucks aber in hannover gibt es keinen :o(
 
bei uns hat der mc doof schon nen hotspot.. durch meinen T-Com Call und Surf Comfort + kann ich da auch angeblich kostenlos surfen.. aber habs noch nie ausprobiert und weiß auch garnicht wie das technisch funktionieren soll..
naja.. abwarten, was es gibt..
 
@DPausO: Du musst dich mit Benutzernamen und Passwort anmelden! Hab auch 300 Minuten bei meinem T-Mobile Vertrag dabei. :)
 
@DPausO: der mäkkes in hildesheim hat auch schon lange einen t-com hotspot zum surfen. hab ich aber auch noch nie benutzt. bestell wenn dann imma zum mitnehmen :-)
 
@DPausO: die T-HotSpots soll es Deutschland weit in jedem McDonalds geben.
 
Hmmmm. Das ist sehr gut für iPhone & iPod touch! :-P *sabber*
 
@cmaus@mac.com: zu klein.. lieber notebook.
 
@cmaus@mac.com: Und dann schööön mit den Fingern, die voll Fett von den Pommes und voller Soße sind, über den Touchscreen - dann flutscht es auch richtig schön :)
 
ziemlich geile sache... wenn das kommt brauch ich wohl doch ein produkt à la nokia n800 *gg*
 
@Cafe5: und mein N95 wird immer nützlicher :) ich liebe es^^
 
dann muss man nur noch das tshirt anziehen von dem man am montag berichtet hatte und schon weiß man wenn man hunger hat, dass es in der nähe einen mäci gibt.
 
@unterbewusst: McDonalds Sniffer Shirt LOL
 
meines Wissens geht das zumindest mit dem Nintendo DS beretits in jedem McDonald's Restaurant in D und Ö...
 
@Matti-Koopa: genau! nintendo hat mit der telekom nen vertrag das alle nintendo wifi produkte kostenlos über T-Com/T-Mobile hotspots ins internet dürfen. das betrifft natürlich den nintendo ds mit welchem man surfen und online spielen kann. und da in D (weis nich wies in A is) in jedem mc sonen hotspot gibt/geben sollte, sollte man hier EIGENTLICH keine probleme haben :) bei mir sieht das in der praxis leider bissl anders aus ^^ aber meistens gehts :p
 
und dann mit den schmutzigen fingern auf der laptoptastutar herumdrücken -.-, sowas gehört verboten! mfg romfan
 
@romfan: es ist nicht verboten sein besteck mit zu mcdonalds nehmen. währe allerdings mal interessant zum sehen wie die leute reagieren. ^^
 
@romfan: Ich weiß ja nicht, wie du dein Mc'es-Fraß isst, aber meine Hände werden danach überhaupt nicht fettig. Ganz geschweige von den 2 Wochen alten Pommes, die ja ab und an mal ziemlich trocken sind ^^ Naja ich find die Sache interessant. Mobilität bringt uns ja weiter :)
 
Ich bin eher für ein Mc Donalds BETSELLSERVICE. Das wär dochmal was... :)
 
@dReamcatcher: Ich glaube, der Hamburger ist der Bestseller ... man, ich habe aber einen guten Service ... SCNR.
 
sehr geil!! dann kann ich mit meinem DS dort online gehen ^^ feine Sache
 
@StefanB20: kannst du doch jetzt schon ^^ siehe o7re1
 
Ist doch kalter Kaffee, war letztens in Zürich und habe festgestellt, dass McDonalds das bereits in allen Restaurants der Schweiz anbietet, allerdings eben auf ne halbe Stunde beschränkt, aber immerhin :) Ich war froh, weil Internetcafe in der Schweiz grenzt an Wucher (wie eigentlich alles *g*)
 
einer von 30 leuten nutzt sowas auch... wie der Name schon sagt, das ist ein FastFood Restaurant. Die Leute gehen da rein, bestellen sich was, sitzen etwa 20 minuten und verschwinden wieder...
 
"Die Leute gehen da rein, bestellen sich was, sitzen etwa 20 minuten und verschwinden wieder..." Ich esse in dem Laden nur ungern. Daher muss ich immer auf Kollegen warten, wenn die mal wieder mit 50 anderen Leuten an der Theke stehen. Da wäre sowas schon ein netter Zeitvertreib. Notebook habe ich sowieso häufig mit, falls mal irgendwie ein DVD-Player gebraucht wird, wo keiner ist ^^ MFG
 
Das ist ne coooole Idee :o)
 
Bietet nicht schon die ganz gewöhnliche Nachbarschaft 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche freien Internetzugang über WLan an? Ich selbst konnte das noch nicht überprüfen, weil ich gar kein WLan Gerät habe, aber das hört man eigentlich von allen, die ein Gerät mit integriertem WLan gekauft hatten, die eigentlich immer berichtet hatten: zum ersten mal gebootet und schon im Internet drin, obwohl der eigene WLan-Router aus ist. :-)
 
@Fusselbär: Kannst ja mal bei der 'ganz gewöhnlichen Nachbarschaft' klingeln.
Du bekommst dort bestimmt auch was zu essen (oder was anderes zwischen die Zähne), wenn Du ohne deren Wissen in deren WLAN Netzen rumsurfst :-)
 
Fettfressen und Internet. Geil. :P
 
@punkt-d-design: Oh jah 8) - wie die amis halt :D
 
@ Screenzocker13 : und da sag mal einer die ammis hätten keinen einfluss: europa = das neue bessere amerika!?
 
@punkt-d-design: Dann heißts bald "Chinese nach 3 Tagen Zocken im McDonalds gestorben" xD
 
find'sch geil.
 
Frage mich allerdings auf welcher rechtlichen Grundlage McDoof entstehende Schäden ausschliesst. Ich würde mich da im Leben nicht einloggen, alleine dass keine Verschlüsselung aktiv ist macht mich ja verwundbar für andere Leute die da im Netz rumschwirren. Einfach mal zu McDoof gehn, reingehen, Unsinn treiben, ausklinken und zugucken wie McDoof Klage um Klage ins Haus fliegt. Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
 
@RolfKaese: Ganz genau. Wer in Deutschland einen ungesicherten Hotspot bereitstellt, ist auf jeden Fall schon mit einem Bein im Gefängnis, denn er begünstigt Mißbrauch usw. usf. Deshalb mußten doch schon kleinere Betriebe, ob nun Restaurants, Hotels, Freizeiteinrichtungen usw. entsprechende Angebote einstellen bzw. auf gesicherten Zugang umstellen, um rechtliche Probleme zu vermeiden. Vielleicht darf man in England (noch), was in Deutschland nicht mehr zulässig ist? Irgendein Jurist zufällig im Forum anwesend?
 
Hehe die nächsten LAN Partys finden dann MCD statt für Cattering ist gesorgt *g* Ich frag mich nur wie das funktionieren soll mit kostenlos ohne anmeldung? Da könnte doch jeder auf den Parkplatz fahren und irgend welche illegale sachen in seinem Auto veranstalten und keiner könnte ihn zurrück verfolgen.
 
Also WLan haben die deutschen McDonalds ja schon und online zocken kann man mit dem Nintendo DS auch über diese Hotspots, wohl nur das Surfen ist noch nicht kostenlos...
 
@Novanic: Genau. Haben wir in D schon lange. Habe noch kein McDonalds gesehen der es nicht hat. Auch die meisten Hotels haben den T-com Hotspot. Die Minutentarife kosten allerdings saftig, eine Flat ist empfehlenswert. Bei Call & Surf comfort PLUS
ist die Hotspot-Flat inklusive (seit April 07). Die kann man auch einzeln buchen, ich glaube für 15 Eur / Monat.
 
"FSS" (Fressen, Surfen, Schlafen) Gehts noch, oder ist der Rest der Kinder noch Normalgewichtig? Da wird ja die Jugend noch Bewegungsfauler. Da kann ja Mc Donalds gleich noch Schlafzimmer einrichten damit die Jugend Rund um die Uhr versorgt ist und McD. Umsatz machen kann. Übrigens werden die Mehrkosten für den HotSpot über die Produkte abgerechnet. Viel Spaß beim "Fettsurfen"
Übrigens finde ich es Verantwortungslos v. Mc Donalads die Kundschaft mit solch ungesunden Lockmittel zu Ködern.
 
@rubberduck: für die erziehung der kinder sind immer noch die eltern verantwortlich und ich denk jeder mensch der einen funken verstand hat wird wohl wissen was er macht. ich find das ne gute idee. man sollte nicht bei jedem schritt in die zukunft gleich alles negative raus suchen sonst würden wir heute noch im mittelalter stehen und unsere hühner im stall zählen.
 
kennt jemand "gute" sniffer software ? die von Lycos unterstützt leider mienen internen wlan nicht !
 
Hotspots brauch ich net, hab UMTS, bin damit nicht örtlich eingeschränkt. ///// Ich finde es dennoch eine gute Idee, kostenfreie Hotspots aufzustellen, wegen mir kann eine ganze Innenstadt flächendeckend damit ausgestattet werden.
 
Dh dann kann man wieder bedenkenlos mp3s und Filme saugen und sharen. Dies ist ja besser als jede Proxy- oder Antiverfolgungssoftware zum installieren. Der Mc haftet für den Sauger - weiss jemand ab wann das effektiv kommt? Ich selbst hätte natürlich ein echt schlechtes Gewissen bei sowas und würde sowas nie tun!!
 
Also mit nem Nintendo DS kann man die McDonalds WLAn verbindung kostenlos nutzen :) zocke öfters wenn cih da zu besiuch bin! Deswegen habe ich mich dann auch gewundert, als ich mit meinem N95 surfen wollte, dass dann diese T-Com logg in seite kam!...
 
Ich frage mich, warum man auf Schlachthöfen nicht einfach eine Weide anlegt. Da könnte man die Kühe dann auch völlig Stressfrei verarbeiten.

Scheiß auf Pisa ey... Bei McDoof wow zocken is voll fett man. Man muss wirklich kein Verschwörungstheoretiker zu sein, um zu durchschauen was da abgeht. Aber Hauptsache ihr liebt es.
 
Meines Erachtens nach müsste der Artikel mit den Worten "Laut einem Bericht der Webseite..." anfangen sondern mit "Laut eines Berichts..." Der Genitiv stirbt!
 
hay ...interessantes thema ...vor allem für mich als FreeHotSpot Callagent ...(http://www.free-hotspot.com/)
bin mal gespannt wer der anbieter sein wird...die t-com bietet halt nur in verbindung des C&SComfortPLus das ganze inklusive an ...bei free hot spot allerdings muss ein dslanschluss vorhanden sein...das ganze an sich is ne geile sache und ziemlich zukunftsträchig ...
zu der sache mit der haftbarkeit : mcdoof und der dsl anbieter sind davon ausgeschlossen ...die haftung übernimmt der wlan hotspot anbieter...mal gespannt wie das ausgeht
mfgDRP
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles