Google Earth: Erweiterung für Umgebungsgeräusche

Internet & Webdienste Googles Satellitenkartendienst Earth bietet die Möglichkeit, unseren Planeten aus der Luft zu erkunden. In Verbindung mit sogenannten "Layers" können die Satellitenfotos um nützliche Informationen erweitert werden, die zum Beispiel die Auswirkungen der Erderwärmung zeigen. Ab Anfang Juni soll es eine neue Ebene geben, über die bestimmte Orte mit Tönen verbunden werden können. Auf diese Weise lässt sich dann erfahren, welche Geräusche dort auftreten und welche Auswirkungen Veränderungen auf die Geräuschkulisse haben können.

Die Daten werden von der Firma Wild Sanctuary angeboten, die über mehr als 3500 Stunden Tonaufnahmen von allen möglichen Orten verfügt. Die neue Erweiterung für Google Earth soll ab Ende Mai zur Verfügung stehen, nachdem sie auf der Where 2.0 Konferenz offiziell präsentiert wurde.

Download: Google Earth 4 Final - Satellitenkarten (14,3Mb)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Aktion: Handytarif mit reduziertem Verkaufspreis
Aktion: Handytarif mit reduziertem Verkaufspreis
Original Amazon-Preis
13,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
5,00
Ersparnis zu Amazon 64% oder 8,99
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden